Gartenhummel auf Blume.
© justineFG. freeimages.

Infothek Biodiversität

Was bedeutet Biodiversität? Was kann jede und jeder zum Schutz der Artenvielfalt beitragen? Jeder Beitrag ist wichtig!

Holen Sie sich Tipps von unseren Lizenznehmer:innen und Expert:innen!

Blässgänse sind in Österreich sogenannte "Überwinterer". Copyright by Toivo Lagerweija. freeimages.
© Copyright by Toivo Lagerweija. freeimages.

Hamstern, Reisen und Co - Tiere im Herbst und Winter!

Viele Tiere wandern im Herbst (und im Frühjahr) von deren Sommerhabitate in die - zu meist - südlicheren Winterhabitate. Mobilität mal anders!

„Plastic Planet“ – in jeder Sphäre finden wir Plastikrückstände! Copyright gilderm. freeimages.
© Copyright gilderm. freeimages.

Mikroplastik in der Umwelt

Zahlreiche Analysen rund um den Globus weisen Mikroplastik in Gewässern, Böden und Luft aber auch in Lebensmittel, Kosmetik- und Reinigungsprodukten nach. Reden wir über Mikroplastik!

Frühling im Wienerwald. Copyright by Josef E. Galdberger.
© Josef E. Galdberger.

Wichtiger Schritt für eine gemeinsame Biodiversitätsstrategie 2030

Eine Kommission hochrangiger Expert:innen traf am 14. Juli 2021 erstmals zusammen, um den neuen Entwurf zur Biodiversitätsstrategie 2030 für Österreich zu diskutieren - erstmalig und einmalig, der offene, partizipative Prozess dahinter!

Das Heidenreichsteiner Moor am Prügelsteg (NÖ). Copyright by Horst Dolak.
© Horst Dolak.

Natürliche Kreisläufe schützen!

Moore zählen zu den gefährdetsten Lebensräumen Europas. Sie beherbergen hochspezialisierte Tiere und Pflanzen, sind riesige Treibhausgasspeicher und besitzen einen ästhetischen, wie spirituellen Wert!

© Umweltzeichen

Warum Recycling-Papier gut ist für die Artenvielfalt

Recyclingpapier  trägt dazu bei, die biologische Vielfalt zu erhalten. Durch die Herstellung aus 100 Prozent Altpapier können Wälder spürbar entlastet werden, die einen natürlichen Lebensraum für verschiedene Arten bieten.

Alpinkletterer unterwegs
© Heli Duringer

Raus in die Natur - aber richtig!

Locker waren die vergangenen Monate wohl für niemanden. Home-Office, Distance-Learning, überwiegend digitale Kommunikation – viel Zeit in den eigenen vier Wänden und vor Bildschirmen ...

Willkommen zur Green Academy
© FreeImages. Umweltzeichen.

Das war ... die Green Academy zu Biodiversität in Betrieben

Biodiversität ist ein sehr wichtiges Thema aber oft stehen wir vor der Frage, was können wir in unserem Unternehmen tatsächlich tun? Wir haben dafür für Sie Expertinnen und Praktiker eingeladen…

Camping Au an der Donau Blumenflächen
© Camping Au an der Donau

Umweltzeichen-Campingplätze: Beitrag zu einer intakten Natur!

Auch Campingplätze können einen relevanten Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt leisten. Warum die Biodiversität bedroht ist und was Umweltzeichen-Campingplätze dagegen unternehmen.

naturnaher Garten
© umweltzeichen

Naturnah gärtnern ohne Chemie

Viele chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel wirken negativ auf die menschliche Gesundheit sowie auf Tiere oder Pflanzen. Eine gute Gartenpflege ohne Chemikalieneinsatz beginnt schon bei der Pflanzenauswahl und setzt auf natürliche Kreisläufe und Produkte mit dem Umweltzeichen. 

Haussperling Weibchen
© Nevit Dilmen. FreeImages.

Biodiversität - Artenschutz rund ums Gebäude

Neubau - Renovierung - Klimaschutz und Artenschutz am Gebäude? Jetzt wird`s tierisch wild!

Michael Moll. dieweltenbummler.de
© Michael Moll. dieweltenbummler.de

Biodiversität - Maßnahmen am Gebäude

Neubau - Renovierung - Klimaschutz - Biodiversität am Gebäude? Das sind keine Widersprüche, sondern potentielle Synergien!

Schwarzstorch
© M.Graf. NP Thayatal.

Durchatmen-Erleben-Genießen-Lernen Teil II

… Sie waren schon in den vorgestellten Umweltzeichen-zertifizierten Bildungseinrichtungen? Sehr gut, dann geht`s hier gleich weiter mit den nächsten Highlights! Diesmal machen wir uns auf den Weg zum höchsten Berg in Österreich und zu nächtlichen Jägern im Thayatal.

Gesäuse Eingang
© Andreas Holling. NP Gesäuse. 2018.

Durchatmen-Erleben-Genießen-Lernen

Endlich wieder raus! Die Tage werden länger und wärmer, unsere Sehnsucht nach Abenteuern und Erlebnissen in der Natur wird größer. Die mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichneten Nationalparks und der Naturpark Sparbach bieten vielfältige Möglichkeiten für Groß und Klein an.

Felsenbirne in Blüte
© Schneider

Naturnische Hausgarten: Tipps für naturnahes Gärtnern

Die derzeitigen niedrigen Temperaturen dürfen nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Frühling in Riesenschritten naht. Ein paar Sonnentage genügen und wir können uns an Schneeglöckchen, Krokussen und den ersten Blüten der Obstbäume erfreuen.