Sie sind hier:

Vom Kindergarten bis zum Ministerium: Ökologisch reinigen leichtgemacht!

Seit 2010 hat Österreich einen „Nationalen Aktionsplan zur nachhaltigen Beschaffung“, kurz genannt naBe".

Sehen Sie ein Interview mit Firmengründer Josef Dygruber© NFI

Claro – Am Anfang war das Tab

Die ersten paar Meter am Beginn des Unternehmens 1995 waren weniger klar und einfach, erzählt Gründer und Inhaber Josef Dygruber.

Kindergarten Wien Mitte© BMNT Paul Gruber

Neue Linzenznehmer im Umweltzeichen-Netzwerk

Elisabeth Köstinger, Ministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus, zeichnet mehr als 40 neue Betriebe mit dem Österreichischen bzw. Europäischen Umweltzeichen aus.
Plogging© Umweltzeichen

Plogging: Win-Win für Gesundheit und Umwelt mit neuen schwedischen Fitnesstrend!

Was passt besser zum Frühling als Bewegung und "Reinemachen"an der frischen Luft zu Hause und in der Natur.
Gemeinde Mäder Reinigungsmittel© NFI

G´hörig putzen im Ländle

"Wir wollen eine Umweltmustergemeinde sein!" Nach diesem Leitspruch engagiert sich Mäder seit gut 20 Jahren für den Umwelt- und Klimaschutz.

Umweltzeichenprodukte für Umwelt und Gesundheit

Wasch- und Reinigungsmittel mit dem Österreichischen Umweltzeichen haben eine hohe Reinigungsleistung.
© "die umweltberatung"

Frühjahrsputz ökologisch verträglich!

Wenn im Frühjahr die Tage wieder länger werden und die Natur in frischen, kräftigen Farben zum Leben erwacht, wollen wir unsere Zuhause frühlingsfrisch haben.
© daniel_baumgarten

Das läuft sehr gut – Interview mit Susanne Stark, VKI!

Worin sehen Sie die wesentlichen Vorteile von Reinigungsmitteln für die Gebäudereinigung, die mit dem Österreichischen Umweltzeichen zertifiziert sind?

© shutterstock_654456718

EU Ecolabel für Reinigungsdienstleistungen

Seit 2014 wurde verhandelt, nun ist es bald so weit: das Europäische Umweltzeichen für „Gebäudereinigungsdienstleistungen“ wird in Kürze veröffentlicht werden.

Ausgezeichnete Produkte