Wear Fair
© wear fair

Kleide dich cool!

Die Umweltzeichen-Kriterien für "Schuhe" reichen von den Ausgangsmaterialien (keine giftigen Farbstoffe, hohe Beständigkeit), die nachweislich umweltschonend sind, über die Herstellung bis zur Endfertigung . Ebenso werden soziale Kriterien in der Produktion eingefordert. Die Kriterien für "Textilien" achten bei der Herstellung auf Pflegeleichtigkeit und hautschonende Eigenschaften. Damit liegen Garne und Stoffe aus nachhaltiger Produktion voll im Trend!

Mit Umweltzeichen ausgezeichneter Schuh
© think Schuhe

Woher kommen unsere Schuhe?

49 Millionen Paar Schuhe werden jährlich in Österreich gekauft. Bei der Herstellung stehen Ausbeutung von Arbeitskräften, Gesundheitsgefährdung und Umweltverschmutzung an der Tagesordnung.

Kleinkind spielt mit Sandalen
© greenland_shutterstock

Kinderschuhe: gesund und nachhaltig

Schuhe für die Kleinsten sollten gesundheitsverträglich und frei von Schadstoffen sein. Dass das nicht immer der Fall ist, zeigt ein aktueller Konsument-Test.

Schwarzer THINK Schuh
© Think Shoes

1. Umweltzeichen Schuh im Handel

Das Eis ist gebrochen - THINK Schuhwerk GmbH produziert den 1. Umweltzeichen Schuh! Der erste Schuh mit dem Österreichischen Umweltzeichen ist für jeden Konsumenten greifbar nahe.

Lesen Sie weitere Artikel >

Zeichennutzer