Nationalpark Thayatal ist Teil der Green Tour 2017
© Österreichisches Umweltzeichen

Nationalpark Thayatal - eine Reise in die Natur!

 Lassen Sie Sich von den Mitarbeiter des Nationalparks Thayatal in eine neue Welt begleiten ..

Reisen kann schnell einmal jemand. Aber sich wirklich bewusst sein, in welche Welt man dabei eingetaucht ist, das ist eine besondere Kunst, die die Mitarbeiter des Nationalparks Thayatal ihren Besuchern vermitteln wollen.

Begeisterung!

Begeisterung bei Interessierten Besuchern zu verstärken oder bei weniger Interessierten Besuchern erst einmal zu wecken, das ist das engagierte Ziel der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Nationalpark Thayatal. Und das spürt man auch. Bei jedem Besuch. Bei jeder Führung. Bei jedem Gespräch mit einem Nationalpark-Ranger.

Rangerin des Nationalparks Thayatal beim Näherbringen der Natur

© Österreichisches Umweltzeichen

Alle Angebote versuchen, den Besuchern den Zugang zur Natur zu erleichtern und das Bewusstsein zu wecken, dass die unberührte Natur im Nationalpark etwas ganz Besonderes ist, das man heute kaum mehr irgendwo in Europa erleben kann.

Etwas von der Begeisterung der Mitarbeiter und ein echtes Naturerlebnis konnte das Team der Abteilung Betrieblicher Umweltschutz des Umweltministeriums bei ihrem Betriebsausflug am eigenen Leib erfahren.

Anreise mit dem Zug durch das Weinviertel

© Österreichisches Umweltzeichen

Die entschleunigte Anreise führte natürlich umweltfreundlich mit dem Zug durch das blühende Weinviertel. Auch so kann man reisen…

Wanderung durch den Wald des Nationalparks Thayatal

© Österreichisches Umweltzeichen

Die Hüter des Schatzes

Diesen Natur-Schatz auch für zukünftige Generationen zu bewahren ist die große und herausfordernde Aufgabe der Nationalpark-Ranger. Der respektvolle Umgang mit der Natur und die Bemühungen zum Schutz der natürlichen Ressourcen sind hier auch für Besucher ganz direkt erlebbar.

Die Eingangstafel des Nationalparks

© Österreichisches Umweltzeichen

Für das Nationalparkzentrum als Bildungsinstitution ist es eine Selbstverständlichkeit, sich mit vollem Engagement der Zertifizierung mit dem Österreichischen Umweltzeichen für Bildungseinrichtungen zu widmen.

Spuren dieser Auseinandersetzung mit den Anforderungen einer Ökozertifizierung haben wir im Nationalparkzentrum auf Schritt und Tritt gefunden:

Hier findet man ausführliche Informationen über den Nationalpark und das Umweltzeichen
© Österreichisches Umweltzeichen

Mülltrennung wird im Nationalpark Thayatal groß geschrieben
© Österreichisches Umweltzeichen

Angebote für Mensch und Natur

Zahlreiche Angebote von der Frühlingsmorgenwanderung zum Kennenlernen der Pflanzen und Tiere aber auch zum Genießen der einzigartigen Morgenstimmung oder Wochenendveranstaltungen wie geführte Touren oder Seminare zu bestimmten Fachthemen wie Wildobstseminare mit kulinarischem Schwerpunkt machen einen Besuch immer wieder abwechslungsreich. Ein aktueller Schwerpunkt ist der Wildkatzensommer, bei dem die beinahe ausgestorbene Europäische Wildkatze als Flagshipspecies in den Vordergrund gerückt wird.

Einer der letzten natürlichen Lebensräume des Edelkrebses

© Österreichisches Umweltzeichen

Vermittelnd und verbindend agiert der Nationalpark Thayatal auch mit den Betrieben in der Region und in Projekten mit dem benachbarten Nationalpark in Tschechien. Es sollen dabei besonders die Bewohner stärker eingebunden werden. Daher gibt es gemeinsame Wanderungen nicht nur für Gäste sondern auch für einheimische Familien aus Tschechien und Österreich mit gemeinsamem Picknick, um die Nachbarn rund um den Nationalpark besser kennenzulernen.

Der Nationalpark Thayatal ist eine Zertifizierte Bildungseinrichtung

© Österreichisches Umweltzeichen

Link: http://www.np-thayatal.at

https://www.umweltzeichen.at/cms/de/bildung/bildungseinrichtungen/content.html