Grünes Sparschwein
© Shutterstock

Anlegen-mit grünem Gewissen!

Ihr Geld kann mehr bewirken als Sie glauben! Das Österreichische Umweltzeichen zertifiziert im Finanzbereich ethisch orientierte Projekte und Unternehmen, die Gewinne durch nachhaltige Investitionen erzielen. "Grüne Fonds" bzw. "Nachhaltige Finanzprodukte" bedeuten einen Mehrwert für Sie und für die Umwelt.

Luxembourg Green Exchange
© LGX

Internationale Anerkennung für Österreichisches Umweltzeichen für Finanzprodukte

Kürzlich wurde das Österreichische Umweltzeichen für Finanzprodukte (UZ 49) vom Luxembourg Green Exchange („LGX“) Fund Window anerkannt.

DI Tschulik im Gespräch
© Umweltzeichen

FONDS professionell Kongress 2019

Am 6. und 7.3.2019 fand in der Messe Wien der FONDS professionell Kongress statt: Über 5.000 Besucher kamen zur zweitägigen Fachmesse mit 115 Ausstellern und über 100 Fachvorträgen.

100 er
© Österreichisches Umweltzeichen

100 Umweltzeichen-Fonds zur Auswahl

Die Marke von 100 ausgezeichneten Fonds wurde geknackt: am 1. Oktober 2018 wurde das einhundertste nachhaltige Finanzprodukt mit dem Österreichischen Umweltzeichen zertifiziert.

Geldscheine
© Österreichisches Umweltzeichen

“Nachhaltige Finanzprodukte”- Aufholbedarf bei Know How

Nachhaltige Finanzprodukte sind weltweit im Aufwind. Sie sind nicht nur ertragreich, sondern sind ein weiterer Garant für eine grüne Wirtschaft. Die aktuelle Untersuchung zur Bekanntheit des Österreichischen Umweltzeichens  zeigt für nachhaltige Finanzprodukte aber Aufholbedarf beim Wissen über Finanzprodukte.

Hände beim Auswerten von Unterlagen
© iStockfoto_Beratung

Geld und Klimaschutz

VBV - Vorsorgekasse AG:  Zu den Preisträgern des Österreichischen Klimaschutzpreises 2016 gehört auch die VBV Vorsorgekasse AG. Ein guter Anlass, dieses Unternehmen in unserer Reihe „Nachhaltig erfolgreich: Unternehmen mit dem Umweltzeichen“ näher vorzustellen.

Kinder beim Befüllen eines Sparschweines
© Thinkstockphotos / Marc Debnam

Erfolgreich und nachhaltig investieren

Die Nachfrage nach Geldanlageformen, die ethischen und ökologischen Kriterien gerecht werden, ist in den letzten Jahren – auch vor dem Hintergrund der Finanzkrise – um 27 Prozent gestiegen. Viele dieser „Grünen Fonds“ sind mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet. 

Podiumsdiskussion
© Podium_ÖGUT

Nachhaltige Investments mit Mehrwert

Mit einer Geldanlage etwas Gutes bewirken und trotzdem Rendite erzielen. In diesem Spannungsfeld bewegen sich nachhaltige Finanzprodukte. Fonds mit dem Österreichischen Umweltzeichen schließen Atomkraft, Rüstungsgüter, Gentechnik und Investitionen in Unternehmen oder Einrichtungen, die systematisch Menschen- oder Arbeitsrechte sowie zentrale politische, soziale oder ökologische Standards verletzen, aus.

Banknoten
© iStock_Geld

Nachhaltig investieren

Kurzfristiges Profitdenken von Investoren hat zur Finanzkrise beigetragen. Dabei kann Geldwirtschaft und Geldanlage auch in gesellschafts-, umwelt- und kulturverträglicher Weise betrieben werden, ohne dass auf Rendite verzichtet werden muss.

Geldkassa
© Paul Gruber

2019 Gutes tun: Der Umwelt aller UND der eigenen Geldtasche!

2019 möchten Sie sparsamer angehen? Und Geld mit Erfolg und gutem Gewissen anlegen?

Zurück zur ersten Seite