Scannen und Gewinnen - mit der App Scan4Chem

Was für Umweltzeichen-Produkte gilt, sollte eigentlich für alle gelten: möglichst keine Schadstoffe zu enthalten. Leider ist das nicht immer der Fall. Mit Hilfe der App Scan4Chem kann man Informationen zu besonders besorgniserregenden Chemikalien in Produkten erhalten.
Von Mai bis Dezember 2022 findet dazu ein Gewinnspiel statt. 

Besonders besorgniserregende Chemikalien - im Englischen SVHCs (Substances of Very High Concern) - können schwerwiegende und oft irreversible Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit und die Umwelt haben. Details dazu finden Sie hier: Alles Leben ist Chemie | VKI blog

Trotzdem dürfen viele der SVHCs noch in Produkten enthalten sein. Konsument:innen haben lediglich das Recht, Auskunft zu diesen Schadstoffen in Alltagsgegenständen zu erhalten und können so gegenüber Unternehmen aktiv werden. Das Auskunftsrecht gilt für die meisten Gegenstände und Verpackungen, nicht aber für Lebensmittel sowie flüssige und pulverförmige Produkte wie z.B. Kosmetika und Waschmittel.

Mit der Scan4Chem-App können einfach und direkt Anfragen bei Händlern und Produzenten gestellt werden. Unternehmen müssen innerhalb von 45 Tagen Auskunft geben, sofern ein besonders besorgniserregender Stoffen in einer Konzentration von über 0,1 Prozent in einem Produkt enthalten ist. Sie müssen angeben, welcher Stoff genau enthalten ist und wenn notwendig, wie das Produkt sicher zu gebrauchen ist.

Bis Ende des Jahres findet ein "Scanning Contest" statt: ab 5 Anfragen an mindestens 3 Hersteller oder Händlern ist man dabei. Es werden von Mai bis November monatlich ein Turnbeutel mit einigen Goodies plus einem Kinogutschein um 30€ verlost. Der Hauptgewinn im Dezember ist ein Rucksack.

Machen Sie mit!
Scanning Contest - Scan4Chem


Diese Chemikalien sind in Umweltzeichen-Produkten weitestgehend verboten. Weitere Informationen finden Sie hier:

Das Umweltzeichen garantiert Schadstoffarmut ← Home ← Das Österreichische Umweltzeichen ← Umweltzeichen.at