Filmklappe

Film ab!

Mit dem Österreichischen Umweltzeichen wird eine Filmproduktion dann ausgezeichnet, wenn sie Ressorcen einspart und klimafreundliche Maßnahmen setzt. Schwerpunkte liegen dabei auf den Bereichen Transport, Abfälle und Catering.

ORF Landkrimi Höhenstrasse
© ORF

Film ab - Auch die Filmbranche setzt auf grün!

Seit 1. Jänner 2017 ist die Umweltzeichen-Richtlinie Green Producing für Filmproduktionen in Kraft getreten. Einen ersten Pilotfilm dazu gibt es auch schon.

Evergreen Logo
© LAFC

Innovative Plattform und Vermittlungsprogramm für Green Filming

Wie ihr Filmprojekt auf dem Weg zu Green Producing nachhaltiger ausgerichtet wird, vermittelt die Lower Austrian Film Commission - LAFC neben praxisorientierten Weiterbildungsseminaren über ihre vielseitige, digitale Plattform: Das LAFC Evergreen Prisma!

Bild Biffl Productions Making of
© Beate Biffl Productions

Sie wollen einen Blick hinter die Kulissen der Film- und Fernsehbranche werfen?

Dann sehen Sie sich das coole Making-Of zu Green Producing an: Energie TV mit Silvia Saringer, das erste grüne Fernsehmagazin produziert von der neuen Lizenznehmerin „Beate Biffl Film- und Videoproduktion“!

Am Set bei Soko Kitzbühel
© Soko Kitzbühel/Stefanie Leo

Im Westen viel Neues: Das Umweltzeichen geht in Serie…

Das Umweltzeichen zog es zum Grünen Filmen nach Tirol. Dort dreht die Produktionsfirma Gebhardt Productions die beliebte Serie Soko Kitzbühel.

Zurück zur ersten Seite