Sie sind hier:

Siemens Fonds Invest GmbH

Otto-Hahn-Ring 6
81739 München
Deutschland
Lizenz
  • UZ-LizenzUW 1211

Die Siemens Fonds Invest GmbH ist Teil der langen Tradition betrieblicher Altersvorsorge im Hause Siemens und gehört heute zu den führenden Asset-Managern für betriebliche Pensionsvermögen in Deutschland. Seit 1999 bieten wir auch privaten Anlegern die Möglichkeit in unsere Investmentfonds zu investieren.
Wir sind ein Anbieter von Asset Management hoher Qualität und ausgezeichneter Service-Lösungen.

Wir bieten u.a.:

• Asset Management mit einem systematischen, quantitativen Investmentprozess
• individuelle Fondslösungen (AIF)
• aktiv gemanagte Publikumsfonds (OGAW)
• über 20 Jahre Erfahrung in der Verwaltung von Pensionsgeldern
• ein breites Servicespektrum z. B. als Master-Service-KVG mit Fokus auf das regulatorische Umfeld

Neben der Siemens AG und verbundenen Gesellschaften zählen wir namhafte Unternehmen, Versicherungen, Banken, Stiftungen und Privatanleger zu unseren Kunden.

Siemens Euroinvest Corporates - DE000A0MYQX1

Der Fonds:
Der Siemens Euroinvest Corporates ist ein aktiv gemanagter, mehrfach prämierter und Nachhaltigkeitsgrundsätzen verpflichteter Publikums-Fonds, der in auf Euro lautende Unternehmensanleihen investiert, die ein Investment-Grade-Rating aufweisen. Proprietärer Selektionsprozess:
Die Auswahl der Unternehmensanleihen erfolgt entsprechend einem in-house entwickelten Selektionsmodell. Dieses Modell schätzt auf Basis von fundamentalen Unternehmensmerkmalen und dem Risiko des jeweiligen Wertpapiers einen fairen Wert der Anleihe, welcher mit dem Marktpreis verglichen wird. Nachhaltigkeit:
Nachhaltigkeitsaspekte finden im Investmentprozess an zwei Stellen Berücksichtigung:
Zum einen erfolgt eine Filterung des Investment-Universums, so daß nicht nachhaltige Firmen ex-ante von der Selektion ausgeschlossen werden. Diese Filterung unterliegt strengen Kriterien, so daß der Fonds für viele Anleger sehr attraktiv ist, die auf Nachhaltigkeit bedacht sind und bestimmte Nachhaltigkeitsauflagen erfüllen wollen.
Zum anderen fließen bezüglich der nicht ausgeschlossenen Firmen neben den traditionellen Finanzkennzahlen auch Nachhaltigkeitsmerkmale in die Ermittlung des fairen Anleihewertes mit ein. Hierdurch werden langfristige, nachhaltige Werttreiber identifiziert, die allein auf Basis von Finanzkennzahlen nicht so leicht erkannt werden könnten.