Filmklappe

Film ab!

Mit dem Österreichischen Umweltzeichen wird eine Filmproduktion dann ausgezeichnet, wenn sie Ressorcen einspart und klimafreundliche Maßnahmen setzt. Schwerpunkte liegen dabei auf den Bereichen Transport, Abfälle und Catering.

ORF Landkrimi Höhenstrasse
© ORF

Film ab - Auch die Filmbranche setzt auf grün!

Seit 1. Jänner 2017 ist die Umweltzeichen-Richtlinie Green Producing für Filmproduktionen in Kraft getreten. Einen ersten Pilotfilm dazu gibt es auch schon.

Evergreen Logo
© LAFC

Tipps für Green Filming

Wie ihr Filmprojekt auf dem Weg zu Green Producing nachhaltiger ausgerichtet wird, erklärt sehr anschaulich eine Präsentation der Lower Austrian Film Commission

Zeichennutzer

Green Producing in Film und Fernsehen — UZ 76 (2)

Mit dem Umweltzeichen wird eine Filmproduktion ausgezeichnet, die Ressorcen einspart und klimafreundlich agiert. Transport, Abfälle und Catering werden besonders kritisch betrachtet. Eine Voraussetzung für die Filmproduktion gemäß UZ76 ist die Ernennung eines Green Producing Beauftragten in der Produktionsfirma. Diese Person hat den Überblick über alle Maßnahmen und ist die Schnittstelle für alle Beteiligten.

Umweltzeichen Richtlinie: VollversionKurzversion
Lizenznehmer Land
Das Rund GmbH Wien
Superfilm Filmproduktions GmbH Wien