BC Regionalenergie Verwaltung und Beteiligung GmbH

St. Gandolf 4/3
9071 Köttmannsdorf
Kärnten, Österreich
Lizenz
  • UZ-LizenzUW 1272

Die Regionalwärme Gruppe

Die Geschäftsidee der Regionalwärme Gruppe besteht darin, innovative zukunftsweisende Projekte  im Bereich erneuerbarer Energie auf Gemeinde- und Landesebene umzusetzen. Durch jahrelange Erfahrung und spezifisches Know-How treten wir bei unseren Kunden als Projektplaner-, Projektentwickler-, Projektumsetzer, aber auch als Projektbetreuer und Ansprechpartner nach erfolgter Umsetzung auf. Die zahlreichen, bereits realisierten Projekte und die hohe Zufriedenheit unserer Kunden stärken uns in unserer Arbeitsweise und treiben uns voran, weiterhin wirtschaftlich sinnvolle Projekte zur Förderung regionaler Wertschöpfung und zum Schutz unserer Umwelt umzusetzen!

Unser Ziel ist es die Abhängigkeit fossiler Energieträger zu verringern, den CO 2 Ausstoß in unserer Region zu senken  und den Ausbau erneuerbarer Energieträger zu forcieren.

Die Regionalwärme Gruppe wurde 2007 gegründet. Seit Gründung wurden 18 Biomasseheizwerke, Mikronetzte mit zugehörigen Fernwärmenetzen im Raum Kärnten errichtet. Es ist uns dadurch bereits gelungen vielen Öl- und Gasheizungen (sowohl im öffentlichen als auch im privaten Bereich) durch nachhaltige, regionale Wärme aus Biomasse zu ersetzten.

Des Weiteren  ist es uns ein großes Anliegen für die Versorgung unserer Biomasseheizwerke und Contractinganlagen regionale Rohstoffe einzusetzen. Kurze Transportwege vom Wald direkt in unsere Heizwerke  stehen dabei im Vordergrund. 

Anlagencontracting

Anlagencontracting

Im Bereich Anlagencontracting haben wir uns auf den Bereich Wärmecontracting in Form von Pellets- oder Hackgutanlagen spezialisiert. Wir bieten unseren Kundinnen ein komplettes Dienstleistungspaket, angefangen bei der individuellen Planung des auf Biomasse basierenden Heizsystems über die Errichtung und Installation bis hin zur Inbetriebnahme und  Wärmelieferung.  Nach erfolgter Projektumsetzung kümmert sich unser Service Team um den reibungslosen, laufenden Betrieb der Anlage. Darunter fallen sowohl die Rohstoffbeschickung, die regelmäßig durchzuführenden Service und Wartungsarbeiten als auch der 24 Stunden Störungsdienst. Die Regionalwärme tritt als direkter Ansprechpartner für die  Wärmekundinnen auf.  Wir bieten unser Contracting Modell sowohl privaten als auch gewerblichen Kundinnen wie zb: Wohnbaugesellschaften, öffentliche Einrichtungen, Hotelier und Gastronomie. Der für die jeweiligen Anlagen benötigte Rohstoff stammt von heimischen Produzenten, wir leisten somit einen wesentlichen Beitrag zur regionalen Wertschöpfung.  Die Vorteile des Anlagencontractings für unsere Kundinnen sind wie folgt:

-Keine hohen Erstinvestitionen/Budgetbelastungen

-Vertraglich im Vorhinein fixierte Wärmebezugskosten

-Risikoauslagerung

-Laufende Betriebsführung wird an Expertenteam übertragen

-Nutzerinnenkomfort – ein Ansprechpartner

-Langfristig planbare Energiekosten

-Senkung der CO2 Emissionen

-Beitrag zur regionalen Wertschöpfung