Sie sind hier:

Neue Gefahrenpiktogramme für Chemikalien

Ab 1. Juni 2017 müssen alle Produkte, die gefährliche Stoffe enthalten, mit den rot-weißen GHS Gefahrenpiktogrammen gekennzeichnet sein. 
 
Gemäß Verordnung (EU) Nr.1272/2009 (CLP - Classification, Labelling and Packaging) über die Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung endet  die Frist für den Abverkauf von Produkten, die noch mit den alten orange-schwarzen   Gefahrensymbolen gekennzeichnet sind am 31. Mai 2017. Ab 1. Juni 2017 sind, in der gesamten EU ausschließlich die neuen Gefahrenpiktogramme zu verwenden. Die Gefahrenpiktogramme sind auf der Spitze stehende Quadrate mit rotem Rahmen und  weißem Hintergrund. 

Gefahrensymbole neu  
 
Produkte mit Gefahrenpiktogrammen können bei unsachgemäßer Handhabung Schaden verursachen. Machen Sie sich deshalb mit der Bedeutung der neuen Gefahrenpiktogramme vertraut und lesen Sie die Anweisungen zu einer sicheren Verwendung des Produkts. 
 
Weitere Informationen zur Bedeutung der Gefahrenpiktogramme:
 
• Die Broschüre „Auf die Gefahrenpiktogramme achten - Tipps zum Umgang mit chemischen Produkten“ steht als kostenloser Download zur Verfügung.
 
• Österreichischer REACH-CLP-Helpdesk, office@reachhelpdesk.at, Tel.: 01-31 00 472, www.reachhelpdesk.at/clp