Grünes Sparschwein
© Shutterstock

Anlegen-mit grünem Gewissen!

Ihr Geld kann mehr bewirken als Sie glauben! Das Österreichische Umweltzeichen zertifiziert im Finanzbereich ethisch orientierte Projekte und Unternehmen, die Gewinne durch nachhaltige Investitionen erzielen. "Grüne Fonds" bzw. "Nachhaltige Finanzprodukte" bedeuten einen Mehrwert für Sie und für die Umwelt.
Alle Unternehmen und Details zu den ausgezeichneten Produkten finden Sie weiter unten. Hier können Sie eine Übersicht der zertifizierten Finanzprodukte herunterladen.

Entwicklung UZ 49
© VKI

200. Finanzprodukt mit Österreichischem Umweltzeichen

Dauerte es für die ersten hundert zertifizierten Fonds noch vierzehn Jahre, war es nun nach nicht einmal drei Jahren wieder so weit: Das zweihundertste Finanzprodukt konnte mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet werden. Eine kurze Analyse.

© Forum Linde

Einladung zum Sustainable Finance Forum

Am 28.9.2021 findet das ganztägige Sustainable Finance Forum (in Präsenz in Wien sowie online) statt, bei dem praxistaugliche Werkzeuge, Good Practices und konkrete Strategien präsentiert und diskutiert werden.

Raiffeisenbank Günskirchen
© Raiffeisenbank Günskirchen

Das erste Umweltzeichen-Girokonto

Kürzlich wurden die Spar- und Giroprodukte des Umweltcenters der Raiffeisenbank Gunskirchen mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet. Damit sind erstmals auch Giro- und Sparkonten sowie Sparbücher mit dem Umweltzeichen zertifiziert.

Ballon HYPO Niederösterreich. Copyright by Andreas Riedmann/HYPO Niederösterreich.
© Andreas Riedmann/HYPO Niederösterreich

Grüne Giro- und Sparkonten der HYPO Niederösterreich

Grüne und nachhaltige Giro- und Sparkonten liegen voll im Trend – nun wurden bereits das dritte Mal derartige Bankprodukte mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet. Bei der HYPO NOE werden mit dem eingelegten Geld nachhaltige Projekte finanziert – etwa im Bereich erneuerbare Energien, Klimaschutzmaßnahmen oder Gebäudesanierungen.

Raphael Fink beim Umweltzeichen Press Day. Copyright by Umweltzeichen/Christoph Kerschbaum.
© Umweltzeichen/Christoph Kerschbaum

Green Finance: „Eine grüne Erfolgsgeschichte“ – Interview mit Raphael Fink vom Verein für Konsumenteninformation (VKI)

Raphael Fink betreut beim VKI im Auftrag des Klimaschutzministeriums (BMK) die Richtlinie UZ 49 "Nachhaltige Finanzprodukte" des Österreichischen Umweltzeichens. Worum es dabei geht und warum das Label so ein großer Erfolg ist, erzählt er im Interview.

GoGreen Konto
© UniCredit Bank Austria AG

Bank Austria bietet Umweltzeichen-Konto an

Mit der Auszeichnung des GoGreen-Kontos der UniCredit Bank Austria wurde das Österreichische Umweltzeichen erstmals an ein Giroprodukt einer großen Retailbank verliehen. Damit wird die Finanzierung grüner Projekte auch für eine breite Masse an Kunden einfach zugänglich. Grüne Finanzierungen betreffen dabei beispielsweise die Bereiche Green Buildings, erneuerbare Energien, effiziente Wasserversorgung oder nachhaltige Mobilität. 

UniCredit Bank Austria
© UniCredit Bank Austria

UniCredit Bank Austria sucht Kooperationspartner

Mit der Auszeichnung des GoGreen-Kontos der UniCredit Bank Austria wurde das Österreichische Umweltzeichen erstmals an ein Giroprodukt einer großen Retailbank verliehen. Die UniCredit Bank Austria ruft nun zur Kooperation für ihr GoGreen-Cashback-Programm auf. Sie haben Interesse mit Ihrem Unternehmen daran teilzunehmen? Alle Infos finden Sie unterhalb.

© umweltzeichen

Fondsgebundene Lebensversicherungen mit Umweltzeichen

Seit der jüngsten Richtlinienüberarbeitung ist es möglich, dass auch fondsgebundene Lebensversicherungen mit dem Österreichischen Umweltzeichen für Nachhaltige Finanzprodukte ausgezeichnet werden können. Derzeit (Stand 09/2020) gibt es zwei Lizenznehmer, die entsprechende Produkte anbieten.

Geldscheine
© Umweltzeichen

Aktuelle Entwicklungen auf nationaler und europäischer Ebene

Auf europäischer Ebene besteht das Bestreben eine Vereinheitlichung von Begrifflichkeiten und Klassifikationssystemen herzustellen und den Bereich der nachhaltigen Finanzen zu stärken.

Luxembourg Green Exchange
© LGX

Internationale Anerkennung für Österreichisches Umweltzeichen für Finanzprodukte

Kürzlich wurde das Österreichische Umweltzeichen für Finanzprodukte (UZ 49) vom Luxembourg Green Exchange („LGX“) Fund Window anerkannt.

DI Tschulik im Gespräch
© Umweltzeichen

FONDS professionell Kongress 2019

Am 6. und 7.3.2019 fand in der Messe Wien der FONDS professionell Kongress statt: Über 5.000 Besucher kamen zur zweitägigen Fachmesse mit 115 Ausstellern und über 100 Fachvorträgen.

100 er
© Österreichisches Umweltzeichen

100 Umweltzeichen-Fonds zur Auswahl

Die Marke von 100 ausgezeichneten Fonds wurde geknackt: am 1. Oktober 2018 wurde das einhundertste nachhaltige Finanzprodukt mit dem Österreichischen Umweltzeichen zertifiziert.

Geldscheine
© Österreichisches Umweltzeichen

“Nachhaltige Finanzprodukte”- Aufholbedarf bei Know How

Nachhaltige Finanzprodukte sind weltweit im Aufwind. Sie sind nicht nur ertragreich, sondern sind ein weiterer Garant für eine grüne Wirtschaft. Die aktuelle Untersuchung zur Bekanntheit des Österreichischen Umweltzeichens  zeigt für nachhaltige Finanzprodukte aber Aufholbedarf beim Wissen über Finanzprodukte.

Hände beim Auswerten von Unterlagen
© iStockfoto_Beratung

Geld und Klimaschutz

VBV - Vorsorgekasse AG:  Zu den Preisträgern des Österreichischen Klimaschutzpreises 2016 gehört auch die VBV Vorsorgekasse AG. Ein guter Anlass, dieses Unternehmen in unserer Reihe „Nachhaltig erfolgreich: Unternehmen mit dem Umweltzeichen“ näher vorzustellen.

Kinder beim Befüllen eines Sparschweines
© Thinkstockphotos / Marc Debnam

Erfolgreich und nachhaltig investieren

Die Nachfrage nach Geldanlageformen, die ethischen und ökologischen Kriterien gerecht werden, ist in den letzten Jahren – auch vor dem Hintergrund der Finanzkrise – um 27 Prozent gestiegen. Viele dieser „Grünen Fonds“ sind mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet. 

Podiumsdiskussion
© Podium_ÖGUT

Nachhaltige Investments mit Mehrwert

Mit einer Geldanlage etwas Gutes bewirken und trotzdem Rendite erzielen. In diesem Spannungsfeld bewegen sich nachhaltige Finanzprodukte. Fonds mit dem Österreichischen Umweltzeichen schließen Atomkraft, Rüstungsgüter, Gentechnik und Investitionen in Unternehmen oder Einrichtungen, die systematisch Menschen- oder Arbeitsrechte sowie zentrale politische, soziale oder ökologische Standards verletzen, aus.

Banknoten
© iStock_Geld

Nachhaltig investieren

Kurzfristiges Profitdenken von Investoren hat zur Finanzkrise beigetragen. Dabei kann Geldwirtschaft und Geldanlage auch in gesellschafts-, umwelt- und kulturverträglicher Weise betrieben werden, ohne dass auf Rendite verzichtet werden muss.

Geldkassa
© Paul Gruber

2019 Gutes tun: Der Umwelt aller UND der eigenen Geldtasche!

2019 möchten Sie sparsamer angehen? Und Geld mit Erfolg und gutem Gewissen anlegen?

Grünes Investment
© behofsics

Große Nachfrage: Nachhaltige Investmentzertifikate

Die Österreichische Nationalbank hat anhand ihrer Einzelwertpapier-Depotstatistik sowie Informationen der Zertifizierungs- bzw. Auskunftsstellen im In- und Ausland einen Artikel zum Volumen der gekennzeichneten nachhaltigen Investmentfonds für die Jahre 2018 und 2019 vor kurzem (Mai 2020) publiziert.

© JB

Erster Green Bond mit Österreichischem Umweltzeichen

Nachdem wir vor Kurzem verkünden konnten, dass die ersten Spar- und Giroprodukte mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet wurden, geht es Schlag auf Schlag. Auch die Auszeichnung des Green Bonds der HYPO NOE ist eine Premiere – schließlich wird damit der erste Green Bond mit dem Österreichischen Umweltzeichen für Nachhaltige Finanzprodukte zertifiziert.

© Behofsics

Green Finance Programm des Klima- und Energiefonds

Der Klima- und Energiefonds hat ein Green Finance Programm aufgelegt, das dazu dienen soll die Umlenkung privater Kapitalflüsse in Richtung Nachhaltigkeit zu unterstützen und zu beschleunigen.

© KSW

Austrian Sustainability Reporting Award (ASRA) 2020 ging an 4 Umweltzeichen-Betriebe

Im Rahmen des Austrian Sustainability Reporting Award (ASRA) 2020 gratulieren wir den Preisträgern. Unter diesen befinden sich gleich vier Unternehmen mit dem Österreichischen Umweltzeichen, wir zeigen Ihnen wer!

© umweltzeichen.

Green Finance: Längst kein Mauerblümchen mehr!

Green Finance ist in Österreich und Europa auf dem Vormarsch. Doch auch andernorts auf der Welt gewinnt das Thema zunehmend an Wichtigkeit. Herausforderungen wie die Klimakrise können nur global gelöst werden.

© JB

Das Österreichische Umweltzeichen für Green Bonds – eine Nachlese

Seit der Emission der weltweit ersten grünen Anleihe der Europäischen Investitionsbank (EIB) 2007, der Verabschiedung der Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen und des Pariser Klimaschutzabkommens 2015, steigt sowohl das Angebot als auch die Nachfrage nach Green Bonds weltweit stetig an. Aber was ist „grün“?

© Josef B.

Das Österreichische Umweltzeichen für Nachhaltige Immobilienfonds – eine Nachlese

Das Webinar startete mit einem Überblick über Nachhaltige Immobilienfonds und widmete sich insbesondere den wesentlichen Merkmalen einer nachhaltigen Immobilie wie schonender Ressourcen- und Flächenverbrauch, Reduktion von Emissionen, bestmögliche Funktionalität und andere Merkmale. 

Zurück zur ersten Seite