Werkstättengebäude
© Geocell

Gut gedämmt! Die Kommunalwerkstätte Graz

Das umweltzeichenzertifizierte Bauprodukt GeoCell® Schaumglas (Glasschaum-Granulat) ist ein hochwärmedämmendes, lastabtragendes Schüttgut aus 100 Prozent Altglas. Als lastabtragende, wärmedämmende Leichtschüttung unter der Fundamentplatte vereint Glasschaum eine Vielzahl von Eigenschaften, deren Kombination kein anderer Dämmstoff bietet.

Denn GeoCell® Schaumglas ist hochwärmedämmend, lastabtragend, kapillarbrechend, beständig, dauerhaft stabil, umweltfreundlich, zeit- und kostensparend.

Schon in der Planungsphase musste man auf die engen Bauplatzabmessungen, den Vorgaben des Raumprogramms und dessen Zusammenhänge Rücksicht nehmen. Im Erdgeschoss befindet sich nunmehr der Werkstättenbereich mit dem Hauptlager, das in direkter Verbindung mit der Dispositionsfläche steht. Der Bürobereich findet im Obergeschoss seinen Platz. Transparenz und Offenheit als kommunikationsförderndes Instrument im Betrieb stand im Vordergrund.

Neben einer in der Struktur und in den Details effizienten Baukonstruktion besticht das Gebäude durch effiziente Betriebsabläufe. Die Bodenplatten wurden mit umweltfreundlichem GeoCell® Schaumglasschotter gedämmt.

Innenansicht Werkstätte von Oben
© Geocell

Durch den Einbau von Spezieller Dämmung gegen Wärmebrücken ist es gelungen, diese konsequent zu vermeiden bzw. zu minimieren. Die Werkstätte verfügt über ein Niedrigtemperaturheizsystem. Eine Nachtlüftung und die vorhandenen Speichermassen begünstigen die natürliche Kühlung des gesamten Gebäudes im Sommer. Die Begrünung des Dachs hat auf die darunterliegenden Räume eine temperaturausgleichende Wirkung: die Räume bleiben im Sommer kühler und im Winter wärmer.

www.geocell.at