Kind auf pinkem Rad
© Fotolia.com

Umweltfreundlich und klimaneutral auf dem Weg!

Mobilität ist ein Grundbedürfnis des Menschen. Die Erweiterung des Horizonts und der Gewinn neuer Eindrücke gehen leider nur allzu oft mit hohen Umweltbelastungen einher. Aber alle an Mobilität beteiligten Partner haben in Ihrem Rahmen die Möglichkeit diese Auswirkungen zu verringern. Bestätigt durch das Österreichische Umweltzeichen.

Elektroauto beim "auftanken"
© Easydrivers Skarabela

Zukunftsweisend: Die Fahrschule Skarabela setzt auf E-Mobilität!

„Das Österreichische Umweltzeichen ist für mich die Bestätigung, den richtigen Weg in die Zukunft eingeschlagen zu haben“, erzählt Ing. Alfred Skarabela, Inhaber der Fahrschule Easy Drivers – SKARABELA in Groß-Enzersdorf. 

Elektroautos bei Ladestation

Neue Richtlinie - Carsharing

Werden Autos von mehreren Personen genutzt, betrifft dies die eingesetzte Energie bei der Autoherstellung, die stoffliche Seite der verbauten Ressourcen, die Ökonomie der inhärenten Arbeitsstunden und die Kosten, die privater Autobesitz verursacht.

Carsharing Autos beim Strom Tanken
© Kreuzpointner

Carsharing: Gut für das Klima, gut für die Menschen

Wie eine Studie im Auftrag der Stadt Wien zeigt, hat Carsharing viele positive Effekte: etwa eine Abnahme von Emissionen und einen Anstieg von Menschen, die eher zu Fuß gehen oder mit dem Rad fahren und das Auto per Carsharing nur nutzen, wenn es wirklich notwendig ist. 

Lesen Sie weitere Artikel >