Future Talks Kunsthaus Wien
© Kunsthaus Wien

Future Talks des Grünen Museums Kunsthaus Wien

Am 19.11. fand eine Diskussion mit Expertinnen zum Thema KLIMA & WIRTSCHAFT
statt. Das Österreichische Umweltzeichen fungierte als CO-Host, damit die Veranstaltung trotz Sicherheitsauflagen als Online Event stattfinden konnte.

Aus England zugschaltet erklärte Sigrid Stagl, Professorin für Umweltökonomie an der WU Wien verschiedene Ansätze, wie mehr Nachhaltigkeit in die bestehenden ökonomischen Modelle integriert werden könnte, während Stefan P. Schleicher, Ökonom am Wegener Center für Klima und Globalen Wandel, Karl-Franzens-Universität Graz betonte, wie weit wir noch von dem vordefinierten Pfad in Richtung einer CO2 neutralen Gesellschaft entfernt sind.

Der Künstler Oliver Ressler hinterfragte überaus kritisch und kompetent unser aktuelles Wirtschafts- und Gesellschaftsmodell und rief zu Handeln durchaus auch mit aktionistischem Anstrich auf.

Für die jüngere Generation berichtete die Fridays-for-Future-Aktivistin Klara Butz, wie sie trotz Lockdown Beschränkungen ohne Freitagsdemos mit Lobbying und Social Media aktiv weiter gegen die Klimakatastrophe vorgehen.

Unter der kompetenten Moderation von Michael Huber vom Kurier kamen aber auch die Teilnehmer zu Wort mit verschiedenen engagierten und kritischen Fragen.

[[<iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/NvNqPNh8fRk" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe>]]

Hier der Link zum Live Mitschnitt:

https://kurier.at/kurierveranstaltungen/future-talk-climate-x-change/401035082

Weitere Informationen und Veranstaltungen: www.kunsthauswien.com/de/fuehrungen/future-talks