Österreichisches Kuratorium für Landtechnik und Landentwicklung (ÖKL)

Gußhausstraße 6
1040 Wien
Vienna, Austria
License
  • UZ-LicenseBE 006

Das ÖKL ist ein gemeinnütziger Verein, versteht sich als neutrale und parteiunabhängige Informations-und Wissensplattform im ländlichen Raum und ist eine vom Ministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus anerkannte Bildungseinrichtung.

Unsere Arbeits- und Bildungsschwerpunkte sind      

  • Innovative Landtechnik & Erneuerbare Energie
  • Landwirtschaftliches Bauwesen
  • Schnittstelle Landwirtschaft - Naturschutz, Biodiversität, Agrarumweltprogramm
  • Tiergestützte Intervention am Bauernhof
  • Afterwork am Bauernhof

Unsere Zielgruppen sind

  • die österreichischen Landwirtinnen und Landwirte in allen Produktionsgebieten und Regionen sowie Hofnachfolgerinnen und -nachfolger
  • außerdem landwirtschaftliche MultiplikatorInnen wie z.B. LehrerInnen oder BeraterInnen
  • an Nachhaltigkeit interessierte Konsumentinnen und Konsumenten.

Unsere Bildungsprodukte sind                                    

  • Seminare und Fachtagungen
  • Bildungsunterlagen (ÖKL-Richtwerte, ÖKL-Merkblätter etc.)
  • Monitoringtools

Nachhaltigkeit und Umweltschutz stehen in unseren Arbeitsbereichen im Vordergrund. Deshalb ist es für das ÖKL naheliegend, die Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens für Bildungseinrichtungen zu erfüllen. Wir sind stolz, diese Auszeichnung zu tragen! Damit können wir u.a. zeigen, dass wir den Umweltgedanken auch innerhalb unseres Teams ernstnehmen und leben.

Kreativität und Innovation sind uns wichtig.

Engagement zeichnet uns aus.

Der verantwortungsvolle, sparsame Umgang mit natürlichen Ressourcen ist uns ein Anliegen; wir achten im Rahmen unserer Tätigkeit auf Regionalität, umweltschonende und tierfreundliche Produktionsweisen sowie auf ein umweltverträgliches Mobilitätsverhalten.

BautagungAm FeldZiege