NL_UZ_10_2019

Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.

header_newsletter.png

20191007172341-7fb42dd7.jpg

Liebe Leserinnen und Leser

Nachhaltig zu bauen ist einfacher als gedacht: Schauen Sie auf das Österreichische Umweltzeichen! Vom 18.10. – 20.10. bietet die Messe "Bau & Energie“ in Wieselburg ein breit gefächertes Angebot zu allen Themen rund um's nachhaltige Bauen - vom Hausbau über’s Renovieren, Heizen und Energie, Sanitär- und Wellness-Möglichkeiten. Und das Umweltzeichen ist mit dabei. Dass eine ökologisch und ökonomisch prosperierende Zukunft mit nachhaltiger und umweltbewusster Industrie möglich ist, zeigt der burgenländische Leitbetrieb Neudörfler mit seinen Büromöbeln. Schon gehört? Kunststoff geht auch anders: Das zeigt das österreichische Familienunternehmen Dietzel mit halogenfreien Elektroinstallationsrohren. Und falls Sie Ihren Urlaub planen, in den Umweltzeichen-Hotels wird bewiesen, dass Ferien auch ohne Energieverschwendung möglich sind. Immer mehr Gastro- und Gewerbeunternehmen verzichten auf fossile Energie, Umweltzeichen Energie-Profis wie die Firma ÖkoFen unterstützen beim Umstieg.


Umweltfreundliche Grüße,
Ihr Umweltzeichen-Team

Facebook Twitter Instagram YouTube

Das Umweltzeichen präsentiert

Innovativ, intelligent! Einfach ausgezeichnet!

© Neudörfler

Funktional durchdacht und ästhetisch sind die Büromöbel von Neudoerfler. Die Produkte des burgenländischen Vorzeige-Unternehmens dürfen seit August 2019 das Österreichische Umweltzeichen tragen.

Mehr ...

Nachhaltiges Bauen leichtgemacht

©Chlorophylle/stock.adobe.com

Welche Bauprodukte verwende ich am besten, um möglichst ökologisch zu bauen – noch dazu mit ökonomischen Vorteilen? Eine Antwort darauf liefert das Österreichische Umweltzeichen sowohl Bauherren als auch Planenden. Und Best Practice Beispiele von ausgezeichneten Unternehmen zeigen eindrucksvoll, wie nachhaltig die Projekte umgesetzt wurden. Sie können das Magazin auch hier kostenlos bestellen.

Mehr ...

Informieren und gewinnen mit dem Österreichischen Umweltzeichen auf der Bau & Energie in Wieselburg 2019, Halle 10, Stand 1003!

© Messe Wieselburg

Von 18.-20. Oktober geht die „BAU & ENERGIE“ in Wieselburg über die Bühne und das Umweltzeichen ist mit dabei! Die Messe präsentiert aktuelle Themen aus den Bereichen Bauen, Energie und Wohnen, mit besonderem Fokus auf Gesundheit und Nachhaltigkeit.

Mehr ...

Kunststoff – geht auch anders!

© BMNT/Paul Gruber

Auch Kunststoffverarbeitern ist es möglich, umweltbewusst und ökologisch zu agieren. Das österreichische Familienunternehmen Dietzel erhält das Österreichische Umweltzeichen für halogenfreie Elektroinstallationsrohre.

Mehr ...

Umstieg auf erneuerbare Energieträger leicht gemacht

© Ökofen

Der Klimaschutzgedanke und die steigende Nachfrage nach nachhaltiger Energie führt dazu, dass immer mehr Gewerbe- und Gastronomiebetriebe auf fossile Energieträger verzichten. Umweltzeichen Energie-Profis wie die Firma ÖkoFen unterstützen beim Umstieg auf erneuerbare Energie.

Mehr ...

Urlaub ohne Energieverschwendung

© unsplash

In den Umweltzeichen-Hotels wird mit großem Einsatz Energieverschwendung vermieden. Den Gästen wird ein nachhaltiges und angenehmes Urlaubserlebnis ermöglicht und dank Rückgriff auf erneuerbare Engergiequellen auch CO2 eingespart. Die Angebote für Ihren Urlaub sind so vielfältig, dass für jedes Bedürnis etwas dabei ist: Sie warten nur darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Mehr ...

Bewusst nachhaltig leben?

© BMNT

Wir helfen Ihnen dabei! Mit Tipps und Infos rund um unsere Aktionen zum Thema Nachhaltigkeit.
Jetzt eintragen und Teil der Bewegung für ein bewussteres Leben werden!

Mehr ...

Tipps zum Stromsparen im Alltag

  • Weißwäsche mit 60 Grad zu waschen ist billiger und energiesparender als mit 95 Grad und dank der Umweltzeichen Waschmittel auch nicht nötig.
  • Schaltersteckleisten verwenden – mit dem roten On/Off-Knopf wird der Energiefresser „Stand-by-Modus“ verhindert.
  • Wasser mit einem Wasserkocher statt mit dem Herd zu erhitzen geht schneller und spart Strom.

Profitieren Sie vom Know-how der Umweltzeichen Hotels und holen Sie sich die 25 Energie Profi Tipps.

Termine

01.10.2019 – bis 31.10.2019, Salzburg: Für Salzburger Tourismusbetriebe gibt es aufgrund des großen Erfolges abermals eine zeitlich begrenzte Förderaktion von umwelt service salzburg: Anmelden und 75-Prozent Förderung (anstelle von 50%) abholen.

14. 10. 2019 um 14:00 Uhr: Webinar – Was ist das Österreichische Umweltzeichen für Bildungseinrichtungen?

18.10. – 20.10.2019, Wieselburg: Das Österreichische Umweltzeichen ist auf der Bau & Energie in Wieselburg. Bei unserem Stand finden Sie viele Informationen zum Thema nachhaltiges Bauen.

07.11.2019, St. Pölten: Österreichischer Aktionstag für nachhaltige Lebensmittel & Gemeinschaftsverpflegung in St. Pölten. Täglich 600.000 Mahlzeiten in Mensen, Krankenhäusern, Seniorenheimen, Schulen oder Kantinen sollen nachhaltiger und regionaler werden: Aktuelle Ernährungstrends, Lebensmitteleinkauf und Menügestaltung.
Hier geht's zum Programm.
Hier geht's zur Online-Anmeldung.

07.11 – 09.11.2019, Wien: Das Österreichische Umweltzeichen und Clever einkaufen informieren auf der Interpädagogica Wien, Messe Wien, Halle C, Stand C0310

09.11. und 10.11. 2019, Wien: Machen Sie sich ein eigenes und ganz neues Bild vom Umweltzeichen auf der Photo+Adventure Messe in Wien. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

09.11.2019, Vösendorf: Der 12. EPU-Erfolgstag bringt rund 1.600 Teilnehmer und 6 Top-Referenten in die Eventpyramide in Vösendorf. Lassen Sie sich inspirieren!

03.12.2019, Wien: Wie erhält unser Kindergarten das Österreichische Umweltzeichen? Herzliche Einladung zu unserer Informations-Veranstaltung in Wien.

bis 31.12.2019: Wettbewerb „Achtsam durch die (Kindergarten-)Welt“ – Die Vermittlung von umweltrelevanten Themen in der Elementarpädagogik ist Ihnen ein Anliegen? Dann machen Sie mit bei unserem Wettbewerb!

Neue Lizenznehmer

Umweltzeichen

Bauen und Wohnen:

Finanzprodukte:

Gastronomie:

Gemeinschaftsverpflegung:

Tourismus:

Das Umweltzeichen in den Sozialen Medien

Folgen Sie uns in den Sozialen Medien und verringern wir gemeinsam unseren Ökologischen Fußabdruck:

Impressum:
Herausgeber und Medieninhaber: Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, A-1010 Wien, Stubenring 1, www.bmnt.gv.at
Redaktion: G&L Werbe- und Verlags GmbH, A-1030 Wien, Kundmanngasse 33/8, www.gul.at