Rogner Bad Blumau mit Hunderwasser-Fassade
© Rogner Bad Blumau

Best practice - Rogner Bad Blumau

Leben im Einklang mit der Natur. Die Vision von Friedensreich Hundertwasser ist im Rogner Bad Blumau verwirklicht – unterstützt durch die Kraft der heilenden Quellen, allen voran die Vulkania® Heilquelle, die stärkste Quelle des Steirischen Thermenlandes.

„Für die Idee des nachhaltigen Kreislaufs wurde im Rogner Bad Blumau schon bei der Entstehung durch das Wirken des Künstlers Friedensreich Hundertwasser der Grundstein gelegt. Sie wird hier gelebt und laufend weiterentwickelt, " so Melanie Franke, Direktorin im Rogner Bad Blumau.

Direktorin Melanie Franke des Rogner Bad Blumau
© Rogner Bad Blumau

Die besonderen Umweltleistungen sind: 

  • Emissionsfreie geothermische Beheizung und Stromerzeugung. 
    Auch bei einer Außentemperatur von -20° C kann die gesamte Anlage mit dem Thermalwasser beheizt werden. Umgerechnet entspricht dies in der kalten Jahreszeit einer Energieersparnis von rund 6.800 Liter Heizöl pro Tag. Damit werden 4.500 Tonnen CO2 eingespart, was in etwa den Emissionen von 2.700 Pkws entspricht. Durch Geothermie wird ein Drittel des Strombedarfs im Rogner Bad Blumau (190 kWh Strom im Jahresdurchschnitt) selbst erzeugt.
  • Kooperation mit dem WWF.
    Für jedes Stück Wäsche, das der Gast nicht täglich wechseln lässt, werden 0,12 Euro an den WWF zum Schutz des Regenwaldes gespendet. 
  • Verwendung von regionalen Lebensmitteln.
    Mit dem Ziel, eine ökologische Kreislaufwirtschaft zu betreiben, sich weitgehend mit erneuerbarer Energie zu versorgen sowie Fördermaßnahmen zur Erhaltung kleinstrukturierter Betriebe und Landwirtschaften aufrecht zu erhalten. 
  • Biologische Landwirtschaft und symbiotische Tierhaltung.
    Das Rogner Bad Blumau befindet sich auf 40 Hektar biologisch zertifiziertem Areal. Die Bewirtschaftung der zwei Hektar großen, hauseigenen und biologischen Landwirtschaft erfolgt mit eigenem Bio-Bodendünger aus der Kompostierung der Abfälle von Gemüse und Obst. Ein Bio-Bauer ist für das Wohl der symbiotisch gehaltenen Tiere zuständig. Er sorgt für die artgerechte Tierhaltung durch mobile Stallungen, fachliches Know-how sowie viel Liebe zum Tier und zur Natur. 
  • Umweltbewusstsein als Betriebsaufgabe.
    Klimaneutraler Druck von Werbematerialen, biologische Bewirtschaftung, regionale Einkäufe und Gästetransporte mit E-Cars sind nur ein paar Beispiele für selbstverständlich naturbewusstes Handeln im Betrieb.

Zum Betrieb

Logo des Rogner Bad Blumau
© Rogner Bad Blumau