Kreidetafel
© Angelika Schneider

Lernen und Lehren für die Zukunft

KINDERGÄRTEN (Richtlinie UZ 303), SCHULEN (Richtlinie UZ 301) sowie außerschulische BILDUNGSEINRICHTUNGEN (Richtlinie UZ 302) erzielen durch pädagogische, gesundheitsfördernde und  ökologische Maßnahmen positive Umweltwirkungen und qualitätssteigernde Effekte. Sie leisten dadurch einen wichtigen Beitrag für eine Bildung für eine nachhaltige Entwicklung.

Schüler:innen beim Lernen im Freien. Copyright by Silvia Pointner.
© Silvia Pointner

Every day for future

Durch den neuen, zukunftsweisenden Ausbildungsschwerpunkt „Fair Business & Food Management“ wird an der HLTW Berheidengasse ab dem Schuljahr 2022/23 der Umweltgedanke an die jungen Menschen vermittelt werden.

Besuchen Sie uns auf der Interpädagogica 2022!

Bei dreitägiger Bildungsfachmesse Interpädagogica von 12. bis 14. Mai 2022 in Wien präsentiert der Bundesministerium für Klimaschutz am Stand C0215 attraktive Projekte und Bildungsangebote.

BNE Auszeichnung 2022
© Forum Umweltbildung

BNE-Auszeichnung 2022 - jetzt einreichen!

Bildungsakteur:innen, die Projekte rund um Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und die 17 SDGs umsetzen, können diese ab sofort bei der BNE-Auszeichnung 2022 des Forum Umweltbildung einreichen.

Gläser mit dem Salz des Wissens. Copyright by Private Höhere Lehranstalt für Landwirtschaft und Ernährung Graz-Eggenberg.
© Private Höhere Lehranstalt für Landwirtschaft und Ernährung Graz-Eggenberg

Good news statt fake news

Es ist wichtig, junge Menschen über Gefahren, die vom World Wide Web ausgehen, zu informieren und zu sensibilisieren. Hier muss auch die Schule Aufgaben übernehmen. Die Förderung der digitalen Kompetenzen der Schüler:innen ist daher auch der Privaten Höheren Lehranstalt für Landwirtschaft und Ernährung in der steirischen Landeshauptstadt besonders wichtig.

Schulklasse mit Gemüseernte. Copyright by ÖKO MS Mäder.
© ÖKO MS Mäder

Mitten im Dorf. Mitten im Leben.

Ökologie wird ÖKO-Mittelschule Mäder in Vorarlberg großgeschrieben: Die Gesamtumweltsituation ist ein eigenes Fach in Mäder. Im Rahmen des Ökologieunterrichtes spielt wiederum die Arbeit der Schüler:innen im Schulgarten eine ganz wichtige Rolle.

© Schneider

So wird Ihre Schule eine Umweltzeichen-Schule

Informieren Sie sich am 29.3.2022 in unserem Online-Workshop über den Weg zur Auszeichnung Ihrer Schule mit dem Österreichischen Umweltzeichen.

 

Kärtner Kasnudeln - ein leckeres und vegetarisches Kulturgut. Copyright by Fachberufsschule St. Veit an der Glan.
© Fachberufsschule St. Veit an der Glan

Neue Schulkantine mit Köpfchen und Nachhaltigkeit

„Mir ist es ein Anliegen, den Jugendlichen zu zeigen, dass gesunde Jausen und Speisen auch gut schmecken“, betont Natalija Odobasic, Leiterin der neuen Kantine in der Fachberufsschule St. Veit an der Glan, Kärnten.

Die Mobicheckbox für Kindergärten und Schulen. Copyright by Klimabündnis Österreich/Sebastian Scholze.
© Klimabündnis Österreich/Sebastian Scholze

Jetzt mitmachen: 60 Mobichecks für Kindergärten und Schulen!

klimaaktiv mobil startet in eine neue Runde: Finanziert werden 60 Mobichecks über das Programm klimaaktiv mobil Mobilitätsmanagement für Kinder und Jugendliche.

Schüler:innen kochen gemeinsam. Copyright by VS Dr. Adolf Schärf, Kapfenberg.
© VS Dr. Adolf Schärf, Kapfenberg

Gelungene Umweltzeichen-Kooperation in Kapfenberg

Die Mensa der FH Kapfenberg liefert das Essen für die Schüler:innen der Volksschule Dr. Adolf Schärf, wo großer Wert auf ein gesundes und gemeinsames Mittagessen gelegt wird.

© ERG Donaustadt

ERG Donaustadt - gemeinsam haben wir viel erreicht!

Im Evangelischen Gymnasium Donaustadt in Wien wurden die Sustainable Developement Goals im Rahmen einer Projektwoche von Schüler:innen bearbeitet. Ideen daraus wurden mittlerweile in den Schulalltag übernommen.

© VS Gleisdorf

Volksschule Gleisdorf - wahrnehmen, erleben, achten

„Das bewusste Erleben und Wahrnehmen der Umwelt mit allen Sinnen, sowie der achtsame Umgang mit unserer Umwelt ist ein Bildungsziel unserer Schule.“ Eine wichtige Aussage auf der Homepage der Umweltzeichen-Volksschule Gleisdorf! Diese Schule war eine der ersten österreichischen Bildungseinrichtungen, welche die entsprechende Auszeichnung  erwarb und nach wie vor führt.

Bewegungswürfel
© Forum Umweltbildung

Bewegungswürfel

Drei verschiedene Holzwürfel bieten Inspirationen für unkomplizierte kreative Bewegungseinheiten zum Auflockern für Zwischendurch.

Das Lebende Umweltzeichen mit dem Schriftzug ergänzt. Copyright by HLBLA St.Florian.
© HLBLA St.Florian.

Lebendiges Umweltzeichen an der HLBLA St. Florian

Die HLBLA St. Florian ist seit 2006 Trägerin des Umweltzeichens und hat sich damit schon vor langer Zeit zu umweltverträglichem und nachhaltigem Handeln verpflichtet.

Copyright by EduGroup.
© EduGroup.

Klimafitter Schuleinkauf - im Video gibt es Tipps dazu

Unsere Welt verändert sich, die Einstellungen auch. Vom hochweißen Papier zum Recycling-Heft, vom Wegwerfstift zur Nachfüllung, vom kurzlebigen Plastikartikel zur nachhaltigen Lösung.

Online Angebote zur Bildung für eine nachhaltige Entwicklung

Die Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen stellt interessanten Online-Angebote zum Thema „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ zur Verfügung.

© Christian Pladerer

Durch Bildung gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung übernehmen

Christian Pladerer vom Österreichischen Ökologie-Institut ist seit 2008 Berater und Prüfer für das Österreichische Umweltzeichen. Dabei betreut er u.a. alle 3 Richtlinien des Bildungsbereichs. Er gab dem VKI ein Interview darüber, wie Beratungen und Audits ablaufen und was die Zertifizierung den Bildungseinrichtungen und der Gesellschaft bringt.

© Plattform Bildung 2030

Plattform Bildung 2030

Die 17 globalen Nachhaltigkeitsziele der UNO zeigen, wie wir Ungerechtigkeit bekämpfen, die Klimakatastrophe verhindern und die Welt zu einem lebenswerten Ort für alle machen können. Der Schlüssel dafür ist die Bildung.

Online Bildungsangebote
© Melanie Salzl

Online Bildungsangebote

Umweltzeichen-Bildungseinrichtungen stellen Online-Materialien für Sie zur Verfügung.

Umweltzeichen für Bildung

Das Umweltzeichen für die Bildung

Nachhaltiges und umweltfreundliches Handeln setzt Wissen voraus. Wissen wird an Bildungsstätten vermittelt, und zwar sowohl an Kinder und Jugendliche als auch an Erwachsene. Als Zeichen, dass dieses Handeln dort auch gelebt wird, gibt es die Zertifizierungsmöglichkeit für Kindergärten, Schulen und weitere Bildungseinrichtungen.