Sie sind hier:

Wer überwacht die Wächter?

 

Die Frage „Wer überwacht die Wächter?“ stellt sich das „Geld Magazin“ bezüglich nachhaltiger Investments.

Geld stinkt, wenn es Menschenrechte verletzt, Kriege mitverursacht und Naturlandschaften zerstört.
Geld sollte man mit gutem Gewissen anlegen können. Viele scheinbar nachhaltige Fonds sind bei näherer Betrachtung aber Mogelpackungen.

Rankings und Labels wurden ins Leben gerufen. Das Geld Magazin hat zwei seriöse Labels unter die Lupe genommen:

Das Österreichische Umweltzeichen
und das 
FNG - Siegel des Fachverband für Nachhaltige Geldanlagen.

zum Artikel:

http://www.geld-magazin.at/flipBooks/gm1702/gm1702.html#38