Umweltpreisverleihung
© Bgld. Landesmedienservice

Bgld. Umweltpreis an VS Oslip

Mit dem Projekt „Der Weg zum Umweltzeichen“ gewann die Umweltzeichen-Volksschule Oslip den mit €700,00 dotierten 2. Platz des burgenländischen Umweltpreises 2019 in der Kategorie Volksschulen. 

Das Land Burgenland zeichnete zum 18. Mal Initiativen zum Schutz der Umwelt aus ****. Seit 1991 werden im Burgenland besondere Leistungen für den Umweltschutz ausgezeichnet. Der von der Landesregierung ausgeschriebene Umweltpreis wird an Schulen und Kindergärten, Vereine und Einzelpersonen - in drei Kategorien - verliehen. Insgesamt wurden 32 Projekte eingereicht. Natur- und Umweltschutzlandesrätin Astrid Eisenkopf zeichnete die diesjährigen Preisträger aus.

Umwelt- und Klimaschutz sei eine ganz große gemeinsame Herausforderung – jeder sei hier gefordert, seinen Beitrag zu leisten, so Eisenkopf: „Deshalb gilt den Preisträgerinnen und Preisträgern unser Dank. Die Vielfalt der Natur ist für das Überleben und die Entwicklung der Menschheit, für uns und für unsere nächste Generation von höchster Bedeutung. Wir müssen unsere Natur schützen und Verantwortung für unsere Umwelt übernehmen.“ Noch habe man die Möglichkeit, den Klimawandel auf zwei Grad zu begrenzen. Aber dieses Zeitfenster schließe sich. „Das Burgenland wird das globale Problem des Klimaschutzes natürlich nicht alleine lösen, aber wir können einen kleinen Teil dazu beitragen. Wir leisten vielleicht nur einen kleinen Beitrag. Doch die Summe jedes einzelnen kleinen Betrages kann einen nachhaltigen Klimaschutz letztendlich gewährleisten.“ Der burgenländische Umweltpreis sei ein für das Land wichtiger Beitrag zum globalen Klimaschutz. Er schaffe Bewusstsein und sensibilisiere, so Eisenkopf.

Den mit € 700,00 dotierten 2. Platz in der Kategorie Volksschulen belegte die Umweltzeichen-Volksschule Oslip. Das Projekt „Der Weg zum Umweltzeichen“ zeigt auf, welche hervorragenden Leistungen eine Schule für den Umweltschutz und die Bildungsqualität aber auch die Bewusstseinsbildung der künftigen Generation erbringt.