ULZ Produktions-GmbH

Wünschendorf 193
8200 Gleisdorf
Styria, Austria
License
  • UZ-LicenseUW 033

Die ULZ Produktions GmbH hat sich seit der Unternehmensgründung im Jahre 1967 als Familienunternehmen auf die Herstellung von hochwertigen Anstrichmitteln, Spachtelmassen und Klebstoffen spezialisiert.

Bei ständig steigender Produktion und Erweiterung der Produktpalette wurde das Unternehmen 1990 von Graz nach Gleisdorf verlegt und mit Büros, Produktions- und Lagerstätten im Neuerrichteten Firmenkomplex untergebracht.

Die auf hochtechnologischen Anlagen hergestellten Produkte werden im Wohn- und Außenbereich angewendet. Sie bestehen hauptsächlich auf Basis von Mineralstoffen und Wasser.

Im Sinne des Umweltschutzes aber auch im Interesse des Konsumenten werden keine Schwermetalle oder Lösungsmittel verwendet.

Wir gehen mit dem Bestreben in die Zukunft unseren Kunden auch künftig beste österreichische Qualität für ein behagliches Zuhause zu bieten.

ULZ Produkte finden sich in den Regalen der renommierten Baumärkten und des gut sortierten Fachhandels.

Über diese Verkaufsstellen bietet Ulz dem Anwender ein permanentes Service wie Farbmustertafeln oder detaillierte Produktinformationen und Verarbeitungstipps.

"Beste Farben, beste Preise & bestes Service" diesem Motto entsprechend ist ULZ bemüht auch künftig seinen Kunden Freude am verschönern des Lebensraumes zu bieten.

Anregungen und Wünsche nehmen wir dabei dankend auf.

Dispersion

ULZ Altweiss

Anwendung:
ULZ Altweiss ist eine stumpfmatte Innenfarbe für Wände und Decken im Innenbereich mit gebrochenem, warmen Weiß. Sie schafft eine angenehme Raumatmosphäre und garantiert hohe Qualität. Die ULZ Altweiss lässt sich leicht verarbeiten, ist wasserdampfdurchlässig, atmungsaktiv, besitzt ein hohes Deckvermögen und ist für alle Wohnräume ausgezeichnet geeignet.

Leistungsklasse:
Nassabriebbeständigkeit Klasse 3 nach EN 13.300, Kontrastverhältnis Klasse 1 (≥ 99,5%) bei 6m² / L nach EN 13300.

Geeignete Untergründe:
Putze verschiedener Arten, Gipskarton, Rau- und Glasfasertapeten, Strukturtapeten, Altanstriche auf Dispersionsbasis und Holz uvm. 

Vorbereitung:
Der Untergrund muss sauber, trocken, fest und fettfrei sein. Lose Teile mit einer Spachtel restlos entfernen. Risse und Löcher mit einer ULZ Spachtelmasse ausbessern (Wandspachtelmasse - gebrauchsfertig / Innenspachtel - pulverform). Saugende und sandende Untergründe mit ULZ Tiefengrund lösungsmittelfrei vorstreichen. Altanstriche auf Leimfarben-Basis und kreidende Untergründe müssen vollständig abgewaschen werden. Neuputze mindestens 3 Wochen trocknen lassen.

So wird´s gemacht:
Rollen, streichen, spritzen (auf Spritzviskosität einstellen). Vor Gebrauch stets gut aufrühren. Voranstrich mit ca. 5 - 10% Wasser verdünnt vorstreichen, Deckanstrich unverdünnt bzw. mit ca. 5% Wasser verdünnt verarbeiten. Roller oder Pinsel bei kurzer Arbeitsunterbrechung in Farbe eintauchen. Streichen Sie immer zuerst die Decke und erst dann die Wände. Beginnen Sie mit einem flachen Pinsel, Ecken und Kanten zu streichen. Um Ansätze zu vermeiden, arbeiten Sie mit einem Heizkörperroller (Plüsch) nach und tragen dann die Farbe auf. Wickeln Sie Pinsel und Roller bei einer längeren Pause in eine Plastiktüte. Das Resultat ist ein professioneller und perfekter Anstrich.

Abtönen:
Mit den ULZ Abtönkonzentraten lassen sich fast alle Pastellfarbtöne erzielen.

Trocknung:
Nach ca. 4 - 8 Std. sind die Räume wieder nutzbar bzw. können nochmals überstrichen werden.

Reinigung der Arbeitsgeräte:
Reinigen Sie Rollen und Gitter (bzw. Pinsel oder Bürste) grob mit Zeitungspapier vor, danach mit warmen Wasser ausspülen.

Lagerung:
Kühl, aber nicht unter +5° C. Anbruchgebinde gut verschließen. Verdünnte Farbe unbedingt verarbeiten.
FÜR KINDER UNERREICHBAR AUFBEWAHREN!

Sicherheitshinweise:
Bei der Verwendung von Farben und lacke sind die üblichen Schutzmaßnahmen einzuhalten. Während der Verarbeitung und Trocknung für ausreichende Belüftung sorgen. Essen, Trinken und Rauchen während des Gebrauchs der Farbe ist zu vermeiden. Staub-, Spritz- und Farbnebel nicht einatmen. Bei Schleifarbeiten Staubfilter P2 und / oder bei Spritzverarbeitung Kombifilter A2 / P2 verwenden. Bei Berührung mit den Auzgen und/oder der Haut sofort gründlich mit Wasser ausspülen. Nicht in die Kanalisation, Gewässer oder Erdreich gelangen lassen.

Entsorgung:
Verpackung ist recyclingfähig, deshalb "restentleert" einer geeigneten Sammelstelle übergeben. Farbreste im Eimer antrocknen lassen; flüssige Farbreste gemäß Abfallschlüssel EWC 080120 entsorgen.

Inhaltsstoffe:
Bindemittel (Venylacetatcopolymer), Pigmente (Titandioxid), Füllstoffe (Carbonate, Silikate), Wasser, Additive (Hilfsstoffe), Konservierungsmittel: 2-Brom-2-nitropropan-1,2-diol. Reaktionsgemisch aus: 5-Chlor-2-methyl-4-isothiazolin-3-on (CIT) und 2-methyl-4-isothiazolin-3-on (MIT) [3:1]. EUH208: Enthält: Reaktionsgemisch aus Chlormethylisothiazolinon und Methylisothiazolinon (3:1). Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Information für Allergiker unter: +43(0)1-406 43 43 

Verbrauch:
1l reicht für ca. 6 m², je nach Saugfähigkeit des Untergrundes. Inhalt reicht bei einem Anstrich für ca. 90m².

EU-Grenzwert für dieses Produkt:
(Produktkategorie A/a): 30 g/l (2010). Dieses Produkt enthält max. 1 g/l VOC.

ULZ Euro Perfekt-In

Anwendung:
Stumpfmatte Innenfarbe mit einer speziellen Rzeptur auf besonders umweltschonender Basis. ULZ Euro Perfekt-In ist wasserdampfdurchlässig, atmungsaktiv, besonders raumluftschonend und daher für alle Wohnbereiche ausgezeichnet geeignet. ULZ EURO Perfekt-In ist frei von Lösemitteln und schafft eine angenehme Raumatmosphäre für höchste Wohnansprüche.

Leistungsklasse:
Nassabriebbeständigkeit Klasse 3 nach EN 13.300, Kontrastverhältnis Klasse 1 (≥ 99,5%) bei 5m²/L nach EN 13300.

Geeignete Untergründe:
Putze verschiedener Arten, Gipskarton, Rau- und Glasfasertapeten, Holz, Strukturtapeten, Altanstriche auf Dispersionsbasis, uvm.

Vorbereitung:
Der Untergrund muss sauber, trocken, fest und fettfrei sein. Lose Teile mit einer Spachtel restlos entfernen. Risse und Löcher mit einer ULZ Spachtelmasse ausbessern (Wandspachtelmasse - gebrauchsfertig / Innenspachtel - pulverform). Saugende und sandende Untergründe mit ULZ Tiefengrund lösungsmittelfrei vorstreichen. Altanstriche auf Leimfarben-Basis und kreidende Untergründe müssen vollständig abgewaschen werden. Neuputze mindestens 3 Wochen trocknen lassen.

So wird´s gemacht:
Rollen, streichen, spritzen (auf Spritzviskosität einstellen). Vor Gebrauch stets gut aufrühren. Voranstrich mit ca. 5% - max. 10% Wasser verdünnt vorstreichen, Deckanstrich unverdünnt bzw. mit 5% Wasser verdünnt verarbeiten. Roller oder Pinsel bei kurzer Arbeitsunterbrechung in Farbe eintauchen. Streichen Sie immer zuerst die Decke und erst dann die Wände. Beginnen Sie mit einem flachen Pinsel, Ecken und Kanten zu streichen. Um Ansätze zu vermeiden, arbeiten Sie mit einem Heizkörperroller (Plüsch) nach und tragen dann die Farbe auf. Wickeln Sie Pinsel und Roller bei einer längeren Pause in eine Plastiktüte. Das Resultat ist ein professioneller und perfekter Anstrich.

Abtönen:
Mit den ULZ Abtönkonzentraten lassen sich fast alle Pastellfarbtöne erzielen.

Trocknung:
Nach ca. 4 - 8 Stunden sind die Räume wieder nutzbar bzw. können nochmals überstrichen werden.

Reinigung der Arbeitsgeräte:
Reinigen Sie Rollen und Gitter (bzw. Pinsel oder Bürste) grob mit Zeitungspapier vor, danach mit warmen Wasser ausspülen.

Lagerung:
Kühl, aber nicht unter +5°C. Anbruchgebinde gut verschließen. Verdünnte Farbe unbedingt verarbeiten. FÜR KINDER UNERREICHBAR AUFBEWAHREN!

Sicherheitshiwneise:
Bei der Verwendung von Farben und Lacke sind die üblichen Schutzmaßnahmen einzuhalten. Während der Verarbeitung und Trocknung für ausreichende Belüftung sorgen. Essen, Trinken und Rauchen während des Gebrauchs der Farbe ist  zu vermeiden. Staub-, Spritz- und Farbnebel nichteinatmen. Bei Schleifarbeiten Staubfilter P2 und / oder Bei Spritzverarbeitung Kombifilter A2 / P2 verwenden. Bei Berührung mit den Augen und / oder der Haut sofort gründlich mit Wasser ausspülen. Nicht in die Kanalisation, Gewässer oder Erdreich gelangen lassen.

Entsorgung:
Verackung ist recyclingfähig, deshalb "restentleert" einer geeigneten Sammelstelle übergeben. Farbreste im Eimer antrocknen lassen; flüssige Farbreste gemäß Abfall-Schlüssel EWC 080120 entsorgen.

Inhaltsstoffe:
Bindemittel (Venylacetatcopolymer), Pigmente (Titandioxid), Füllstoffe (Carbonate, Silikate), Wasser, Additive (Hilfsstoffe), Konservierungsmittel: 2-Brom-2-nitropropan-1,3-diol. Reaktionsgemisch aus: 5-Chlor-2-methyl-4-isothiazolin-3-on (CIT) und 2-Methyl-4-Isothiazolin-3-on (MIT) [3:1]. EUH208: Enthält: Reaktionsgemisch aus Chlormethylisothiazolinon und Methylisothiazolinon (3:1). Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Information für Allergiker unter +43(0)1-406 43 43

Verbrauch:
1kg reicht für ca. 3,10 m², je nach Saugfähigkeit des Untergrundes. INhalt reicht bei einem Anstrich für ca. 50m².

EU-Grenzwert für dieses Produkt:
(Produktkategorie A/a): 30 g/l (2010). Dieses Produkt enthält max. 1 g/l VOC.

ULZ Extrem Malerweiss

Anwendung:
Stumpfmatte Innenfarbe mit einer speziellen Rezeptur auf besonders umweltschonender Basis. ULZ Extrem Malerweiß ist wasserdampfdurchlässig, atmungsaktiv, besonders raumluftschonend und daher für alle Wohnbereiche ausgezeichnet geeignet. ULZ Extrem Malerweiß ist frei von Lösemitteln und schafft eine angenehme Raumatmosphäre für höchste Wohnansprüche.

Leistungsklasse:
Nassabriebbeständigkeit Klasse 2 nach EN 13300, Kontrastverhältnis Klasse I (≥ 99,5%) bei 6m²/L nach EN 13300

Geeignete Untergründe:
Putze verschiedener Arten, Gipskarton, Rau- und Glasfasertapeten, Strukturtapeten, Altanstriche auf Dispersionsbasis, Holz uvm.

Vorbereitung:
Der Untergrund muss sauber, trocken, fest und fettfrei sein. Lose Teile mit einer Spachtel restlos entfernen. Risse und Löcher mit einer ULZ Spachtelmasse ausbessern (Wandspachtelmasse - gebrauchsfertig / Innenspachtel - pulverform). Saugende und sandende Untergründe mit ULZ Tiefengrund lösungsmittelfrei vorstreichen. Altanstriche auf Leimfarben-Basis und kreidende Untergründe müssen vollständig abgewaschen werden. Neuputze mindenstens 3 Woche trocknen lassen.

So wird‘s gemacht:
Rollen, streichen, spritzen (auf Spritzviskosität einstellen). Vor Gebrauch stets gut aufrühren. Voranstrich mit max. 5 - 10 % Wasser verdünnt vorstreichen, Deckanstrich verdünnt bzw. mit 5% Wasser verdünnt verarbeiten. Roller oder Pinsel bei kurzer Arbeitsunterbrechung in Farbe eintauchen. Streichen Sie immer zuerst die Decke und erst dann die Wände. Beginnen Sie mit einem flachen Pinsel, Ecken und Kanten zu streichen. Um Ansätze zu vermeiden, arbeiten Sie mit einem Heizkörperroller (Plüsch) nach und tragen dann die Farbe auf. Wickeln Sie Pinsel und Roller bei einer längeren Pause in eine Plastiktüte. Das Resultat ist ein professioneller und perfekter Anstrich. 

Abtönen:
Mit den ULZ Abtönkonzentraten lassen sich fast alle Pastellfarbtöne erzielen.

Trocknung:
Nach ca. 4 - 8 Std. sind die Räume wieder nutzbar bzw. können nochmals überstrichen werden.

Reinigung der Arbeitsgeräte:
Reinigen Sie Rollen und Gitter (bzw. Pinsel oder Bürste) grob mit Zeitungspapier vor, danach mit warmen Wasser.

Lagerung:
Kühl, aber nicht unter + 5° C. Anbruchgebinde gut verschließen. Verdünnte Farbe unbedingt verarbeiten. Für Kinder unerreichbar aufbewahren

Sicherheitshinweise:

Bei der Verwendung von Farben und Lacke sind die üblichen Schutzmaßnahmen einzuhalten. Während der Verarbeitung und Trocknung für ausreichende Belüftung sorgen., Essen, Trinken und Rauchen während des Gebrauchs der Farbe ist zu vermeiden. Staub-, Spritz- und Farbnebel nicht einatmen. Bei Schleifarbeiten Staubfilter P2 und / oder bei Spritzverarbeitung Kombifilter A2 / P2 verwenden. Bei Berührung mit den Augen und / oder der Haut sofort gründlich mit Wasser ausspülen. Nicht in die Kanalisation, Gewässer oder Erdreich gelangen lassen.


Entsorgung:
Verpackung ist recyclingfähig, deshalb „restentleert“ einer geeigneten Sammelstelle übergeben. Farbreste im Eimer antrocknen lassen; flüssige Farbrete gemäß Abfall-Schlüssel EWC 080120 entsorgen.

Inhaltsstoffe: Bindemittel (Venylacetatcopolymer), Pigmente (Titandioxid), Füllstoffe (Carbonate, Siliciumdioxid, Silikate), Wasser, Additive (Hilfsstoffe), Konservierungsmittel: 2-Brom-2-nitropropan-1,3-diol. Reaktionsgemisch aus: 5-Chlor-2-methyl-4-isothiazolin-3-on (CIT) und 2-Methyl-4-isothiazolin-3-on (MIT) [3:1]. EUH208: Enthält: Reaktionsgemisch aus Chlormethylisothiaolinon und Methylisothiazolinon (3:1). Kann allergische Reaktionen hervorufen. Information für Allergiker unter: +43(0)1-406 43 43

Verbrauch:
1 l reicht für ca. 6 m², je nach Saugfähigkeit des Untergrundes. Inhalt reicht bei einem Anstrich für ca. 90m²

EU Grenzwert für dieses Produkt:
(Produktkategorie A/a): 30 g/l (2010). Dieses Produkt enthält max 1 g/l VOC.

ULZ Innendispersion 17,5 kg

Exklusiv erhältlich bei 3E !

Anwendung:

Neuentwickelte Innendispersion mit einer speziellen Rezeptur auf besonders umweltschonender Basis. Die Ulz Innendispersion 3E ist wasserdampfdurchlässig, atmungsaktiv, besonders raumluftschonend und daher für alle Wohnbereiche ausgezeichnet geeignet. Die Ulz Innendispersion 3E ist frei von Lösungsmitteln und schafft eine angenehme Raumatmosphäre für höchste Wohnansprüche.

Leistungsklasse:
Nassabriebbeständigkeit Klasse 4 nach EN 13.300, KV 2

Geeignete Untergründe:
Geeignete Untergründe sind Putze verschiedener Arten, Gipskarton, Rau- und Glasfasertapeten, Strukturtapeten, Altanstriche auf Dispersionsbasis usw. 

Vorbereitung:
Der Untergrund muss sauber, trocken, fest und fettfrei sein. Lose Teile mit einer Spachtel restlos entfernen. Risse und Löcher mit einer Ulz Spachtelmasse ausbessern (Wandspachtelmasse - gebrauchsfertig / Innenspachtel - pulverform). Saugende und sandende Untergründe mit dem Ulz Tiefengrund lösungsmittelfrei vorstreichen. Leimfarben und kreidende Oberflächen vorher abwaschen oder abbürsten. Neuputze mind. drei Wochen trocknen lassen. Nicht zu steichende Flächen abdecken bzw. abkleben.

So wird´s gemacht:
Rollen, streichen, spritzen (auf Spritzviskosität einstellen). Vor Gebrauch stets gut aufrühren. Für den ersten Anstrich mit ca. 5-10% Wasser verdünnen, gut durchmischen und auftragen. Beim zweiten Anstrich unverdünnt oder unter Beigabe von max. 5% Wasser satt auftragen. Roller oder Pinsel bei kurzer Arbeitsunterbrechung in Farbe eintauchen.
Streichen Sie immer zuerst die Decke und erst dann die Wände. Beginnen Sie mit einem flachen Pinsel, Ecken und Kanten zu streichen. Um Ansätze zu vermeiden, arbeiten Sie mit einem Heizkörperroller (Plüsch) nach und tragen dann die Farbe mit einem Kurzflorroller auf. Wickeln Sie Pinsel und Roller bei einer längeren Pause in eine Plastiktüte.
Das Resultat ist ein professioneller und perfekter Anstrich.

Abtönen:
Mit den Ulz Abtönkonzentraten lassen sich fast alle Pastellfarbtöne erzielen.

Trocknung:
Nach ca. 4 - 5 Std. sind die Räume wieder nutzbar bzw. können nochmals überstrichen werden.

Reinigung der Arbeitsgeräte:
Sofort nach Gebrauch mit Wasser reinigen.

Lagerung:
Kühl, aber nicht unter + 5° C. Anbruchgebinde gut verschließen. Verdünnte Farbe unbedingt verarbeiten. „Für Kinder unerreichbar aufbewahren“

Entsorgung:
Verpackung ist recyclingfähig, deshalb „restentleert“ geeigneter Sammelstelle übergeben. Farbreste im Eimer antrocknen lassen; flüssige Farbreste gemäß Abfall-Schlüssel Nr. 080103 entsorgen.

Verbrauch:
1l reicht für ca. 6,5 m², je nach Saugfähigkeit des Untergrunds.

EU Grenzwert für dieses Produkt:
(Produktkategorie A/a): 30g/l (2010). Dieses Produkt enthält max. 1g/l.

ULZ Innendispersion 750 (blau)

Anwendung:
Matte Innendispersion für Wände und Decken im Innenbereich. Die ULZ Innendispersion ist wasserdampfdurchlässig, atmungskativ und frei von Lösungsmitteln. Für eine angenehme Raumathmosphäre und hohe Wohnansprüche.

Leistungsklasse:
Nassabriebbeständigkeit Klasse 3 nach EN 13.300. Kontrastverhältnis Klasse 2 (≥ 98%) bei 6,5m²/l nach EN 13300.

Geeignete Untergründe:
Putze verschiedener Arten, Gipskarton, Rau- und Glasfasertapeten, Strukturtapeten, Altanstriche auf Dispersionsbasis, Holz uvm. 

Vorbereitung:
Der Untergrund muss sauber, trocken, fest und fettfrei sein. Lose Teile mit einer Spachtel restlos entfernen. Risse und Löcher mit einer Ulz Spachtelmasse ausbessern (Wandspachtelmasse - gebrauchsfertig / Innenspachtel - pulverform). Saugende und sandende Untergründe mit dem Ulz Tiefengrund lösungsmittelfrei vorstreichen. Altanstriche auf Leimfarben-Basis und kreidende Untergründe müssen vollständig abgewaschen werden. Neuputze mindestens 3 Wochen trocknen lassen.

So wird´s gemacht:
Rollen, streichen, spritzen (auf Spritzviskosität einstellen). Vor Gebrauch stets gut aufrühren. Voranstrich mit ca. 5-10% Wasser verdünnt vorstreichen. Deckanstrich unverdünnt bzw. mit max. 5% Wasser verdünnt verarbeiten. Roller oder Pinsel bei kurzer Arbeitsunterbrechung in Farbe eintauchen. Streichen Sie immer zuerst die Decke und erst dann die Wände. Beginnen Sie mit einem flachen Pinsel, Ecken und Kanten zu streichen. Um Ansätze zu vermeiden, arbeiten Sie mit einem Heizkörperroller (Plüsch) nach und tragen dann die Farbe auf. Wickeln Sie Pinsel und Roller bei einer längeren Pause in eine Plastiktüte. Das Resultat ist ein professioneller und perfekter Anstrich.

Abtönen:
Mit den Ulz Abtönkonzentraten lassen sich fast alle Pastellfarbtöne erzielen.

Trocknung:
Nach ca. 4 - 8 Std. sind die Räume wieder nutzbar bzw. können nochmals überstrichen werden.

Reinigung der Arbeitsgeräte:
Reinigen Sie Rollen und Gitter (bzw. Pinsel oder Bürste) grob mit Zeitungspapier vor, danach mit warmen Wasser ausspülen.

Lagerung:
Kühl, aber nicht unter + 5° C. Anbruchgebinde gut verschließen. Verdünnte Farbe unbedingt verarbeiten. FÜR KINDER UNERREICHBAR AUFBEWAHREN!

Sicherheitshinweise: 
Bei der Verwendung von Farben und Lacke sind die üblichen Schutzmaßnahmen einzualten. Während der Verarbeitung und Trocknung für ausreichende Belüftung sorgen. Essen, Trinken und Rauchen während des Gebrauchs der Farbe zu vermeiden. Staub-, Spritz- und Farbnebel nichteinatmen. Bei Schleifarbeiten Staubfilter P2 und/oder bei Spritzverarbeitung Kombifilter A2/P2 verwenden. Bei Berührung mit den Augen und/oder der Haut sofort gründlich mit Wasser ausspülen. Nicht in die Kanalisation, Gewässer oder Erdreich gelangen lassen.

Entsorgung:
Verpackung ist recyclingfähig, deshalb „restentleert“ einer geeigneter Sammelstelle übergeben. Farbreste im Eimer antrocknen lassen; flüssige Farbreste gemäß Abfall-Schlüssel EWC 080120 entsorgen.

Inhaltsstoffe:
Bindemittel (Venylacetatcopolymer), Pigmente (Titandioxid), Füllstoffe (Carbonate, Silikate), Wasser, Additive (Hilfsstoffe), Konservierungsmittel: 2-Brom-2-nitropropan-1,3-diol. Reaktionsgemisch aus: 5-Chlor-2-methyl-4-isothiazolin-3-on (CIT) und 2-Methyl-4-isothiazolin-3-on (MIT) (3:1). EUH 208: Enthält: Reaktionsgemisch aus Chlormethylisothiazolinon und Methylisothiazolinon (3:1). Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Information für Allergiker unter: +43(0)1 - 406 43 43.

Verbrauch:
1 l reicht für ca. 6,5 m², je nach Saugfähigkeit des Untergrunds. Inhalt reicht bei einem Anstrich für ca. 65m².

EU Grenzwert für dieses Produkt:
(Produktkategorie A/a): 30g/l (2010). Dieses Produkt enthält max. 1g/l VOC.

ULZ Innendispersion 750 (orange)

Anwendung:
Matte Innendispersion für Wände und Decken im Innenbereich. Die ULZ Innendispersion ist wasserdampfdurchlässig, atmungsaktiv und frei von Lösungsmitteln. Für eine angenehme Raumatmosphäre und hohe Wohnansrüche.

Leistungsklasse:
Nassabriebbeständigkeit Klasse 3 nach EN 13.300, Kontraktsverhälntis Klasse 2 (≥ 98%) bei 6,5m² / L nach EN 13300.

Geeignete Untergründe:
Geeignete Untergründe sind Putze verschiedener Arten, Gipskarton, Rau- und Glasfasertapeten, Strukturtapeten, Altanstriche auf Dispersionsbasis und Holz usw.

Vorbereitung:
Der Untergrund muss sauber, trocken, fest und fettfrei sein. Lose Teile mit einer Spachtel restlos entfernen. Risse und Löcher mit einer Ulz Spachtelmasse ausbessern (Wandspachtelmasse - gebrauchsfertig / Innenspachtel - pulverform). Saugende und sandende Untergründe mit dem Ulz Tiefengrund lösungsmittelfrei vorstreichen. Leimfarben und kreidende Oberflächen vorher abwaschen oder abbürsten. Neuputze mind. drei Wochen trocknen lassen. Nicht zu steichende Flächen abdecken bzw. abkleben.

So wird´s gemacht:
Rollen, streichen, spritzen (auf Spritzviskosität einstellen). Vor Gebrauch stets gut aufrühren. Farbe ist streichfähig eingestellt. Vorannstrich mit ca. 5-10% Wasser verdünnt vorstreichen. Deckanstrich unverdünnt bzw. mit 5% Wasser verdünnt verarbeiten. Roller oder Pinsel bei kurzer Arbeitsunterbrechung in Farbe eintauchen. Streichen Sie immer zuerst die Decke und erst dann die Wände. Beginnen Sie mit einem flachen Pinsel, Ecken und Kanten zu streichen. Um Ansätze zu vermeiden, arbeiten Sie mit einem Heizkörperroller (Plüsch) nach und tragen dann die Farbe mit einem Kurzflorroller auf. Wickeln Sie Pinsel und Roller bei einer längeren Pause in eine Plastiktüte. Das Resultat ist ein professioneller und perfekter Anstrich.

Abtönen:
Mit den Ulz Abtönkonzentraten lassen sich fast alle Pastellfarbtöne erzielen.

Trocknung:
Nach ca. 4 - 8 Std. sind die Räume wieder nutzbar bzw. können nochmals überstrichen werden.

Reinigung der Arbeitsgeräte:
Sofort nach Gebrauch mit Wasser reinigen.

Lagerung:
Kühl, aber nicht unter + 5° C. Anbruchgebinde gut verschließen. Verdünnte Farbe unbedingt verarbeiten. FÜR KINDER UNERREICHBAR AUFBEWAHREN!

Entsorgung:
Nur restentleerte Gebinde zum Recycling geben. Eingetrocknete Materialreste können als Hausmüll entsorgt werden. Das Gebinde mit flüssigen Farbresten bei der Sammelstelle für Altlacke geben. AW-Abfallschlüssel Nr. 080120.

Sicherheitshinweise:
Bei der Verwendung von Farben und Lacken sind die üblichen Schutzmaßnahmen einzuhalten. Während der Verarbeitung und Trocknung für ausreichende Belüftung sorgen. Essen, Trinken und Rauchen während des Gebrauchs der Farbe ist zu vermeiden. Staub-, Spritz- und Farbnebel nicht einatmen. Bei Schleifarbeiten Staubfilter P2 und / Oder bei Spritzverarbeitung Kombifilter A2 /  P2 verwenden. Bei Berührung mit den Augen oder der H aut sofort gründlich mit Wasser spülen. Nicht in die Kanalisation, Gewässer oder Erdreich gelangen lassen.

Inhaltsstoffe:
Bindemittel (Venylacetatcopolymer), Pigmente (Titandioxid), Füllstoffe (Carbonate, Silikate), Wasser, Additive (Hilfsstoffe), Konservierungsmittel: 2-Brom-2-nitropropan-1,3-diol. Reaktionsgemisch aus: 5-Chlor-2-methyl-4-isothiazolin-3-on (CIT) und 2-Methyl-4-isothiazo9lin-3-on (MIT) [3:1]. EUH208: Enthält: Reaktionsgemisch aus Chlormethylisothiazolinon und Methylisothiazolinon (3:1). Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Information für Allergiker unter +43(0)1-406 43 43

Verbrauch:
1 l reicht für ca. 6,5 m², je nach Saugfähigkeit des Untergrundes. Inhalt reicht bei einem Anstrich für ca. 65m².

EU Grenzwert für dieses Produkt:
(Produktkategorie A/a): 30g/l (2010). Dieses Produkt enthält max. 1g/l VOC.

ULZ Innenfarbe Wien

Anwendung:
Stumpfmatte Innenfarbe mit einer speziellen Rezepturauf auf besonders umweltschonender Basis. ULZ Innenfarbe Wien ist wasserdampfdurchlässig, atmungsaktiv, besonders raumluftschonend und daher auf alle Wohnbereiche ausgezeichnet geeignet. ULZ Innenfarbe Wien sit frei von Lösemitteln und schafft eine angenehme Raumatmoshäre für höchste Wohnansprüche.

Leistungsklasse:
Nassabriebbeständigkeit Klasse 3 nach EN 13.300, Kontrastverhältnis Klasse 2 ( ≥ 98%) bei 7m²/L nach EN 13300.

Geeignete Untergründe:
Geeignete Untergründe sind Putze verschiedener Arten, Gipskarton, Rau- und Glasfasertapeten, Strukturtapeten, Altanstriche auf Dispersionsbasis und Holz usw.

Vorbereitung:
Der Untergrund muss sauber, trocken, fest und fettfrei sein. Lose Teile mit einer Spachtel restlos entfernen. Risse und Löcher mit einer ULZ Spachtelmasse ausbessern (Wandspachtelmasse - gebrauchsfertig / Innenspachtel - pulverform). Saugende und sandende Untergründe mit dem ULZ Tiefengrund lösungsmittelfrei vorstreichen. Leimfarben und kreidende Oberflächen vorher abwaschen oder abbürsten. Neuputze mind. drei Wochen trocknen lassen.

So wird´s gemacht:
Rollen, streichen, spritzen (auf Spritzviskosität einstellen). Vor Gebrauch stets gut aufrühren. Voranstrich mit ca. 5 - 10% Wasser verdünnt vorstreichen, Deckanstrich unverdünnt bzw.  mit ca. 5% Wasser verdünnt verarbeiten. Roller oder Pinsel bei kurzer Arbeitsunterbrechung in Farbe eintauchen.
Streichen Sie immer zuerst die Decke und erst dann die Wände. Beginnen Sie mit einem flachen Pinsel, Ecken und Kanten zu streichen. Um Ansätze zu vermeiden, arbeiten Sie mit einem Heizkörperroller (Plüsch) nach und tragen dann die Farbe auf. Wickeln Sie Pinsel und Roller bei einer längeren Pause in eine Plastiktüte. Das Resultat ist ein professioneller und perfekter Anstrich.

Abtönen:
Mit den ULZ Abtönkonzentraten lassen sich fast alle Pastellfarbtöne erzielen.

Trocknung:
Nach ca. 4 - 8 Std. sind die Räume wieder nutzbar bzw. können nochmals überstrichen werden.

Reinigung der Arbeitsgeräte:
Reinigen Sie Rollen und Gitter (bzw. Pinsel oder Bürste) grob mit Zeitungspapier, vor, danach mit warmen Wasser.

Lagerung:
Kühl, aber nicht unter +5°C. Anbruchgebinde gut verschließen. Verdünnte Farbe unbedingt verarbeiten. FÜR KINDER UNERREICHBAR AUFBEWAHREN!

Sicherheitshinweise:
Bei der Verwendung von Farben und Lacke sind die üblichen Schutzmaßnahmen einzuhalten. Wöhrend der Verarbeitung und Trocknung für ausreichende Belüftung sorgen. Essen, Trinken undrauchen während des Gebrauchs der Farbe ist zu vermeiden. Staub-, Spritz- und Farbnebel nicht einatmen, Bei Schleifarbeiten Staubfilter P2 und / oder bei Spritzverarbeitung Kombifilter A2/P2 verwenden. Bei Berührung mit den Augen und / oder der Haut sofort gründlich mit Wasser ausspülen. Nich tin die Kanalisation, Gewässer oder Erdreich gelangen lassne.

Entsorgung:
Verpackung ist recyclingfähig, deshalb "restentleert" geeigneter Sammelstelle übergeben. Farbeimer mit Resten bei der Sammelstelle für Altfarben abgeben. Abfallschlüssel EWC 080120.

Inhaltsstoffe:
Bindemittel (Venylacetatcopolymer), Pigmente (Titandioxid), Füllstoffe (Carbonate, Silikate), Wasser, Additive (Hilfsstoffe), Konservierungsmittel: 2-Brom-2-nitropropan-1,3-diol. Reaktionsgemisch aus: 5-Chlor-2-methyl-4-isothiazolin-3-on (CIT und 2-Methyl-4-isothiazolin-3-on (MIT) [3:1]. EUH208: Enthält: Reaktionsgemisch aus Chlormethylisothiazolinon und Methylisothiazolinon (3:1). Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Information für allergiker unter +43(0)0-406 43 43

Verbrauch:
1kg reicht für ca. 4,5m², je nach Saugfähigkeit des Untergrundes. Inhalt reicht bei einem Anstrich für ca. 110m².

EU-Grenzwert für dieses Produkt:
(Produktkategorie A/a): 30 g/l (2010). Dieses Produkt enthält max. 1 g/l VOC.

ULZ Innenstar FW

Anwendung:
Stumpfmatte Innenfarbe mit einer speziellen Rezeptur auf besonders umweltschonender Basis. ULZ Innenstar FW ist wasserdampfdurchlässig, atmungsaktiv, besonders raumluftschonend und daher für alle Wohnbereiche ausgezeichnet geeignet. ULZ Innenstar FW ist frei von Lösemitteln und schafft eine angenehme Raumatmosphäre für höchste Wohnansprüche.

Leistungsklasse:
Nassabriebbeständigkeit Klasse 3 nach EN 13.300, Kontrastverhälntis Klasse 1 (≥ 99,5%) bei 5m²/L nach EN 13300.

Geeignete Untergründe:
Putze verschiedener Arten, Gipskarton, Rau- und Glasfasertapeten, Strukturtapeten, Altanstriche auf Dispersionsbasis, Holz uvm.

Vorbereitung:
Der Untergrund muss sauber, trocken, fest und fettfrei sein. Lose Teile mit einer Spachtel restlos entfernen. Risse und Löcher mit einer ULZ Spachtelmasse ausbessern (Wandspachtelmasse - gebrauchsfertig / Innenspachtel - pulverform). Saugende und sandende Untergründe mit ULZ Tiefengrund lösungsmittelfrei vorstreichen. Altanstriche auf Leimfarben-Basis und kreidende Untergründe müssen vollständig abgewaschen werden. Neuputze mindestens 3 Wochen trocknen lassen.

So wird´s gemacht:
Rollen, streichen, spritzen (auf Spritzviskosität einstellen). Vor Gebrauch stets gut aufrühren. Voranstrich mit ca. 5-10% Wasser verdünnt vorstreichen, Deckanstrich unverdünnt bzw. mit 5% Wasser verdünnt verarbeiten. Roller oder Pinsel bei kurzer Arbeitsunterbrechung in Farbe eintauchen. Streichen Sie immer zuerst die Decke und erst dann die Wände. Beginnen Sie mit einem flachen Pinsel, Ecken und Kanten zu streichen. Um Ansätze zu vermeiden, arbeiten Sie mit einem Heizkörperroller (Plüsch) nach und tragen dann die Farbe auf. Wickeln Sie Pinsel und Roller bei einer längeren Pause in eine Plastiktüte. Das Resultat ist ein professioneller und perfekter Anstrich. 

Abtönen:
Mit den Ulz Abtönkonzentraten lassen sich fast alle Pastellfarbtöne erzielen.

Trocknung:
Nach ca. 4 - 8 Std. sind die Räume wieder nutzbar bzw. können nochmals überstrichen werden.

Reinigung der Arbeitsgeräte:
Reinigen Sie Rollen und Gitter (bzw. Pinsel oder Bürste) grob mit Zeitungspapier vor, danach mit warmen Wasser ausspülen.

Lagerung:
Kühl, aber nicht unter +5°C. Anbruchgebinde gut verschließen. Verdünnte Farbe unbedingt verarbeiten. FÜR KINDER UNERREICHBAR AUFBEWAHREN!

Sicherheitshinweise:
Bei der Verwendung von Farben und Lacken sind die üblichen Schutzmaßnahmen einzuhalten. Während der Verarbeitung und Trocknung für ausreichende Belüftung sorgen. Essen, Trinken und Rauchen während des Gebrauchs der Farbe ist zu vermeiden. STaub-, Spritz- und Farbnebel, nicht einatmen. Bei Schleifarbeiten Staubfilter P2 und / oder bei Spritzverarbeitung Kombifilter A2/P2 verwenden. Bei Berührung mit den Augen und / Oder der Haut sofort gründlichmit Wasser ausspülen. NIch tin die Kanalisation, Gewässer oder Erdreich gelangen lassen.


Entsorgung:
Verpackung ist recyclingfähig, deshalb "restentleert" einer geeigneten Sammelstelle übergeben. Farbreste im Eimer antrocknen lassen; flüssige Farbreste gemäß Abfall-Schlüssel EWC 080120 entsorgen.

Inhaltsstoffe:
Bindemittel (Venylacetatcopolymer), Pigmente (Titandioxid), Füllstoffe (Carbonate, Silikate, Wasser, Additive,(Hilfsstoffe), Konservierungsmittel: 2-Brom-2-nitropropan-1,3-diol. Reaktionsgemisch aus: 5-Chlor-2-methyl-4-isothiazolin-3-on (CIT) und 2-Methyl-4-siothiazolin-3-on (MIT) [3:1]. EUH208: Enthält: Reaktionsgemisch aus Chlormethylisothiazolinon und Methylisothiazolinon (3:1). Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Information für Allergiker unter +43(0)1-406 43 43 

Verbrauch:
1kg reicht für ca. 3,10m², je nach Saugfähigkeit des Untergrundes. INhalt reicht bei einem Anstrich für ca. 80m².

EU-Grenzwert für dieses Produkt: (Produktkategorie A/a): 30 g/l (2010). Dieses Produkt enthält max. 1 g/l VOC.

ULZ Objekt- und Renovierfarbe

Anwendung:
Stumpfmatte Innenfarbe mit einer speziellen Rezeptur auf besonders umweltschonender Basis. ULZ Objekt- und Renovierfarbe ist wasserdampfdurchlässig, atmungsaktiv, besonders raumluftschonend und daher für alle Wohnbereiche ausgezeichnet geeignet. ULZ Objekt- und Renovierfarbe ist frei von Lösemitjteln und schafft eine angenehme Raumatmosphäre für höchste Wohnansprüche.

Leistungsklasse:
Nassabriebbeständigkeit Klasse 3 nach EN 13.300, Kontrastverhältnis Klasse 2 (≥ 98%) bei 7m²/L nach EN 13300.

Geeignete Untergründe:
Geeignete Untergründe sind Putze verschiedener Arten, Gipskarton, Rau- und Glasfasertapeten, Strukturtapeten, Altanstriche auf Dispersionsbasis und Holz usw.

Vorbereitung:
Der Untergrund muss sauber, trocken, fest und fettfrei sein. Lose Teile mit einer Spachtel restlos entfernen. Risse und Löcher mit einer ULZ Spachtelmasse ausbessern (Wandspachtelmasse - gebrauchsfertig / Innenspachtel - pulverform). Saugende und sandende Untergründe mit dem ULZ Tiefengrund lösungsmittelfrei vorstreichen. Leimfarben und kreidende Oberflächen vorher abwaschen oder abbürsten. Neuputze mind. drei Wochen trocknen lassen.

So wird‘s gemacht:
Rollen, streichen, spritzen (auf Spritzviskosität einstellen). Vor Gebrauch stets gut aufrühren. Voranstrich mit ca. 5-10 % Wasser verdünnt vorstreichen, Deckanstrich unverdünnt bzw. mit ca. 5% Wasser verdünnt verarbeiten. Roller oder Pinsel bei kurzer Arbeitsunterbrechung in Farbe eintauchen. Streichen Sie immer zuerst die Decke und erst dann die Wände. Beginnen Sie mit einem flachen Pinsel, Ecken und Kanten zu streichen. Um Ansätze zu vermeiden, arbeiten Sie mit einem Heizkörperroller (Plüsch) nach und tragen dann die Farbe auf. Wickeln Sie Pinsel und Roller bei einer längeren Pause in eine Plastiktüte. Das Resultat ist ein professioneller und perfekter Anstrich.

Abtönen:
Mit den Ulz Abtönkonzentraten lassen sich fast alle Pastellfarbtöne erzielen.

Trocknung:
Nach ca. 4 - 8 Std. sind die Räume wieder nutzbar bzw. können nochmals überstrichen werden.

Reinigung der Arbeitsgeräte:
Reinigen Sie Rollen und Gitter (bzw. Pinsel oder Bürste) grob mit Zeitungspapier, danach mit Wasser.

Lagerung:
Kühl, aber nicht unter + 5° C. Anbruchgebinde gut verschließen. Verdünnte Farbe unbedingt verarbeiten. FÜR KINDER UNERREICHBAR AUFBEWAHREN!

Sicherheitshinweise:
Bei der Verwendung von Farben und Lacke sind die üblichen Schutzmaßnahmen einzuhalten. Während der Verarbeitung und Trocknung für ausreichende Belüftung sorgen. Essen, Trinken und Rauchen während des Gebrauchs der Farbe ist zu vermeiden. Staub-, Spritz- und Farbnebel nicht einatmen. Bei Schleifarbeiten Staubfilter P2 und / oder bei Spritzverarbeitung Kombifilter A2/P2 verwenden. Bei Berührung mit den Augen und / oder der Hut sofort gründlich mit Wasser ausspülen. Nich tin die Kanalisation, Gewässer oder Erdreich gelangen lassen.

Entsorgung:
Verpackung ist recyclingfähig, deshalb „restentleert“ geeigneter Sammelstelle übergeben. Farbeimer mit Resten bei der Sammelstelle für Altfarben abgeben. Abfallschlüssel EWC 080120.

Inhaltsstoffe:
Bindemittel (Venylacetatcopolymer), Pigmente (Titandioxid), Füllstoffe (Carbonate, Silikate), Wasser, Additive (Hilfsstoffe), Konservierungsmittel: 2-Brom-2-nitropropan-1,3-diol. Reaktionsgemisch aus: 5-Chlor-2-methyl-4-isothiazolin-3-on (CIT) und 2-Methyl4-isothiazolin-3-on (MIT) [3:1]. EUH208: Enthält: Reaktionsgemisch aus Chlormethylisothiazolinon und Methylisothiazolinon (3:1). Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Information für Allergiker unter +43(0)1-406 43 43

Verbrauch:
1kg reicht für ca. 4,5m², je nach Saugfähigkeit des Untergrundes. INhalt reicht bei einem Anstrich für ca. 70m².

EU Grenzwert für dieses Produkt:
(Produktkategorie A/a): 30 g/l (2010). Dieses Produkt enthält max. 1 g/l VOC.

ULZ Powerweiß

Anwendung:
Stumpfmatte Innenfarbe mit einer speziellen Rezeptur auf besonders umweltschonender Basis. ULZ Powerweiß ist wasserdampfdurchlässig, atmungsaktiv, besonders raumluftschonend und daher für alle Wohnbereiche ausgezeichnet geeignet. ULZ Poweweiß ist frei von Lösemitteln und schafft eine angenehme Raumatmosphäre für höcshte Wohnansprüche.

Leistungsklasse:
Nassabriebbeständigkeit Klasse 2 nach EN 13300. Kontrastverhältnis Klasse 1 (≥99,5%) bei 6m²/l

Geeignete Untergründe:
Putze verschiedener Arten, Gipskarton, Rau- und Glasfastertapeten, Strukturtapeten, Altanstriche auf Dispersionsgbasis, Holz uvm.

Vorbereitung:
Der Untergrund muss sauber, trocken, fest und fettfrei sein. Lose Teile mit einer Spachtel restlos entfernen. Risse und Löcher mit einer Ulz Spachtelmasse ausbessern (Wandspachtelmasse - gebrauchsfertig / Innenspachtel - pulverform). Saugende und sandende Untergründe mit Ulz Tiefengrund lösungs­mittelfrei vorstreichen. Altanstriche und Leimfarben - Basis und kreidende Untergründe müssen vollständig abgewaschen werden. Neuputze mindestens 3 Wochen trocknen lassen.

So wird‘s gemacht:
Rollen, streichen, spritzen (auf Spritzviskosität einstellen). Vor Gebrauch stets gut aufrühren. Voranstrich mit ca. 5-10% Wasser verdünnt vorstreichen. Deckenanstrich unverdünnt bzw. mit 5% Wasser verdünng verarbeiten. Roller oder Pinsel bei kurzer Arbeitsunterbrechung in Farbe eintauchen. Streichen Sie immer zuerst die Decke und erst dann die Wände. Beginnen Sie mit einem flachen Pinsel, Ecken und Kanten zu streichen. Um Ansätze zu vermeiden, arbeiten Sie mit einem Heizkörperroller (Plüsch) nach und tragen dann die Farbe auf.  Wickeln Sie Pinsel und Roller bei einer längeren Pause in eine ­Plastiktüte. Das Resultat ist ein professioneller und perfekter Anstrich.

Abtönen:
Mit den Ulz Abtönkonzentraten lassen sich fast alle Pastellfarbtöne erzielen.

Trocknung:
Nach ca. 4 - 8 Stunden sind die Räume wieder nutzbar bzw. können nochmals überstrichen werden.

Reinigung der Arbeitsgeräte:
Reinigen Sie Rollen und Gitter (bzw. Pinsel oder Bürste) grob mit Zeitungspapier vor, danach mit warmen Wasser ausspülen.

Lagerung:
Kühl, aber nicht unter + 5° C. Anbruchgebinde gut verschließen. ­Verdünnte Farbe unbedingt verarbeiten. FÜR KINDER UNERREICHBAR AUFBEWAHREN!

Sicherheitshinweise:
Bei der Verwendung von Farben undLacke sind die üblichen Schutzmaßnahmen einzuhalten. Während der Verarbeitung und Trocknung für ausreichende Belüftung sorgen. Essen, Trinken und Rauchen während des Gebrauchs der Farbe ist zu vermeiden. Staub-, Spritz- und Farbnebel nicht einatmen. Bei Schleifarbeiten Staubfilter P2 und / oder bei Spritzverarbeitung, Kombifilter A2/P2 verwenden. Bei Berührung mit den Aufgen und / oder der Haut sofort gründlich mit Wasser ausspülen. Nicht in die Kanalisation, Gewässer oder Erdreich gelangen lassen.

Entsorgung:
Verpackung ist recyclingfähig, deshalb "restentleert" einer geeigneten Sammelstelle übergeben. Farbreste im Eimer antrocknen lassen; flüssige ­Farbreste gemäß Abfall-Schlüssel EWC 080120 entsorgen.

Inhaltsstoffe:
Bindemittel (Venylacetatcopolymer), Pigmente (Titandioxid), Füllstoffe (Carbonate, Siliciumdioxid, Silikate), Wasser, Additive (Hilfsstoffe), Konservierungsmittel: 2-Brom-2-Nitropropan-1,3-diol. Reaktionsgemisch aus: 5-Chlor-2-methyl-4-isothiazolin-3-on (CIT) und 2-Methyl-4-isothiazolin-3-on (MIT) (3:1). EUH208: Enthält: Reaktionsgemisch aus Chlormethylisothiazolinon und Methylisothiazolinon (3:1). Kann allergische Reaktionen Hervorrufen. Informationen für Allergiker unter +43(0)1-406 43 43.

Verbrauch: 
1 l reicht für ca. 6 m², je nach Saugfähigkeit des Untergrundes. Inhalt reicht bei einem Anstrich für ca. 60m². 

EU Grenzwert: (Produktkategorie A/a): 30g/l (2010). Dieses Produkt enthält max 1g/l VOC.

ULZ Steierer Malerfarbe

Anwendung:
Die ULZ Steirer-Malerfarbe ist eine Leimfarbe auf Kaolin-Kreidebasis. Sie ist spannungsarm, wasserdampfdurchlässig, atmungsaktiv, besonders raumluftschonend und daher für alle Wohnbereiche ausgezeichnet geeignet.

Verarbeitungshinweise:
Der zu bearbeitende Untergrund muss trocken, tragend, staub- und fettfrei sein. Kreidende Oberflächen abwaschen oder abbürsten. Saugende und sandende Untergründe mit ULZ Tiefengrund (lösemittelfrei) vorstreichen. Farbe je nach Untergrund mit ca. 5-10% Wasser verdünnen, gut durchmischen und auftragen. Streichen, rollen oder Airless spritzen. Neuputze mindestens 3 Wochen trocknen lassen.

Was Sie beachten müssen:
Die Farbe nicht unter +5°C verarbeiten und lagern. Nach ca. 4-6 Stunden sind die Räume wieder nutzbar, bzw. können nochmals überstrichen werden. Arbeitsgeräte mit Wasser reinigen.

Sicherheitshinweise:
FÜR KINDER UNERREICHBAR AUFBEWAHREN!
Bei der Verwendung von Farben und Lacken sind die üblichen Schutzmaßnahmen einzuhalten. Während der Verarbeitung und Trocknung für ausreichende Belüftung sorgen. Essen, trinken und rauchen während des Gebrauchs der Farbe ist zu vermeiden. Staub-, Spritz- und Farbnebel nichteinatmen. Bei Schleifarbeiten Staubfilter P2 und/oder bei Spritzverarbeitung Kombifilter A2/p2 verwenden. Bei Berührung mit den Augen oder der Haut sofort gründlich mit Wasser abspülen. Nicht in die Kanalisation, Gewässer oder Erdreich gelangen lassen.

Entsorgung:
Flüssige Farbreste geeigneter Sammelstelle übergeben.
Abfall-Schlüssel 080120. Verpackung ist recyclingfähig, deshalb „restentleert“ einer geeigneten Sammelstelle übergeben.

Inhaltsstoffe:
Wasser, Füllstoffe, Kreide, Pigmente, Additive, Celluloseleim, Bindemittel, Konservierungsstsoffe (1,2-Benzisothiazol-3(2H9-on, 2-Methyl-2H-isothiazol (-3-on). Kann allergische Reaktionen verursachen!

Verbrauch:
25kg reichen für ca. 120m², je nach Saugfähigkeit des Untergrundes.

EU-Grenzwert für dieses Produkt: (Produktkategorie A7a): 30 g/l (2010). Dieses Produkt enthält < 1g/l VOC

ULZ Wand- und Deckenfarbe

Anwendung:
Wandfarbe für innen auf umweltschonender Basis. Die ULZ Wand- und Deckenfarbe für innen ist wasserdampfdurchlässig, atmungsaktiv, besonders raumluftschonend und daher für alle Wohnbereiche geeignet. Die ULZ Wand- und Deckenfarbe für innen ist frei von Lösungsmitteln und schafft eine angenehme Raumatmosphäre für hohe Wohnansprüche.

Leistungklasse:
Nassabriebbeständigkeit Klasse 4 nach EN 13300, Kontrastverhältnis Klasse 2 (≥ 98%) bei 6m²/L nach EN 13300.

Geeignete Untergründe:
Geeignete Untergründe sind Putze verschiedener Arten, Gipskarton, Raufasertapeten, Altanstriche auf Wandfarbenbasis.

Vorbereitung:
Der Untergrund muss sauber, trocken, fest und fettfrei sein. Lose Teile mit einer Spachtel restlos entfernen. Risse und Löcher mit einer Ulz Spachtelmasse ausbessern (Wandspachtelmasse - gebrauchsfertig bzw. Innenspachtel - pulverform). Saugende und sandende Untergründe mit Ulz Tiefengrund lösungsmittelfrei vorstreichen. Leimfarben und kreidende Oberflächen vorher abwaschen oder abbürsten. Neuputze mind. drei Wochen trocknen lassen.

Verarbeitung:
Rollen, streichen, spritzen (auf Spritzviskosität einstellen). Vor Gebrauch stets gut aufrühren, Farbe ist streichfähig eingestellt. Voranstrich mit ca. 5% Wasser verdünnt vorstreichen, Deckanstriich unverdünnt bzw. mit 5% Wasser verarbeiten.

Abtönen:
Mit den Ulz Abtönkonzentraten lassen sich fast alle Pastellfarbtöne erzielen.

Trocknung:
Nach ca. 4 - 8 Std. sind die Räume wieder nutzbar bzw. können nochmals überstrichen werden.

Reinigung der Arbeitsgeräte:
Sofort nach Gebrauch mit Wasser reinigen.

Lagerung:
Kühl, aber nicht unter + 5° C. Anbruchgebinde gut verschließen. Verdünnte Farbe unbedingt verarbeiten. FÜR KINDER UNERREICHBAR AUFBEWAHREN!

Sicherheitshinweise:
Bei der Verwendung von Farben und Lacke sind die üblichen Schutzmaßnahmen einzuhalten. Während der Verarbeitung und Trocknung für ausreichende Belüftung sorgen. Essen, Trinken und Rauchen während des Gebrauchs der Farbe ist zu vermeiden. Staub-, Spritz- und Farbnebel nicht einatmen. Bei Schleifarbeiten STaubfilter P2 und / oder bei Spritzverarbeitung Kombifilter A2 / P2 verwenden. Bei Berührung mit den Augen oder der Haut gründlich mit Wasser abspülen. Nicht in die Kanalisation Gewässer oder Erdreich gelangen lassen.

Entsorgung:
Verpackung ist recyclingfähig, deshalb "restentleert" geeigneter Sammelstelle übergeben. Farbreste im Eimer antrocknen lassen; flüssige Farbreste gemäß Abfall-Schlüssel EWC 080120 entsorgen.

Inhaltsstoffe:
Bindemittel (Venylacetatcopolymer), Pigmente (Titandioxid), Füllstoffe (Carbonate), Wasser, Additive (Hilfsstoffe), Konservierungsmittel: 2-Brom-2-nitropropan-1,3-diol. Reaktionsgemisch aus: 5-Chlor-2-methyl-4-isothiazolin-3-on (CIT) und 2-Methyl-4-isothiazolin-3-on (mit) [3:1]. EUH208: Enthält: Reaktionsgemisch aus Chlormethylisothiazolinon und Methylisothiazolinon (3:1). Kann allergische Rekationen hervorrufen. Informationen für Allergiker unter: +43(0)1-406 43 43.

Verbrauch:
1kg reicht für ca. 3,6 m², je nach Saugfähigkeit des Untergrundes. Inhalt reicht bei einem Anstrich für ca. 18m².

EU Grenzwert für dieses Produkt: (Produktkategorie A/a): 30g/l (2010). Dieses Produkt enthält max. 1g/l VOC

Mineralfarbe

ULZ Euro Mineral-In

Anwendung:
ULZ EURO Mineral-IN ist eine Mineralfarbe für Wände und Decken im Innenbereich. Sie ist hoch diffusionsfähig, atmungsaktiv und gut deckend, daher ist sie für alle Wohnbereiche ausgezeichnet geeignet. ULZ EURO Mineral-IN wirkt schimmel- und pilzhemmend.

Geeignete Untergründe:
Geeignet für Mauerwerk, Beton, Putz, sowie für Altanstriche aus Kalk- und Mineralfarben.

Leistungsklasse:
Nassabriebbeständigkeit Klasse 4 nach EN 13.300, KV 2 bei 7,5m²/l


Vorbereitung:
Der Untergrund muss sauber, tragfähig und trocken sein. Alte, nicht tragfähige Anstriche entfernen. Nachputzstellen fachgerecht fluatieren. Ausbesserungen müssen gut abgebunden und ausgetrocknet sein. Bei stark saugenden Untergründen ULZ Mineralgrund mit Wasser im Verhältnis 1:1 verdünnt auftragen. Umgebung sorgfältig abdecken, insbesondere Glas, Keramik, Marmor, Klinker und andere mineralische Materialien vor Farbspritzern schützen bzw. sofort mit viel Wasser abwaschen.

So wird´s gemacht:
Inhalt vor Gebrauch (bei Bedarf maschinell) aufrühren und 1-2 Anstriche auftragen. Rollen oder streichen. Nicht unter +5°C und mit maximal 10% Wasser verdünnt verarbeiten.

Abtönen:
Mit ULZ Abtönkonzentraten lassen sich fast alle Pastellfarbtöne erzielen.

Trocknung:
Nach ca. 4 - 6 Stunden sind die Räume wieder nutzbar, nach ca. 8 Stunden können sie nochmals überstrichen werden.

Reinigung der Arbeitsgeräte:
Reinigen Sie Rollen und Gitter (bzw. Pinsel oder Bürste) grob mit Zeitungspapier vor, danach mit Wasser reinigen.

Lagerung:
Kühl, aber nicht unter +5°C. Anbruchgebinde gut verschließen. Verdünnte Farbe unbedingt verarbeiten.
"Für Kinder unerreichbar aufbewahren!"

Sicherheitshinweise:
Bei der Verwendung von Farben und Lacke sind die üblichen Schutzmaßnahmen einzuhalten. Während der Verarbeitung und Trocknung für ausreichende Belüftung sorgen. Essen, Trinken und Rauchen während des Gebrauchs der Farbe ist zu vermeiden. Staub-, Spritz- und Farbnebel nicht einatmen. Bei Schleifarbeiten Staubfilter P2 und/ oder bei Spritzverarbeitung Kombifilter A2/P2 verwenden. Bei Berührung mit den Augen oder der Haut sofort gründlich mit Wasser abspülen. Nicht in die Kanalisation, Gewässer oder Erdreich gelangen lassen.

Entsorgung:
Verpackung ist recyclingfähig, deshalb "restentleert" einer geeigneten Sammelstelle übergeben. Farbreste im Eimer antrocknen lassen; flüssige Farbreste gemäß Abfallschlüssel EWC 080120 entsorgen.

Verbrauch:
1 l reicht für ca. 7,5 m², je nach Saugfähigkeit des Untergrundes.

EU-Grenzwert für dieses Produkt:
(Produktkategorie A/a): 30 g/l (2010). Dieses Produkt enthält max. 1 g/l VOC.

Mineralfarbe konservierungsmittelfrei

ULZ Mineral-Innenwandfarbe DM <5% Org. Anteil

Anwendung:
ULZ Mineral-Innenwandfarbe DM ist eine Dispersions-Mineralfarbe für Wände und Decken im Innenbereich, mit einem Anteil von <5% organischen Bestandteilen. Sie ist hoch diffusionsfähig, atmungsaktiv und gut deckend, daher ist sie für alle Wohnbereiche ausgezeichnet geeignet. ULZ Mineral-Innenwandfarbe DM wirkt schimmel- und pilzhemmend.

Geeignete Untergründe:
Geeignet für Mauerwerke, Beton, Putz, Gipskartonplatten, sowie für Altanstriche aus Kalk- und Mineralfarben.

Leistungsklasse:
Nassabriebbeständigkeit Klasse 3 nach EN 13300, KV 2 bei 8m²/l

Vorbereitung:
Der Untergrund muss sauber, tragfähig und trocken sein. Alte, nicht tragfähige Anstriche entfernen. Nachputzstellen fachgerecht fluatieren. Ausbesserungen müssen gut abgebunden und ausgetrocknet sein. Bei stark saugenden Untergründen ULZ Mineralgrund mit Wasser im Verhältnis 1:1 verdünnt auftragen. Umgebung sorgfältig abdecken, insbesondere Glas, Keramik, Marmor, Klinker und andere mineralische Materialien vor Farbspritzern schützen bzw. sofort mit viel Wasser abwaschen.

So wird’s gemacht:
Inhalt vor Gebrauch (bei Bedarf maschinell)aufrühren und 1-2 Anstriche auftragen. Rollen, streichen oder spritzen. Nicht unter +5°C und mit maximal 10% Wasser verdünnt verarbeiten.

Trocknung:
Nach ca. 4-6 Stunden sind die Räume wieder nutzbar, nach ca. 8 Stunden können sie nochmals überstrichen werden.

Reinigung der Arbeitsgeräte:
Reinigen Sie rollen und Gitter (bzw. Pinsel oder Bürste9 grob mit Zeitungspapier vor, danach mit Wasser ausspülen.

Lagerung:
Kühl, aber nicht unter +5%. Anbruchgebinde gut verschließen. Verdünnte Farbe unbedingt verarbeiten.
FÜR KINDER UNERREICHBAR AUFBEWAHREN!

Sicherheitshinweise:
Bei der Verwendung von Farben und Lacken sind die üblichen Schutzmaßnahmen einzuhalten. Während der Verarbeitung und Trocknung für ausreichende Belüftung sorgen. Essen, Trinken und Rauchen während des Gebrauchs der Farbe ist zu vermeiden. Staub-, Spritz- und Farbnebel nichteinatmen. Bei Schleifarbeiten Staubfilter P2 und / oder bei Spritzverarbeitung Kombifilter A2/P2 verwenden. Bei Berührung mit den Augen oder der Haut sofort gründlich mit Wasser abspülen.

Entsorgung:
Nicht mit dem Hausmüll entsorgen. Nicht in Kanalisation, Erdreich oder Gewässer gelangen lassen. Spachtelrein entleerte, ausgetrocknete Gebinde können über ARA entsorgt werden. Flüssige Farbreste gemäß Abfallschlüssel-Nr.: 55510 entsorgen.

Inhaltsstoffe:
Bindemittel (Kaliwasserglas, Styrol Acrylsäureester), Pigmente (Titandioxid), Füllstoffe, Wasser, Additiv. (Hilfsstoffe).

Verbrauch:
1l reicht für ca. 8m², je nach Saugfähigkeit des Untergrundes. Inhalt reicht bei einem Anstrich für ca. 120m².

EU-Grenzwert für dieses Produkt: (Produktkategorie A7a): 30 g/l (2010). Dieses Produkt enthält < 1g/l VOC