© Annie Spratt_Unsplash

2023: Ein bewegtes Jahr für das Österreichische Umweltzeichen!

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu. Nun ist es an der Zeit die Umweltzeichen-Erfolge, die im Laufe dieses Jahres gemeinsam erzielt wurden, zu feiern. In dieser Rückschau werfen wir daher einen genaueren Blick auf die wichtigsten Ereignisse und Entwicklungen des vergangenen Jahres, die unsere Welt und unsere Zukunft nachhaltig prägen. Wir bedanken uns herzlich bei allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit und das Engagement!

Unsere Jahreshighlights

  • Umweltzeichen-Tag am 5. Juni unter dem Motto "Verantwortung leben. Lebensräume erhalten“
  • Das Österreichische Umweltzeichen als Mit-Organisator eines Seminars zur möglichen Rolle nationaler Gütesiegel im Rahmen der Green Claims Directive in Brüssel am World Ecolabel Day
  • Mit-Organisation einer Messe inklusive Präsentation des Österreichischen Umweltzeichens im EU-Parlament in Straßburg von 16. bis 18. Oktober
  • Webinar zum Thema ‚Grünes Geld für Grüne Investitionen‘ mit 170 Teilnehmer:innen
  • Erste Zertifizierungen: UZ 77 Carsharing
  • Die ersten 3 Tourismusregionen konnten das Österreichische Umweltzeichen für Destinationen entgegennehmen
  • Richtlinien Überarbeitungen: Nachhaltige Finanzprodukte, Bauprodukte, Holzheizungen
  • Insgesamt 270 neue Erstprüfungen beim Österreichischen und Europäischen Umweltzeichen
  • 2-fach zertifiziert: Die 48. Auflage des Hypomeeting Götzis/Vorarlberg zeigte als Sportgroßveranstaltung mit Umweltzeichen doppeltes Umweltzeichen-Engagement mit der Zertifizierung nach UZ 62 und zusätzlicher Zertifizierung „Green Producing UZ 76“ für die Übertragung

Umweltzeichen-Lizenznehmer:innen mit Urkunden vor Gebäude
© Enzo Holy

Öffentlichkeitsarbeit

  • 8200 Folllower:innen auf Facebook
  • 2330 Follower:innen auf Instagram
  • Großes Interesse an nachhaltigen Urlaubsangeboten laut Homepage-Aufrufen: Insbesondere Steigerung der Seitenaufrufe der englischen Version von Umweltzeichen-Hotels. 3300 Personen wurden zu den Websites der gelisteten Hotels weitergeleitet (+48% verglichen zum Vorjahr)
  • 2023 wurden insgesamt 29 Presseaussendungen an österreichische Medien verschickt
  • 7 Aussendungen gab es zu Umweltzeichen-Verleihungen sowie eine Aussendung zum Umweltmanagement-Preis
  • Die Pressespiegel mit den Artikeln zum Umweltzeichen umfassen mehr als 360 Seiten und beinhalten mehr als 280 Artikel (Stand 17.11.)

Clippings vom Umweltzeichen
© Himmelhoch

Produkte und Dienstleistungen

  • Richtlinienarbeiten in vielen verschiedenen Produktgruppen des Österreichischen Umweltzeichen
  • 15 Jahre Initiative "Clever einkaufen für die Schule" und Kooperation mit dem Papierfachhandel
  • Nachhaltige Finanzprodukte: bereits 80 Lizenznehmer (davon 8 neue in diesem Jahr) und 345 zertifizierte Finanzprodukte
  • Trend: Nachhaltige Finanzprodukte von der grünen Nische in den Mainstream gelangt
  • Per Juni 2023: laut VÖIG 1.979 Fonds am österreichischen Markt – davon tragen 10,2 % der am heimischen Markt angebotenen Fonds das Österreichische Umweltzeichen
  • 7 neue Lizenznehmer:innen der Richtlinie Filmproduktion
  • 3 erste erfolgreiche Zertifizierungen nach der Richtlinie Carsharing

Tourismus, Kultur und Gastronomie

  • über 150 neue Betriebe aus allen Kategorien der Richtlinie für „Tourismus-, Gastronomie- und Kulturbetriebe“ (121 Betriebe) bzw. EU Ecolabel Beherbergung (34 Betriebe) aus allen neun Bundesländern
  • Die Sparte der Kunst- und Kulturbetriebe wächst kontinuierlich: Neben 16 neuen Museen mit Umweltzeichen konnten auch die die ersten 5 Theaterbetriebe sowie 3 Kinobetriebe (beides neue Betriebskategorien) zeigen, dass Nachhaltigkeit im Kulturbereich immer wichtiger wird. Zunehmendes Interesse auch seitens Konzerthäusern und Kulturveranstaltungsstätten: 17 neue Tagungs- und Eventlokalitäten
  • Insgesamt nun 117 Lizenznehmer:innen für Green Meetings und Green Events – 1563 Veranstaltungen gesamt seit 2010 und bereits über 310 zertifizierte Veranstaltungen dieses Jahr! (Stand 15. November 2023)
  • 28 Lizenznehmer:innen für Green Meetings und Events sind schon mehr als 10 Jahre dabei
  • Am öftesten zertifizierte Veranstaltung: Convention 4U seit 2011 durchgehend zertifiziert!
  • Marketing: Zertifizierte Beherbergungsbetriebe werden jetzt auch über die Plattform BeCause zu Buchungsplattformen, (online-)Reiseveranstaltern etc. kommuniziert und können dort als zertifizierte Unterkünfte ausgewiesen werden (Booking.com, …)
  • Jubilare: mit letztem Jahr und heuer gibt es sechs Betriebe, die bereits seit über 25 Jahren das Umweltzeichen für Tourismusbetriebe führen!

Umweltzeichen Lizenznehmer:innen mit Urkunden im Kino
© Weinwurm

Bildung

  • Erster gemeinsamer Erfahrungsaustausch in Präsenz nach Covid-19 für Schulen, Pädagogische Hochschulen sowie Berater:innen und Prüfer:innen
  • Hohes Interesse an Info-Veranstaltungen - bei den Schulen fast 100 Teilnehmende
  • Teilnahme an der Bildungsmesse Interpädagogica mit Podiumsdiskussion zum Thema ‚Kann Schule das Klima retten?‘ und Messestand mit Umweltzeichen-Rallye
  • Aktuell 237 Lizenznehmer:innen (Stand 20.11.2023)
  • 60 Lizenznehmer:innen im Bereich Erwachsenen- und außerschulische Bildung mit ca. 250.000 Kursteilnehmer:innen aktuell zertifiziert, davon 23 neue Bildungsinstitutionen in diesem Jahr
  • 165 Schulen mit rund 60.000 Schüler:innen und rund 7.800 Lehrer:innen

Wir sagen „DANKE“ für die ausgezeichnete Zusammenarbeit in diesem Jahr und blicken erwartungsvoll auf eine erfolgreiche Fortsetzung im Jahr 2024!

Ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das kommende Jahr
wünscht Ihnen das gesamte Umweltzeichen-Team