Lauterbacher GmbH

Wenger Straße 1
5203 Köstendorf
Salzburg, Österreich
Lizenz
  • UZ-LizenzUW 1232

Hölzer von Lauterbacher

Als Salzburger Familienunternehmen entwickeln, gestalten, fertigen und vermarkten wir hochwertige Lamellen und Massivholzplatten aus edlen Laubhölzern. Seit 1609 sammeln wir unentwegt Erfahrungen in der Holzverarbeitung und stärken dadurch unsere Position als Hersteller von Qualitätsprodukten. Aus tiefer Tradition schätzen wir den Wert und die Schönheit von natürlichem Holz, darum ist nachhaltiges Denken die Basis unserer Arbeit.

 

Einzigartige Qualität

Unsere Produkte richten sich speziell an die Bedürfnisse unserer Kunden nach einzigartiger Optik, unübertroffener Spannungsfreiheit und nachhaltigen Materialien. Darauf legen wir größten Wert, um auch in Zukunft ein verlässlicher Partner für unsere Holzprodukte zu sein.

 

Einzigartige Optik

Jeder Stamm ist in seiner Optik einzigartig und zeigt die Natur in seiner vollkommenen Schönheit. Handverlesene Laubhölzer werden von uns nach Holzmerkmalen selektiert. Per Hand wird jede Lamelle nach genauen Richtlinien zu Massivholzplatten sortiert. Es entsteht ein natürliches und harmonisches Gesamtbild. Die Brettchenmittellage unserer Massivholzplatten wird in gleicher Holzart wie die Decklamellen formschlüssig verleimt.

 

Unübertroffene Spannungsfreiheit

Durch die ausgereifte Verarbeitungstechnik und den Nassschnitt erreichen unsere Massivholzplatten und Lamellen eine unübertroffene Spannungsfreiheit. Erst nach dem Schnitt werden die Lamellen in den hauseigenen Trockenkammern schonend getrocknet. Dies macht sie zu vielseitig einsetzbaren und hochwertigen Produkten.

 

Nachhaltiger Materialeinsatz

Wir verarbeiten nur Holz aus nachhaltigen Forstwirtschaften und verwenden ausschließlich formaldehydfreien Holzleim. Auf den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur legen wir großen Wert. Holzreste werden für die Energiegewinnung verwendet und zu Brennholz oder Briketts weiter verarbeitet.

 

Produziert nach Norm

Platteneigenschaften von Massivholzplatten wurden nach EN 310 (Holzwerkstoffe - Bestimmung des Biege-Elastizitätsmoduls und der Biegefestigkeit), EN 318 (Holzwerkstoffe - Bestimmung von Maßänderungen in Verbindung mit Änderung der Luftfeuchte) und EN 13446 (Holzwerkstoffe - Bestimmung des Haltevermögens von Verbindungsmitteln) geprüft. Die von den Normen geforderten Werte, werden von uns um ein Vielfaches übertroffen.

Grundsätzlich gelten folgende Normen: (Ausgenommen kundenspezifische Sondervereinbarung)

EN 12775 Massivholzplatten.
Einteilung und Terminologie.

EN 13353 Teil 1 - 3 Massivholzplatten.
Anforderungen zur Verwendung im Trocken-, Feucht- und Außenbereich.

EN 13017-2 Massivholzplatten.
Klassifizierung nach dem Aussehen der Oberfläche. Teil 1: Laubholz

 

Zum Schutz des Waldes

Die Förderung einer umweltfreundlichen, sozialförderlichen und ökonomisch tragfähigen Bewirtschaftung von Wäldern - das ist die Mission des Forest Stewardship Council® (FSC®). Durch den Verkauf von FSC® zertifizierten Hölzern möchten wir einen Beitrag zum verantwortungsvollen Umgang mit der Natur und unseren Wäldern leisten. Zum Wohle heutiger und zukünftiger Generationen.

 

Noch mehr von uns finden Sie unter www.holzverarbeitung-lauterbacher.at

 

20 mm
3S - Massivholzplatten 20 mm in Eiche, Nußbaum, Buche, Esche, Kirschbaum, Ahorn

Die Lauterbacher 3-Schichtplatten werden mit einer Lamellenbreite von bis zu 250 mm Breite hergestellt.
Die Kante der 3-Schichtplatten sind immer geschlossen, da als Kern eine Brettchen Mittellage ca. 110mm in der gleichen Holzart wie die Decklagen zum Einsatz kommt. Bei der Kantenbearbeitung bleibt auch bei Fräsung und schnitten quer durch die Platte geschlossen da das Kernmaterial beinahe fehlerfrei ist.
Die Stöße der Decklamellen sind 100% geschlossen, auch bei den verschiedensten Oberflächenbehandlungen, da unmittelbar vor der Verpressung der Lamellen jede einzelne gefügt wird.
Die überdurchschnittliche Stand- und Verzugsfestigkeit der 3S- Massivholzplatte erreichen wir durch einen Nassschnitt bei der Lamellenherstellung.
Der symmetrische Aufbau der Platte wird bei der Beleimung und beim Schleifen permanent Kontrolliert (Standardisierte Produktionsabläufe QSUC).

26 mm
3S - Massivholzplatten 26 mm in Eiche, Nußbaum, Buche, Esche, Kirschbaum, Ahorn

Die Lauterbacher 3-Schichtplatten werden mit einer Lamellenbreite von bis zu 250 mm Breite hergestellt.
Die Kante der 3-Schichtplatten sind immer geschlossen, da als Kern eine Brettchen Mittellage ca. 110mm in der gleichen Holzart wie die Decklagen zum Einsatz kommt. Bei der Kantenbearbeitung bleibt auch bei Fräsung und schnitten quer durch die Platte geschlossen da das Kernmaterial beinahe fehlerfrei ist.
Die Stöße der Decklamellen sind 100% geschlossen, auch bei den verschiedensten Oberflächenbehandlungen, da unmittelbar vor der Verpressung der Lamellen jede einzelne gefügt wird.
Die überdurchschnittliche Stand- und Verzugsfestigkeit der 3S- Massivholzplatte erreichen wir durch einen Nassschnitt bei der Lamellenherstellung.
Der symmetrische Aufbau der Platte wird bei der Beleimung und beim Schleifen permanent Kontrolliert (Standardisierte Produktionsabläufe QSUC).

5 mm
Decklage verleimt 5 mm in Eiche, Nußbaum, Buche, Esche, Kirschbaum, Ahorn

Die Lauterbacher Decklagen (5,00mm) werden mit einer Lamellenbreite von bis zu 250 mm Breite hergestellt.
Die Stöße der Decklamellen sind 100% geschlossen, auch bei den verschiedensten Oberflächenbehandlungen, da unmittelbar vor der Verpressung der Lamellen jede einzelne gefügt wird.
Die überdurchschnittliche Stand- und Verzugsfestigkeit der 3S- Massivholzplatte erreichen wir durch einen Nassschnitt bei der Lamellenherstellung.
Der symmetrische Aufbau der Platte wird bei der Beleimung und beim Schleifen permanent Kontrolliert (Standardisierte Produktionsabläufe QSUC).