Informationen zur Antragstellung UZ 63 Bodenpflegemittel

Die Grundlagen für das Österreichische Umweltzeichen für Bodenpflegemittel sind zum einen die Kriterien der Österreichischen Umweltzeichen und EU Ecolabels im Reinigungsbereich, zum anderen die Kriterien des Nordischen Schwan für „Floor Care Products“.

Diese Produkte – Bodenbeschichtungsmittel und Grundreiniger – sind in der professionellen Gebäudereinigung üblich und durchaus sinnvoll: sie tragen zu einer Schonung und damit zu einer längeren Nutzungsphase des Fußbodenbelags bei. Zugleich wird die Routinereinigung des Bodens erleichtert, daher ist eine ökologischere Routinereinigung möglich.

Grundlage der Kriterien ist die Rezeptur und Verpackung der Produkte. Hier sind einige Verbote- und Einschränkungen zu beachten. Zusätzlich muss nachgewiesen werden, dass die Produkte eine gute Gebrauchstauglichkeit besitzen.

Details dazu finden Sie in der Richtlinie.

Download Informationsblatt zur Antragstellung mit der Beschreibung aller relevanten Schritte.

Link zur Liste der Prüfstellen zur Erstellung des Gesamtgutachtens.

Download Prüfprotokoll mit allen Anlagen (ZIP-File)

Unter dem Button „Online-Antrag“ können Sie im ersten Schritt durch Bekanntgabe einer Email-Adresse Ihr Interesse bekunden.
Nachdem Sie diese Adresse registriert haben, wird ein Antrag angelegt. In diesem Online-Antrag werden dann folgende Daten zusammengeführt und verwaltet:
Adresse und Kontaktdaten Ihrer Firma und einer Ansprechperson, Angaben zu Ihren Produkten, Informationen für das Marketing- und unsere Webseite (Texte, Bilder etc.), Dokumente, die als Nachweise für das Umweltzeichen nötig sind, und Ähnliches.
Endgültig sind diese Daten auszufüllen, wenn Sie einen verbindlichen Antrag zur Freigabe an den VKI stellen.