Sie sind hier:

Was bringt das Umweltzeichen den Betrieben?

Bund, Länder und Gemeinden bevorzugen zunehmend Umweltzeichen-Produkte in der öffentlichen Beschaffung. Zusätzlich zu den Konsumenten können Sie als Umweltzeichen-Betrieb Unternehmen, die mit EMAS bzw. anderen Umweltauszeichnungen zertifiziert sind, zu Ihrem Kundenkreis zählen.

Wer kann das Österreichische Umweltzeichen erwerben?

Prinzipiell wird das Österreichische Umweltzeichen an Produkte oder Dienstleistungen, Tourismus- und Gastronomiebetriebe sowie Schulen und außerschulische Bildungseinrichtungen vergeben. In den Sparten Tourismus und Bildung wird der gesamte Betrieb zertifiziert.

Verlässlichkeit und Kontrolle

Um nachzuweisen, dass Betriebe, Produkte oder Dienstleistungen den Anforderungen der Umweltzeichen-Richtlinien entsprechen, müssen interessierte Unternehmen ein Gutachten einer qualifizierten unabhängigen Prüfstelle erbringen.

Wie entsteht eine Umweltzeichen-Richtlinie?

Eine Umweltzeichen-Richtlinie wird vom "Beirat Umweltzeichen", einem Beratungsgremium des Umweltministers, vorgeschlagen. Erarbeitet wird sie von einem Fachausschuss unter Vorsitz des Verein für Konsumenteninformation (VKI). Dieses Gremium setzt sich zusammen aus VertreterInnen