Ortner GmbH

Hürmer Straße 36
3382 Loosdorf
Niederösterreich, Österreich
Lizenz
  • UZ-LizenzUW 911

Das traditionsreiche Unternehmen ORTNER GmbH steht seit seiner Gründung im Jahr 1983 für die Produktion und technologische Weiterentwicklung von Speicheröfen und den dazugehörigen Materialien. ORTNER beschäftigt heute über 40 Mitarbeiter am Standort Loosdorf bei Melk in Österreich und kann auf eine mehr als 30-jährige Unternehmensgeschichte zurückblicken. bereits im Jänner 2012 wurden die emissions- und staubarmen Speicheröfen zum ersten Mal mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet.

100% Made in Austria
Die Ortner Speicheröfen bestehen zu 80 % aus keramischer Speichermasse. Das Ergebnis dieser Bauweise sind Bestwerte in Sachen Effizienz und Nachhaltigkeit und damit sind diese Heizsysteme zunehmend auch in Niedrigenergiehäusern und Passivhäuser gefragt.

Um mit den hergestellten Komponenten die höchstmögliche Speicherfähigkeit zu erzielen, werden nur ausgewählte Rohstoffe verarbeitet. Aus Materialien wie Schamotte, Ton oder Tonerdeschmelzzement entstehen seit jeher direkt im Werk in Loosdorf keramische Bauteile für den Feuerraum, die Heizgaszüge oder die Außenhülle eines Speicherofens. Seit 2018 gibt es eine eigene ORTNER Metallfertigung in Tirol, in der sämtliche Bestandteile des Speicherofens produziert werden. Mehr Eigenproduktion geht nicht – 100 % Made in Austria.
Jeder Speicherofen ist ein Unikat – eine Maßanfertigung, die genau zu den Umständen und Bedürfnissen passt.

Umweltbewusstes heizen
Beim täglichen Heizen mit einem Speicherofen muss kein Holz nachgelegt werden. Auch wenn es den ganzen Tag lang warm im Wohnraum sein soll. Der Speicherofen kann, je nach Bauweise, bis zu 24 Stunden kontinuierlich und gleichmäßige Wärme abgeben. Dabei heizen Sie CO2-neutral und umweltbewusst, denn bei einer optimalen Verbrennung wird das vom Baum zuvor aufgenommene CO2 wieder abgegeben.

Alle Speicheröfen werden von akkreditieren Prüfinstituten nach der Norm EN 13229 geprüft und erfüllen außerdem in Deutschland die Anforderungen der BImSchV_2. Sie sind mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet und entsprechen der Energieeffizienzklasse A+.

Wärme, wie sie sein soll: gleichmäßig und langanhaltend
In einem Speicherofen wird die Energie des Feuers in der keramischen Masse gespeichert und allmählich über die Ofenoberfläche abgegeben. Alle festen Gegenstände im Raum erwärmen sich und speichern die Wärme bzw. geben diese wieder in Form von Strahlung an die Umgebung ab. Die Luftumwälzung im Raum wird so auf ein Minimum beschränkt und es wird kein Staub aufgewirbelt.

Erfahren Sie mehr auf unserer Webseite: www.ortner-cc.at

Kamineinsatz

GO-11-37/51 (2,9 kW)
GO-13-63/51 (3,5 kW)
GO-13-67/38 (3,5 kW)
GO-7-37/51 (1,9 kW)
GO-8 (2,1 kW)
GO-8S (2,1 kW)
GO-8TS (2,1 kW)
GO11-42/59 (2,9 kW)
GO12-59/42 (3,2 kW)
GO16-42/59 (4,3 kW)
GO16-42/69 (4,3 kW)
GO16-42/91 (4,3 kW)
GO18-91/41 (4,8 kW)
GO18-91/53 (4,8 kW)
GOR 44 (2,7 kW)
SE11_56x56x42 (2,1 - 2,9 kW)
SE11_56x56x53 (2,1 - 2,9 kW)
SE12_73x50x42 (2,1 - 3,2 kW)
SE12_73x50x53 (2,1 - 3,2 kW)
SE13_84x50x42 (2,1 - 3,5 kW)
SE13_84x50x53 (2,1 - 3,5 kW)
SE16_56x56x69 (2,1 - 4,3 kW)
ST11-42/59 (2,9 kW)
ST12-59/42 (3,2 kW)
ST13-69/42 (3,5 kW)
ST13-69/53 (3,5 kW)
ST18-91/42 (4,8 kW)
ST18-91/53 (4,8 kW)
Speicherofen 1Speicherofen 2Speicherofen 3Speicherofen 4