Umweltfreundlicher Messestand

Messestände landen oft nach nur einmaligem Einsatz auf Deponien oder in Verbrennungsanlagen. Green Stands werden mehrmals verwendet und die Werkstoffe recycliert. Ökologisch und gesundheitlich kritische Materialien werden so weit wie möglich vermieden.

Messestand Umweltzeichen
© SCHIFF fair success

Erster Messestand mit Umweltzeichen

Das Messebauunternehmen Schiff fair Success aus Wien errichtete den ersten umweltfreundlichen nach der neuen Richtlinie UZ75 zertifizierten Messestand.

Fair Success Ferienmesse
© Schiff Fair Success

Nachhaltiger Messestand als grünes Signal für die Messebranche

Ab 1. Jänner 2017 können Messestände mit der neuen Umweltzeichen-Richtlinie UZ75 „Green Stands“ für den Messestandbau zertifiziert werden.

Zeichennutzer

Messestandbau — UZ 75 (2)

Ansprechende Präsentationen von Produkten oder Dienstleistungen werden durch geeignete Messestände unterstützt und gefördert. Oft wird dafür viel Material verwendet, das nach dem Einsatz auf Deponien oder in Verbrennungsanlagen landet. Neben diesen Abfallmengen können auch die Materialien ökologisch und gesundheitlich kritisch sein.
Mit dieser Richtlinie wollen wir jene Messestände ausgezeichnet, die wiederholt verwendet und die Materialien durch Recycling in einem Wertstoffkreislauf gehalten werden. Außerdem werden ökologisch und gesundheitlich bedenkliche Materialien so weit als möglich vermieden.

Umweltzeichen Richtlinie: VollversionKurzversion
Lizenznehmer Land
Schiff fair success GmbH Wien
SYMA-SYSTEM GmbH Niederösterreich