header_newsletter.png

20201123130423-c4c77d5f.jpg

Umweltzeichen-Lizenznehmerinnen und -Lizenznehmer sind top – das beweisen verschiedene Auszeichnungen. Informieren Sie sich über hybride Meetings und welches Potenzial Online-Veranstaltungen haben. Außerdem haben wir wieder aktuelle Tipps für Sie zusammengestellt.

Das Umweltzeichen präsentiert

Umweltmanagement-Preis 2020 – sechs Umweltzeichen-Betriebe unter den Ausgezeichneten

© Joseph Krpelan

Der Umweltmanagement-Preis zeichnet nachhaltige Unternehmen mit hoher Vorbildwirkung aus. Lesen Sie nach, wer die diesjährigen Preisträger sind.

mehr

Austrian Sustainability Reporting Award (ASRA) 2020 an 4 Umweltzeichen-Unternehmen vergeben

© KSW

Unter den ASRA-Preisträgern für die Kategorie „Große Unternehmen und Organisationen“ sind die beiden Umweltzeichen-Unternehmen Vöslauer Mineralwasser GmbH und die BKS Bank AG. In der Kategorie „Mikro-, Klein- und Mittelbetriebe sowie kleine Organisationen“ sind sogar beide ausgezeichneten Unternehmen unsere Lizenznehmer: die VBV Vorsorgekasse AG (Platz 1) sowie die fair-finance Vorsorgekasse.

mehr

Hybride Meetings als Chance für Organisatoren und Umwelt?

© CCA

Veranstaltungen wie das Europäische Forum Alpbach zeigen, dass hybride Meetings – also teils mit Online-Gästen, teils mit Gästen vor Ort – Organisatoren helfen können, Veranstaltungen trotz Beschränkungen als Green Meeting durchzuführen und dabei sogar umweltfreundlicher zu werden.

mehr

Was bringen nachhaltige Veranstaltungen?

© Österreichisches Umweltzeichen

Über seine Erfahrungen bei der Organisation von nachhaltigen internationalen Veranstaltungen und den Mehrwert für Tourismus und Region berichtet Franz Fischler aus Alpbach.

So leben Schulen das Österreichische Umweltzeichen

© Standbild aus dem Film „Kraut im Bild“

Österreichweit zeigen engagierte Teams an unterschiedlichen Schulen, wie viel man mit und aus dem Umweltzeichen machen kann. Zwei Videobotschaften zum 30-Jahr-Jubiläum des staatlichen Gütesiegels runden das Bild ab. Schauen Sie sich das an!

Nachlese

© Kunsthaus Wien

  • Haben Sie die Konferenz „Unternehmen Zukunft - Megatrends und Gestaltungsmöglichkeiten“ versäumt? Kein Problem – hier können Sie einen Live-Mitschnitt nachsehen.
  • Future Talks des Grünen Museums Kunst Haus Wien
    Am 19. 11. fand eine Diskussion mit Expertinnen und Experten zum Thema Klima & Wirtschaft statt. Das Österreichische Umweltzeichen fungierte als Co-Host, damit die Veranstaltung trotz Sicherheitsauflagen als Online-Event stattfinden konnte.

  • Umweltfreundlich drucken: Die Stiftung Warentest hat 25 Drucker getestet - darunter auch zwei Umweltzeichen-Geräte. Lesen Sie, wie Sie Kosten sparen und die Umwelt schonen können!
  • Vergiftete Wahrheit: Kennen Sie PFAS? Diese Stoffe sind schmutz-, wasser- und fettabweisend. Zum Einsatz kommen sie u. a. in Outdoor-Kleidung, Schuhen, Teppichen und teflonbeschichtetem Kochgeschirr. Sie sind sehr beständig und daher für Mensch und Umwelt gefährlich.
  • Rutschpartie statt Après-Ski – Holen Sie sich Tipps für Spaß im Schnee für die ganze Familie.
  • Bei unserem Wettbewerb „Achtsam durch die (Kindergarten-)Welt“ wurden zahlreiche Umsetzungsvorschläge eingereicht. Die besten davon sind ab sofort hier auffindbar.

Neue Lizenznehmerinnen und Lizenznehmer


Green Meetings

Beherbergungsbetriebe

Schule

Tagungs- und Eventlokalitäten

Kindergarten

Folgen Sie uns in den Sozialen Medien und verringern wir gemeinsam unseren Ökologischen Fußabdruck: