Das Boutiquehotel Stadthalle ist Teil der Green Tour 2017
© NFI / Cornelia Kühhas

Boutiquehotel Stadthalle – Gartenhotel mit grüner Technik im Herzen von Wien

Das weltweit erste Stadthotel mit Null-Energie-Bilanz ist auch das erste Wiener Hotel mit Ecolabel und stolz darauf.

Herzlich willkommen im weltweit ersten Stadthotel mit Null-Energie-Bilanz – und im ersten Hotel in Wien, das mit dem EU-Ecolabel ausgezeichnet wurde. Das Boutiquehotel Stadthalle, unweit des Wiener Westbahnhofs gelegen, ist zu Recht stolz auf sein Engagement in Sachen Nachhaltigkeit und Energieeffizienz.

2009 wurde das Hotel mit einem Neubau in Passivhausweise erweitert. Die gesamte Energie, die hier benötigt wird, wird selbst erzeugt – und zwar mit 130m2 Solarpaneelen, einer 93m2 Photovoltaikanlage und einer Grundwasser-Wärmepumpe.

Die Solarfassade des Boutiquehotels

© NFI / Cornelia Kühhas

Grün ist nicht nur die Technik im Hotel, sondern auch der Innenhof. Efeuberankte Hauswände, ein mit Lavendel und Rosen bewachsenes Dach, auf dem auch vier Bienenvölker ihr Zuhause haben, sowie Bäume und Sträucher machen den Hof zu einer grünen Oase mitten in der Stadt.

Die Farbe Grün dominiert an der Fassade des Boutiquehotels

© NFI / Cornelia Kühhas

Die Gäste starten mit einem Bio-Genussfrühstück in den Tag. Das Buffet bietet regionale Köstlichkeiten, die zu 100 Prozent aus biologischer Landwirtschaft stammen. Nach dem Ende der Frühstückszeit für die Gäste, steht das Buffet allen MitarbeiterInnen offen; hier trifft man sich für eine Stärkung zwischendurch, zum Plaudern und Austauschen.

Das Boutiquehotel ist Träger des Österreichischen Umweltzeichens

© NFI / Cornelia Kühhas

Nicht stehen bleiben, immer weiterentwickeln, das ist der Grundsatz von Michaela Reitterer, der Inhaberin des Hotels. Sie und ihre MitarbeiterInnen sind ständig auf der Suche nach weiteren Verbesserungen und kreieren immer neue Ideen.

Sogar Lavendel wird auf dem Dach des Boutiquehotels angepflanzt

© NFI / Cornelia Kühhas

So wurde etwa vor drei Jahren das Thema „Upcycling“, also die „Wiederbelebung“ von alten Gebrauchsgegenständen, aufgegriffen: In Zusammenarbeit mit der Universität für Angewandte Kunst wurden sieben Zimmer komplett renoviert und im Upcycling-Stil eingerichtet. Holzscheite wurden zu Couchtischen, Bücher zu Nachtkästchen und Zeitungen zu Hockern umfunktioniert. Aus altem Besteck wurden Kleiderhaken gestaltet, aus Fahrradteilen Garderoben und Regale.

Kunst mit Upcycling - Auch das ist im Boutiquehotel Stadthalle zu finden

© NFI / Cornelia Kühhas

Wer im Boutiquehotel Stadthalle absteigt, nächtigt zudem klima-neutral. Je nach Art der Anreise und Dauer des Aufenthaltes kann jeder Gast seinen CO2-Ausstoß und die Höhe der Kompensationszahlung berechnen; mit diesem Geld werden Windenergieprojekte unterstützt. Vielleicht stehen ja bald eigene Windräder auf dem Hoteldach – ein großer Traum von Frau Reitterer und ihrem Team.

Der Wohlfühlgarten des Boutiquehotels Stadthalle

© NFI / Cornelia Kühhas

Das Boutiquehotel ist sogar Trägher des Ecolabels

© NFI / Cornelia Kühhas

Das Boutiquehotel Stadthalle ist nicht nur stolze Trägerin des Österreichischen Umweltzeichens sondern auch des EU Ecolabels!

Umweltfreundliche Angebote zu diesem Hotel finden Sie auf unserer Umweltzeichen-Hotel-Seite.