Hotel Spirodom Admont mit dem Österreichischen Umweltzeichen
© NFI / David Bröderbauer

Hotel Spirodom Admont – ein Knotenpunkt im Netzwerk der Region

Der Name ist Programm – „Spiro“ steht für „ich atme“, „domus“ für „Haus“ – und ankommen und durchatmen, das sollen die Gäste im Hotel Spirodom. 

Entspannen können sie im Wellnessbereich des Hauses mit Blick auf das Stift und in der Bergwelt des Ennstals, zum Beispiel auf einer Wanderung mit vorbereiteter Jause oder beim Radfahren mit den hoteleigenen Fahrrädern.

Das Spirodom, eingebettet in einer idyllischen Landschaft

© NFI / David Bröderbauer

Zentral und doch im Grünen gelegen, profitiert das Spirodom in vielerlei Hinsicht von seiner günstigen Lage am Ortsrand von Admont und dem regionalen Netzwerk von Partnerbetrieben: So kommt die Energie des Hauses – selbstverständlich zu hundert Prozent erneuerbar – von einem regionalen Energieproduzenten, ebenso stammen viele der Lebensmittel, die im Restaurant verkocht werden, von Erzeugern aus der Region. Und weil der Güterweg vor dem Haus direkt zum Nationalparkzentrum im Gesäuse führt, arbeitet das Hotel natürlich auch mit der Parkverwaltung zusammen, Nationalparkranger schauen im Hotel vorbei und schulen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, erzählen den Gästen am Kamin von der Natur im Gesäuse oder nehmen sie gleich mit auf ein Basecamp in den Bergen.

Der Nationalpark Gesäuse in seiner ganzen Pracht

© NFI / David Bröderbauer

Eröffnet wurde das 4-Sterne-Hotel im Jahr 2012. Schon bei der Errichtung haben die Bauherren die unterschiedlichen Anforderungen der Gäste mitgedacht und barrierefreie Zimmer eingerichtet, die auch Menschen mit Behinderungen den vollen Komfort bieten. Seit Jänner 2017 ist die RIMC Admont Hotel Betriebs GmbH Pächter des Hotels Spirodom, das nun gemeinsam mit vier weiteren Hotels zur RIMC Austria & Resorts gehört.

Sich entspannt hinsetzen und relaxen im Spirodom

© NFI / David Bröderbauer

Den sich ändernden Anforderungen der Gäste begegnet das Spirodom unter dem Management der RIMC weiterhin mit nachhaltigen Lösungen. Als Nächstes wird in Zusammenarbeit mit dem Admonter Stromversorger Envesta am Hotelparkplatz eine E-Tankstelle errichtet, die Zahl der Kundinnen und Kunden mit E-Autos wächst nämlich.

Urlaubspauschalen
Infos zum Nationalpark Gesäuse

Spirodom Hotel Admont - ein Halt der Green Tour 2017

© NFI / David Bröderbauer