© Josef B.

Das Österreichische Umweltzeichen für Nachhaltige Immobilienfonds – eine Nachlese

Das Webinar startete mit einem Überblick über Nachhaltige Immobilienfonds und widmete sich insbesondere den wesentlichen Merkmalen einer nachhaltigen Immobilie wie schonender Ressourcen- und Flächenverbrauch, Reduktion von Emissionen, bestmögliche Funktionalität und andere Merkmale. 

© Igor Kasalovic. freeimages.

Im Fokus: Richtlinien ganz konkret - Mobilitätsausbildung in Umweltzeichen-Fahrschulen

Ein Führerschein erlaubt uns zwar, Autos zu nutzen, schließt aber die sogenannte multimodale Mobilität, also die Nutzung vielfältiger Methoden der Fortbewegung, nicht aus. Das Österreichische Umweltzeichen für Fahrschulen denken weiter...

Verleihung Umweltzeichen Museen.
© Umweltzeichen.

Drei Bundesmuseen als Grüne Museen ausgezeichnet

Das Naturhistorische Museum Wien, die Österreichische Nationalbibliothek und das Museum für Angewandte Kunst (MAK) wurden von  Klimaschutzministerin Leonore Gewessler und Kunst- und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer für ihre nachhaltige Unternehmensführung und ökologische Positionierung ausgezeichnet.

 

Klimaberg Katschberg.
© Klimaberg Katschberg.

Klimaschutz und Tourismus: Klimaberg Katschberg

Beim Klimaschutz im Tourismus denkt man zuerst meist an die großen Fernreisen mit Flugzeug. Dass es aber auch ganz anders gehen kann und der Tourismus einen aktiven und positiven Beitrag leisten kann beweist die Initiative des Klimaberg Katschberg.

Umweltzeichen Verleihung Klimaberg Katschberg
© Klimaberg Katschberg Roland Holitzky

7 Kärntner Hotels am Klimaberg Katschberg mit Umweltzeichen ausgezeichnet

Der Klimaberg Summit am Kärntner Katschberg bildete den Rahmen für die Verleihung des Österreichischen Umweltzeichens an 7 Hotels der Region. 4 Betriebe setzten mit dem EU Ecolabel auch ein internationales Zeichen für mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz.

Logo der Nachhaltigen Beschaffung.

Klimaschutz durch nachhaltige Beschaffung

Von biologischen Lebensmitteln über grünen Strom bis hin zu emissionsfreien Fahrzeugen: Der Aktionsplan „Nachhaltige Beschaffung“ regelt, wie und in welcher Qualität von der Öffentlichen Hand eingekauft wird.

Die Enns und der Weidendom. Copyright by Stefan Leitner.
© Stefan Leitner. NP Gesäuse. 2016.

Der Ökologische Fußabdruck

Anfang der 90er Jahre wurde das Konzept des Ökologischen Fußabdruckes von Mathis Wackernagel und William Rees entwickelt. Sie machten sich darüber Gedanken, wie es um die globale Buchhaltung der Natur bestellt ist. Grob geht es um die Fragen: Wie viel Natur haben wir? Wie viel Natur brauchen wir? Wer braucht wie viel? Und es gibt etwas zu gewinnen!

LAFC_Prisma_CO2_Rechner
© LAFC

Klimaschutz beim Film

Von Hollywood Studios bis zum kleinen Werbefilmproduzenten ist der Klimaschutz im Film angekommen und wird auch beim Umweltzeichen berücksichtigt. Ein erster spezifischer CO2-Rechner für Film- und TV in Österreich kommt von der Lower Austrian Film Commission.

Klimabotschafterinnen an der TNMS Lembach. Copyright by TNMS Lembach.
© TNMS Lembach.

Umweltzeichen-Schülerinnen und -Schüler sind aktiv für den Klimaschutz

Schülerinnen und Schüler der Umweltzeichen-Mittelschulen Lembach und Purbach engagieren sich regional und international für den Klimaschutz.

Maehrwegsystem mycoffeecup
© mycoffeecup

Mehrwegsysteme für eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft

Der Europäische Green Deal stellt neben Recycling, besonders Abfallvermeidung und die Veränderung des Konsumverhaltens in den Mittelpunkt. Mehrwegverpackungen sind dabei die umweltfreundlichste Lösung. Hier finden Sie mehr über die erfreulichen Aktivitäten bei Mehrwegsystemen in Österreich.

Das Heidenreichsteiner Moor am Prügelsteg (NÖ). Copyright by Horst Dolak.
© Horst Dolak.

Natürliche Kreisläufe schützen!

Moore zählen zu den gefährdetsten Lebensräumen Europas. Sie beherbergen hochspezialisierte Tiere und Pflanzen, sind riesige Treibhausgasspeicher und besitzen einen ästhetischen, wie spirituellen Wert!

Copyright by www.vdp-online.de
© www.vdp-online.de

Kreislaufwirtschaft im Büro

Papier ist gut für die Kreislaufwirtschaft. Es kann weitaus häufiger recycelt werden, als jahrelang angenommen wurde. Das zeigt eine Studie der TU Darmstadt. Demnach sind Papierfasern fast unbegrenzt recycelbar. Damit ist Altpapier ein noch wertvollerer Rohstoff als vermutet.

Strickstück
© Umweltzeichen.

EU-Strategie nachhaltige Textilien – nehmen Sie teil an der öffentlichen Konsultation

Bereits im Aktionsplan für die Kreislaufwirtschaft 2020 kündigte die Kommission an, dass sie eine EU-Strategie für nachhaltige und kreislauffähige Textilien für 2021 präsentieren wird. Die Roadmap über die EU-Textilstrategie ist bereits seit Februar 2021 verfügbar und die EU-Textilstrategie soll bis Ende 2021 vorliegen.

filmdreh.
© Umweltzeichen.

Förderungen für Grüne Filmproduktionen

Um die Filmproduktion in Österreich noch grüner zu machen, setzen auch die Filmförderinstitutionen verstärkt auf Green Filming und unterstützen besonders Produktionen, die nach den Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens produziert wurden.

© Susanne Stark.

Kosmetika: Umweltzeichenprodukte enthalten keine Chemikalien, die wie Hormone wirken

Das ab Herbst gültige EU Ecolabel für Kosmetikprodukte bietet einen guten Schutz von Mensch und Umwelt vor bedenklichen Inhaltsstoffen. Das Österreichische Umweltzeichen enthält diese strengen Anforderungen schon länger und hat sie erfolgreich für das EU Ecolabel eingefordert.

Bundesministerin Leonore Gewessler
© Cajetan Perwein

Gemeinsam aktiv für Artenvielfalt und Klimaschutz!

Unsere Klimaschutzministerin Leonore Gewessler ruft uns alle zur Beteiligung am Weltumwelttag auf! Hören und sehen Sie hier Ihre Videobotschaft.

Gartenhummel auf Blume.
© justineFG. freeimages.

Infothek Biodiversität

Was bedeutet Biodiversität? Was kann jede und jeder zum Schutz der Artenvielfalt beitragen? Jeder Beitrag ist wichtig!

Plakat Weltumwettag 2021
© Umweltzeichen

5. Juni ist "Umweltzeichentag"- für uns ist eigentlich immer Umweltzeichentag!

In ihrem sympathischen Blogbeitrag erzählt die VKI Umweltzeichen Team Mitarbeiterin Barbara Dusek, was das Umweltzeichen Team und die Unternehmen und Organisationen heuer zum Weltumwelttag unter dem Schwerpunktthema Biodiversität alles einfallen haben lassen...

Mit dem Schuleinkauf demonstrieren! Eltern und Kinder achten auf Umwelt und Klima.

Über Klimaschutz lernen und beim Schuleinkauf darauf achten. Nichts klingt logischer als das und trotzdem, beim Schuleinkauf gibt es noch viel Luft nach oben.

Energiecamp Murau
© Energiecamp Murau

Ökotourismus: Kann denn Reisen Sünde sein?

In Zeiten von Klimawandel und Pandemiegefahren stellt sich die Frage, wie nachhaltigeres Reisen, das gut für Mensch und Umwelt ist, aussehen kann oder soll?  Kontroverse Fragen und Diskussionen sind dabei vorgeplant...

Reiseplanung am Computer
© Umweltzeichen.

Vorfreude auf den Urlaub und Reiseplanung in grün

Bei vielen Menschen ist die Vorfreude darauf, endlich wieder eine Reise anzutreten, groß. Wenn da nicht so ein kleines Unbehagen wäre – tue ich mir und der Umwelt damit etwas Gutes? Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie guten Gewissens verreisen können. Oder sie suchen gleich in der Grünen Reisedatenbank nach passenden Angeboten!

Retter Reisen.
© Retter Reisen

Reiseprofis setzen auf Umweltzeichen: Nachhaltigkeit im Buchungssystem

Ein großer Schritt zu mehr nachhaltigen Reisen bedeutet die Unterstützung durch große Technologieanbieter wie Travelport, die Reisebüros bei der Planung von Reisen unterstützen.

Umweltzeichen Werkstatt
© Umweltzeichen

Aus der Richtlinienwerkstatt: Tourismusdestinationen mit Umweltzeichen

Was würden Sie sich von einer Urlaubsregion erwarten, wenn Sie nachhaltig urlauben wollen? Diese und ähnliche Fragen stellen sich momentan unsere ExpertInnen vom VKI gemeinsam mit einigen Pilotdestinationen und externen Spezialistinnen.

Alpinkletterer unterwegs
© Heli Duringer

Raus in die Natur - aber richtig!

Locker waren die vergangenen Monate wohl für niemanden. Home-Office, Distance-Learning, überwiegend digitale Kommunikation – viel Zeit in den eigenen vier Wänden und vor Bildschirmen ...

© Otto Fichtl

Im Fokus: Richtlinien ganz konkret - Klimaschutz und Umweltzeichen-Reisen

In der Richtlinie Richtlinie UZ 72 "Reiseangebote" dreht sich alles um die Gestaltung nachhaltiger Reiseangebote. Schon lange vor der Zeit, als sie 2008 in Kraft getreten ist, war bekannt, dass der menschengemachte Klimawandel ein großes Problem darstellt. Hier setzen die Vorgaben an die Reisen an.

Hotel Schwärzler Bregenz
© Hotel Schwärzler Bregenz

Die grünen Restaurants freuen sich auf Gäste- nachhaltig und sicher

Hotel Schwärzler in Bregenz zeigt mit umfassendem Sicherheits- und Nachhaltigkeitskonzept, wie es gut funktioniert.

© JB

Das Österreichische Umweltzeichen für Green Bonds – eine Nachlese

Seit der Emission der weltweit ersten grünen Anleihe der Europäischen Investitionsbank (EIB) 2007, der Verabschiedung der Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen und des Pariser Klimaschutzabkommens 2015, steigt sowohl das Angebot als auch die Nachfrage nach Green Bonds weltweit stetig an. Aber was ist „grün“?

Österreichische Nationalbibliothek Josefsplatz
© Österreichische Nationalbibliothek/Pichler.

Eine „Brücke“ zwischen Vergangenheit und Zukunft: Die Österreichische Nationalbibliothek

Museen, Archive und Bibliotheken verstehen sich als Brücken zwischen Vergangenheit und Gegenwart – mit Ausblicken auf die Zukunft, für die sie wichtige Impulse geben. Um dieses Anliegen auch nach außen sichtbar zu machen, gibt es das Österreichische Umweltzeichen. Deshalb hat sich auch die Österreichische Nationalbibliothek in Wien um das staatliche Qualitätssiegel beworben.

Ausstellung MAK: CLIMATE CARE_Grafik Warming Stripes, Wien 1775 – 2020
© CLIMATE CARE_Grafik Warming Stripes, Wien 1775 – 2020

Grüne Museen: Klimaschutz und Klimaschönheit im MAK

Wie Klimaschutz zur Chance für uns alle werden kann, eine ökologisch und sozial zukunftsfähige Klima-Moderne vergleichbar der Zeit um 1900 zu gestalten und welche Rolle dabei Kunst & Kultur spielen können erläutert Christoph Thun-Hohenstein, Generaldirektor des MAK in einem inspirierenden Essay.

Römerstadt Carnuntum.
© Römerstadt Carnuntum/atelier olschinky.

Nachhaltigkeit in der Römerstadt Carnuntum

In der Römerstadt Carnuntum spielt ökologische Nachhaltigkeit eine sehr große Rolle. Deshalb hat sie sich um das Österreichische Umweltzeichen beworben. Aber: Gab es in der römischen Antike auch so etwas wie Umweltbewusstsein? Lesen Sie hier dazu Interessantes.

Nationalbibliothek
© Umweltzeichen.

Im Fokus: Richtlinien ganz konkret - Nachhaltige Bildung

Die Richtlinie für Tourismus- und Freizeitbetriebe enthält spezielle Anforderungen an Museen. Das erste verpflichtende Kriterium dabei lautet: „Integration einer Bildung für nachhaltige Entwicklung in die Vermittlungsarbeit“. Was steckt dahinter?

Sabine Fallmann-Hauser mit den ersten Bio-Baumwolle Slipeinlagen.
© Wollke KG

Umweltzeichen-Premiere: Ausgezeichnete Slipeinlagen von MeineWollke

Die wiederverwendbaren Slipeinlagen von MeineWollke sind das erste Produkt überhaupt, das die strengen Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens für Textilien erfüllt – und nun mit dem Gütesiegel ausgezeichnet wurde.

© business.academy.doaustadt

Kakaoproduktion neu gedacht

Schülerinnen und Schüler der Umweltzeichen-Schule business.academy.donaustadt in Wien 22 leisteten Pionierarbeit für ein neues Konzept einer nachhaltigen und fairen Produktion und Konsumation von Kakao und Schokolade.

Logo Greenwashing-Check
© VKI

Greenwashing-Check: Meldemöglichkeit für Konsumenten

Seriöse staatliche Umweltzeichen sind ein wichtiges Instrument um Green Washing zu vermeiden. Deswegen ist es dem Österreichischen Umweltzeichen auch wichtig, die aktuelle Green Washing Initiative des VKI zu unterstützen.

Ballon HYPO Niederösterreich. Copyright by Andreas Riedmann/HYPO Niederösterreich.
© Andreas Riedmann/HYPO Niederösterreich

Grüne Giro- und Sparkonten der HYPO Niederösterreich

Grüne und nachhaltige Giro- und Sparkonten liegen voll im Trend – nun wurden bereits das dritte Mal derartige Bankprodukte mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet. Bei der HYPO NOE werden mit dem eingelegten Geld nachhaltige Projekte finanziert – etwa im Bereich erneuerbare Energien, Klimaschutzmaßnahmen oder Gebäudesanierungen.

Camping Au an der Donau Blumenflächen
© Camping Au an der Donau

Umweltzeichen-Campingplätze: Beitrag zu einer intakten Natur!

Auch Campingplätze können einen relevanten Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt leisten. Warum die Biodiversität bedroht ist und was Umweltzeichen-Campingplätze dagegen unternehmen.

Blütenmeer.
© Umweltzeichen

Im Fokus: Richtlinien ganz konkret - Biodiversität

In der Richtlinie für Tourismus- und Freizeitbetriebe gibt es im Kriterium UZ 200-F05 eine Anforderung, die Unternehmen motivieren soll, einen Beitrag zur Förderung der ökologischen Vielfalt zu leisten.