Umwelt-Bildungs-Zentrum Steiermark

Brockmanngasse 53
8010 Graz
Steiermark, Österreich
UBZ Logo
Lizenz
  • UZ-LizenzS 007

Das UBZ war im Jahr 2003 die erste österreichische Bildungseinrichtung, die mit dem "Österreichischen Umweltzeichen für Schulen und Pädagogische Hochschulen" (UZ301) ausgezeichnet wurde. Aufbauend auf die Erfahrungen des UBZ wurde im Jahr 2007 das "Österreichische Umweltzeichen für Bildungseinrichtungen" (UZ302) geschaffen, auch beteiligt sich das UBZ seit der Pilotphase an der Weiterentwicklung der Richtlinie UZ301. 

Ziel der auf Gemeinwohl ausgerichteten Bildungseinrichtung ist die langfristige Hebung des Umweltbewusstseins der Bevölkerung. Hauptzielgruppen sind Lehrpersonen, Lehramtsstudierende sowie Schülerinnen und Schüler. In Fortbildungen und Weiterbildungen für PädagogInnen und in Aktionstagen an Schulen wird methodisch vielfältig aufbereitetes Wissen vermittelt und praktisches Handeln angeregt.  

Ein umfangreiches Serviceangebot für Schulen, die Umsetzung von Bildungsprojekten für die öffentliche Hand sowie die Erarbeitung von Unterrichtsmaterialien, Stundenbildern und weiteren unterrichtspraktischen Publikationen gehört ebenso zum Tätigkeitsprofil.

Für das Umweltzeichen koordiniert das UBZ die Beratung und Betreuung der steirischen Schulen, bildete bereits mehrere Generationen von SchülerInnen zu Umweltpeers aus, welche die Umweltzeichenarbeit an Schulen unterstützen und betreut Umweltzeichenpeer-TrainerInnen.

UmweltZEICHEN – Slogan

Wir führen das Umweltzeichen weil…

„Als Umweltbildungs-Einrichtung, die wir tagtäglich Schulen beraten und betreuen, haben wir höchste Qualitätsansprüche an uns selbst. Daher ist es für uns selbstverständlich, die Kriterien des Umweltzeichens ebenfalls zu erfüllen.“
Sabine Baumer (Umweltzeichenkoordinatorin des UBZ Steiermark)

Experimnete Energie mit SolarbrettLegekreis KlimazonenLärm messen mit HandyStandbetreuung