Sie sind hier:

NÖ Pflege- und Betreuungszentrum Mödling

Grenzgasse 70
2340 Mödling
Niederösterreich, Österreich
Lizenz
  • UZ-Lizenz1012
Lage
  • Entfernung zur Bahn1,10 km
  • Entfernung zum Bus100 m
  • Entfernung zum Zentrum1000 m
Ausstattung
  • Barrierefreie Ausstattung
  • Fahrradfreundlicher Betrieb / Zusatzangebote für Radfahrer
  • Internet / WLAN vorhanden
  • Nichtraucherbetrieb
  • Ruheoasen
  • Garten/Außenraum
Küche
  • Bio-Zertifizierung
  • Fair Trade Produkte im Angebot / Fair Trade Partnerbetrieb

 

Das Pflege- und Betreuungszentrum Mödling ist eines von 48 vom Land Niederösterreich betriebenen Pflege- und Betreuungszentren.

Täglich werden im Pflege- und Betreuungszentrum Mödling 208 Bewohnerinnen und Bewohner sowie bis zu 17 Tagesgäste betreuut. Neben der Langzeitpflege haben wir uns auch auf die Pflege und Betreuung von demenziell erkrankten Mitmenschen, auf die Hospizpflege und auf die rehabilitative Übergangspflege spezialisiert. Dieses differenzierte Angebot an Pflege und Betreuung fordert auch die Kreativität und das Organisationstalent der Küche heraus. Gilt es doch auf die Anforderung dieser Bewohnerinnen und Bewohner speziell einzugehen. Essen, genießen, sich mit Speisen verwöhnen lassen, nimmt einen hohen Stellenwert in unserem Alltag im Haus ein.

Professionelle und menschliche Pflege steht im Mittelpunkt. Daher wird eine individuelle personenzentrierte Pflege, Betreuung und Therapie angeboten. Außerdem wird ein großes Augenmerk auf die Förderung eigenverantwortlicher Lebenskompetenz, auf Selbstbestimmung und Lebensqualität gelegt.

Rund 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind täglich um die individuelle und wertschätzende Betreuung der Bewohnerinnen und Bewohner bemüht, denn auf das Wohlbefinden Aller wird im Pflege- und Betreuungszentrum Mödling ein großer Wert gelegt. Daher ist das Küchenkonzept vor allem Regionalität, Saisonalität sowie Nachhaltigkeit ausgerichtet. Täglich werden in der hauseigenen Küche vorwiegend frische, regionale und biologische Speisen zubereitet. Durchschnittlich werden ca. 300 Essen pro Tag produziert. Neben der täglichen Bereitstellung des Essens gilt unser Augenmerk besonders den Festen und Veranstaltungen, da hier die Küche durch Engagement und besonderer Kreativität den Bewohnern eine außergewöhnliche kulinarische Überraschung bieten kann.

Besonders beim Einkauf der Lebensmittel für die hauseigene Küche wird darauf geachtet, vorwiegend Produkte aus der Region zu beziehen. Das verwendete Rind- und Schweinefleisch wird hauptsächlich aus dem südlichen Niederösterreich sowie aus den angrenzenden Bundesländern Burgenland und Steiermark erworben. Kartoffel und Eier werden direkt von einem Bauern aus der Umgebung bezogen. Das verwendete Gemüse kommt ebenfalls aus der Region. Zudem tragen die kurzen Transportwege zu einer Senkung der CO2- Emissionen bei. Außerdem sind seit beinahe 15 Jahren sind 25% der im Pflege- und Betreuungszentrum Mödling verwendeten Lebensmittel in Bio-Qualität, welche durch das Bio-Siegel nachgewiesen ist.

Unterstützung für diesen nachhaltigen Weg erhalten wir auch über die zentralen Ausschreibungen beim Amt der NÖ Landesregierung. Gerade beim Einsatz von Bioprodukten können wir dadurch auf ein breites  Angebot bei Rindfleisch und Milchprodukten zurückgreifen. Frisch kochen, Regionale Schmankerl zubereiten und saisonale Lebensmittel einzusetzen ist das erklärte Ziel unseres Küchenleiters.


Weitere Informationen: www.lph-mödling.at