Informationen zur Antragstellung: Witterungsbeständige Holzprodukte UZ 28

Untenstehend finden Sie alle relevanten Informationen zur Richtlinie und zur Antragstellung.

Sie sind bei uns schon registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an: Login

Warum gibt es ein Umweltzeichen für Witterungsbeständige Holzprodukte?

Mit der Erzeugung von chemisch behandelten Holzspielgeräten bzw. Holzmöbel sind während aller Lebensstadien Umweltbelastungen verbunden. Insbesondere nach Ende der Gebrauchsdauer wird in den meisten Fällen eine einfache Verwertung des Holzes aufgrund potentieller Umweltgefährdungen unmöglich gemacht.

Was kann ausgezeichnet werden?

Richtlinie umfasst folgende Produktgruppen:
Überwiegend (>50 Volums- oder Gewichts%) aus Vollholz gefertigte,
+ Standortgebundene Spielplatzgeräte für Kindern
+ Außenmöbel für Camping, Wohn- und Objektbereiche
+ Komposter, Hochbeete, Regentonnen und Sichtschutzelemente (z.B. Pergolen, Palisaden etc.)
+ Holz und Holzwerkstoffe für den Außenbereich, etwa für Terrassenbelag, Fassade und die zugehörige Unterkonstruktion.

Was sind die Anforderungen?

Durch die Auswahl widerstandsfähiger Hölzer, geeigneter konstruktiver Maßnahmen sowie umweltfreundlicher Holzbehandlung soll, bei vergleichsweise gleichbleibender Lebensdauer, der Verzicht auf jegliche chemische Imprägnierung bzw. Behandlung ermöglicht werden.
Damit werden Auswaschverluste und Bodenkontaminationen am Aufstellungsort vermieden, Gesundheitsbelastungen verhindert sowie die problemlose Verwertung bzw. Entsorgung der Geräte am Ende der Gebrauchsdauer sichergestellt.

Richtlinie: UZ 28 Witterungsbeständige Holzprodukte

Weitere Informationen

Richtlinie: UZ 28 Witterungsbeständige Holzprodukte

Informationsblatt zur Antragstellung mit der Beschreibung aller relevanten Schritte

Liste der Prüfstellen

Nutzungsgebühren

Prüfprotokoll auf Anfrage

Zum Online-Antrag

Informationsblatt zur Antragstellung mit der Beschreibung aller relevanten Schritte.
Anleitung zum Online Antrag und zur Nutzung der Antragssoftware

Unter dem Button „Online-Antrag“ können Sie sich zum ersten Mal registrieren und durch Bekanntgabe einer Email-Adresse Ihr Interesse bekunden.
Nachdem Sie diese Adresse registriert haben, können Sie einen Antrag anlegen. In diesem Online-Antrag werden dann folgende Daten zusammengeführt und verwaltet:
Adresse und Kontaktdaten Ihrer Firma und einer Ansprechperson, Angaben zu Ihren Produkten, Informationen für das Marketing und unsere Webseite (Texte, Bilder etc.), Dokumente, die als Nachweise für das Umweltzeichen nötig sind und Ähnliches.
Diese Daten müssen Sie erst dann vollständig ausfüllen, wenn Sie einen verbindlichen Antrag zur Freigabe an den VKI stellen.



Sie sind bei uns schon registriert? Dann können Sie sich hier anmelden: Login