© neudoerfler

Innovativ, intelligent! Einfach ausgezeichnet!

Funktional durchdacht und ästhetisch sind die Büromöbel von Neudoerfler. Die Produkte des burgenländischen Vorzeige-Unternehmens dürfen seit August 2019 das Österreichische Umweltzeichen tragen. .

Die Firma Neudoerfler bietet unter vielem anderen auch Bürosessel an, auf denen vermutlich die meisten Leser gerade sitzen werden. Insgesamt handelt es sich bei diesem Unternehmen um einen „Entwickler und Hersteller innovativer, findiger Büromöbel und Arbeitsumgebungen“. Und seit August 2019 weisen – nach strenger Prüfung – einige Erzeugnisse das für höchste Qualität stehende Österreichische Umweltzeichen auf. Damit ist Neudoerfler das erste Unternehmen im österreichischen Bundesland Burgenland, das erfolgreich alle hierfür erforderlichen Kriterien erfüllt hat.

Eine burgenländische Erfolgsgeschichte.

1946 gegründet, befindet sich der Stammsitz des Betriebes bis heute in der Markgemeinde Neudörfl (Bezirk Mattersburg). Von hier aus werden individuell entwickelte, aber auch seriell produzierte Büromöbel und Arbeitsumgebungen im Kernmarkt Österreich vertrieben und darüber hinaus nach Deutschland, Ungarn, in die Slowakei sowie die Schweiz geliefert.

Made in Neudörfl.

Die Produkte von Neudoerfler werden ausschließlich in Neudörfl an der Leitha erzeugt! Dies gilt auch für das Büromöbelprogramm „Motion und Flux in melaminharzbeschichteter Oberfläche“, für welches das Unternehmen das Österreichische Umweltzeichen erhielt. Neudoerfler verwendet für diese Produkte in der Fertigung selbstverständlich nur Kunststoffe, die ebenfalls den Kriterien des Umweltzeichens entsprechen, das einst von Friedensreich Hundertwasser designt wurde.

Neudoerfler. Wichtiger Arbeitgeber und Ausbildner.

Dominik Blecha, Qualitäts- und Umweltmanager von Neudoerfler, erzählt uns: „Derzeit beschäftigen wir rund 280 MitarbeiterInnen in ganz Österreich. Als Leitbetrieb sichert Neudoerfler Arbeitsplätze in der Region und ist darüber hinaus einer der größten Lehrlingsausbilder im Bezirk Mattersburg. Derzeit sind 16 Lehrlinge in Ausbildung – davon 13 im handwerklichen sowie 3 im kaufmännischen Bereich.“

Der Mensch im Mittelpunkt.

Wichtig dabei: Mitarbeiter und Konsumenten werden bei Neudoerfler in allererster Linie als Menschen mit individuellen Bedürfnissen und Zielen betrachtet. Aus dieser Haltung heraus werden sämtliche Produkte entwickelt. „Wir glauben, dass intelligente Möbel nur dann entstehen, wenn man sie mit den Menschen gemeinsam macht. Wenn man zuhört, miteinander redet und versteht. Diese Überzeugung prägt unser gesamtes Tun und spielt auch im Produktentwicklungsprozess eine zentrale Rolle“, erklärt Dominik Blecha überzeugend. Eine derart positive Einstellung zum Menschen führte das Unternehmen eigentlich „automatisch“ dazu, sich um die Zertifizierung mit dem Österreichischen Umweltzeichen zu bemühen, um so auch „unser Verantwortungsbewusstsein für eine nachhaltige Zukunft unter Beweis zu stellen.“ (Dominik Blecha).

Bewusstseins-Stärkung.

„Die Führung des Österreichischen Umweltzeichens als erstes Unternehmen im Burgenland erfüllt uns mit großem Stolz und hat unsere Vorreiterrolle als regionaler Leitbetrieb gestärkt. Wir haben damit ein deutliches Signal der Entschlossenheit im Bemühen um eine nachhaltige Zukunft gesetzt, nicht zuletzt in der Hoffnung, auch weitere Unternehmen in der Region zu diesem Schritt anzuregen. Die Verleihung des Österreichischen Umweltzeichens hat darüber hinaus das Bewusstsein unserer MitarbeiterInnen für Umweltschutz und Nachhaltigkeit nochmals verstärkt.“

Sitzen – schreiben – ordnen. Leben!

So entstehen im Haus Neudoerfler funktionelle, aber auch ästhetisch wohl geformte Büromöbel, die den Menschen und der Umwelt sehr gut tun. Dominik Blecha bringt die umweltorientierte Philosophie des Unternehmens nochmals auf den Punkt: „Wir führen das Umweltzeichen, weil wir einen relevanten Beitrag zu einer nachhaltigeren und umweltbewussteren Industrie und damit einer ökologisch und ökonomisch prosperierenden Zukunft leisten wollen.“