Informationen zur Antragstellung: Büro- und Schulartikel UZ 57

Warum gibt es ein Umweltzeichen für Büro- und Schulartikel?

Viele Erwachsene und vor allem Kinder verwenden Utensilien wie Kugelschreiber Filzstifte, Lineale und Klebstoffe beinahe täglich, nehmen sie in die Hand und manchmal sogar in den Mund. Auch aufgrund des Körperkontakts ist es von besonderer Bedeutung, dass diese Produkte keine gesundheitsschädlichen Auswirkungen zeigen. Ebenso trägt zu einer Schonung der Umwelt bei, dass sie solide, langlebig und möglichst umweltfreundlich in der Produktion und der Entsorgung sind.

Was kann ausgezeichnet werden?

Die Produktgruppe gliedert sich in

  • Schreib-, Zeichen- und Malgeräte und Zubehör
  • Korrekturmittel
  • Technisches Zubehör z.B. Lineale oder Zirkel
  • Locher/Enthefter
  • Klebe- und Packmaterial
  • Schreibtischzubehör
  • Stempel und Stempelzubehör

Was sind die Anforderungen?

Ein wichtiger Faktor ist die gute Qualität und Langlebigkeit. Daher gibt es dazu strenge Kriterien: Wo es möglich ist, sollen die Produkte nachgefüllt werden können. Die Produkte müssen gut zerlegbar sein, um repariert oder zumindest gut recycliert zu werden.

Ebenso müssen die Verpackungen möglichst sparsam und so gestaltet sein, dass sie gut dem Recyclingprozess zugeführt werden können.

Bei den Materialien müssen bedenkliche Chemikalien so gering wie möglich oder dürfen gar nicht eingesetzt werden.

Richtlinie: UZ 57 Büro- und Schulartikel

Infoblätter und weiterführende Materialien

Richtlinie: UZ 57 Büro- und Schulartikel

Downloads:

Links:

Infos zum Online-Antrag

Unter den u.a. Buttons „Online-Antrag“ können Sie im ersten Schritt durch Bekanntgabe einer Email-Adresse Ihr Interesse für die jeweilige Richtlinie bekunden.
Nachdem Sie diese Adresse registriert haben, wird ein Antrag angelegt. In diesem Online-Antrag werden dann folgende Daten zusammengeführt und verwaltet: Adresse und Kontaktdaten Ihrer Firma und einer Ansprechperson, Angaben zu Ihren Produkten, Informationen für das Marketing- und unsere Webseite (Texte, Bilder etc.), Dokumente, die als Nachweise für das Umweltzeichen nötig sind, und Ähnliches.
Endgültig sind diese Daten auszufüllen, wenn Sie einen verbindlichen Antrag zur Freigabe an den VKI stellen.