Informationen zur Antragstellung: Bürogeräte mit Druckfunktion UZ 16

Warum gibt es ein Umweltzeichen für Drucker?

Bürogeräte mit Druckfunktion verbrauchen eine Menge Strom, emittieren lungengängige Partikel, störende Geräusche und verschiedener Substanzen, die Gesundheit, Umwelt und Klima beschädigen.

Für die Verwertung nach dem Gebrauch, in Hinblick auf das Recycling oder die stofflichen Verwertung, oder für die Reparatur bei Betriebsstörungen sind weder die Konstruktion noch die Auswahl der Materialien optimiert. Auch die Ressourceneffizienz könnte in Summe besser sein.

Das Umweltzeichen hilft diese Probleme sukzessive, entsprechend der praktischen Möglichkeiten zu mildern oder einer Lösung zuzuführen.

Was kann ausgezeichnet werden?

Üblicherweise als Drucker und/oder als Multifunktionsgeräte bezeichnete Bürogeräte, die zumindest Standardpapier monochrom oder farbig bedrucken und mindestens in den Formaten DIN A4 bis DIN A3+ verarbeiten können. Sie arbeiten elektrografisch mit Tonern oder als Tintenstrahlgeräte.

Was sind die Anforderungen?

Es gibt Anforderungen an die Langlebigkeit, Ergiebigkeit, recyclinggerechte Konstruktion, Recycling Farbmodule, ressourcenschonendes Papierhandling und Verpackung. Anforderungen an Gehäusematerialien und Stoffen in Farben und Trägermaterialien. Anforderungen an stoffliche Emissionen, Geräusche und dem Energieverbrauch.

Sind die beantragten Produkte bereits Blauer Engel (RAL-UZ 205) zertifiziert, genügt für eine Auszeichnung mit dem Österreichischen Umweltzeichen die Vorlage der RAL-Urkunden.

Richtlinie: UZ 16 Bürogeräte mit Druckfunktion

Infoblätter und weiterführende Materialien

Richtlinie: UZ 16 Bürogeräte mit Druckfunktion

Downloads:

Links:

Infos zum Online-Antrag

Unter den u.a. Buttons „Online-Antrag“ können Sie im ersten Schritt durch Bekanntgabe einer Email-Adresse Ihr Interesse für die jeweilige Richtlinie bekunden.
Nachdem Sie diese Adresse registriert haben, wird ein Antrag angelegt. In diesem Online-Antrag werden dann folgende Daten zusammengeführt und verwaltet: Adresse und Kontaktdaten Ihrer Firma und einer Ansprechperson, Angaben zu Ihren Produkten, Informationen für das Marketing- und unsere Webseite (Texte, Bilder etc.), Dokumente, die als Nachweise für das Umweltzeichen nötig sind, und Ähnliches.
Endgültig sind diese Daten auszufüllen, wenn Sie einen verbindlichen Antrag zur Freigabe an den VKI stellen.