Sie sind hier:
Green Tour 2018 Novotel Restaurant© NFI

Eine Hand wäscht die andere ...

In den Wiener Novotel Hotels können die Gäste mithelfen, Ressourcen zu schonen – und ihr Engagement wird mit einem kleinen Dankeschön belohnt.

Intersparmärkte präsentieren Umweltzeichenprodukte

Tagtäglich werden große Mengen an Wasch- und Reinigungsmittel im Haushalt verwendet. Das Umweltzeichen zeigt Ihnen wie man sparsam umgeht.
© BMNT/ Strasser Robert

Ministerin Köstinger wünscht "Umweltzeichen ULF" gute Fahrt!

Wien, Graz und Linz fährt die nächsten 2 Monate die "Umweltzeichen Straßenbahn." Sie promoten ausgezeichneten Produkte und Dienstleistungen!
Overtourism© Österreichisches Umweltzeichen

Tourismus: Zuviel des Guten?

Overtourism ist ein Schlagwort, das derzeit oft gehört wird. Es bezeichnet ein Problem, das es schon länger gibt, das aber immer gravierender zu werden scheint...
Betriebsausflug mit dem Umweltzeichen© Umweltzeichen

Kurz unterwegs: Betriebsausflüge

Betriebsausflüge – müssen das wortwörtlich "Flüge" sein? Umweltzeichen- Betriebsausflüge sind die Alternative für Unternehmen, die gemeinsam ein grünes Zeichen setzen wollen.

Auf das richtige Tuch kommt es an!

Wer Altach nur mit Fußball verbindet, verpasst eine ganze Menge in der wunderschönen Gemeinde in Vorarlberg. Nicht nur die Landschaft und das internationale Flair durch die Nähe zur Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein, sondern auch die vielen österreichischen Familienbetriebe machen die Gegend eine Reise wert. So produziert auch Sowana in Altach und erhält eine mittlerweile über zwanzigjährige Tradition.

Die Umweltzeichen Strassenbahn mit ausgezeichneten Gemeinschaftsverpflegungseinrichtungen© BMNT/Strasser Robert

Von Kantinenkost zu regionaler Umweltzeichen- Qualität

BM Köstinger zeichnet 100 Betriebe der Gemeinschaftsverpflegung aus, die sich zum Bezug regionaler Lebensmittel und nachhaltigem Wirtschaften verpflichten.
Sehen Sie ein Interview mit Firmengründer Josef Dygruber© NFI

claro – Am Anfang war das Tab

Die ersten paar Meter am Beginn des Unternehmens 1995 waren weniger klar und einfach, erzählt Gründer und Inhaber Josef Dygruber.

Vom Kindergarten bis zum Ministerium: Ökologisch reinigen leichtgemacht!

Seit 2010 hat Österreich einen „Nationalen Aktionsplan zur nachhaltigen Beschaffung“, kurz genannt naBe".

Ausgezeichnete Produkte