Sie sind hier:

MEAG Munich ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbH

Oskar-von-Miller-Ring 18
80333 München
Deutschland
Lizenz
  • UZ-LizenzUW 1239

Die MEAG ist einer der großen Vermögensmanager im europäischen Finanzsektor. In ihr konzentriert sich die Vermögensverwaltung von Munich Re und ERGO. Dabei wird Know-how in allen wesentlichen Asset-Klassen unter einem Dach gebündelt. Sie ist zuständig für die Direktanlage in Wertpapieren und Immobilien sowie für die in indirekten Anlagen, wie z.B. Investmentfonds, gehaltenen Vermögensgegenstände. Privatanleger und institutionelle Investoren finden in der MEAG gleichermaßen einen optimalen Partner für ihre Kapitalanlage.

Umweltleistungen

Die MEAG hat eine ausgewiesene Expertise im Bereich Nachhaltigkeit. Ständiger Kompetenz- und Wissenstransfer mit Munich Re hilft der MEAG, Risiken bei Investments frühzeitig zu erkennen und Chancen zu nutzen. 


•    Munich Re ist international anerkannter Experte für Risikomanagement, Nachhaltigkeit und Klimawandel

•    Risikoidentifizierung durch spezielles Branchenwissen aus Rückversicherungsgeschäft, z.B. Schadensersatzansprüche wegen Asbestrisiken, Nebenwirkungen bei Medikamenten, Qualität und Wettbewerbsfähigkeit einzelner Technologien für erneuerbare Energien

•    Munich Re gehört seit 2006 als erstes deutsches Unternehmen in Deutschland zu den weltweiten Erstunterzeichnern der UN Principles for Responsible Investment (PRI)

•    Die MEAG berücksichtigt bei der Kapitalanlage für Munich Re und ERGO nachhaltige Investitionskriterien

•    Nachhaltige Fonds für private und institutionelle Anleger: MEAG EM Rent Nachhaltigkeit, MEAG Nachhaltigkeit und MEAG FairReturn

 

MEAG EM Rent Nachhaltigkeit - DE000A1144X4 (A), DE000A1144Y2 (I)

Anlageziel

Der Rentenfonds MEAG EM Rent Nachhaltigkeit kombiniert die chancenreiche Anleihekategorie Emerging Market Bonds mit dem Megatrend Nachhaltigkeit. Das Anlageuniversum umfasst hauptsächlich Staatsanleihen. Hinzu kommen Unternehmensanleihen, die maximal 25 Prozent des Fondsvermögens ausmachen. Neben Anleihen in Hartwährungen, wie Euro oder US-Dollar, sorgen Anleihen in lokaler Währung für zusätzliche Wertentwicklung. Bei der Titelauswahl legt das Fondsmanagement großen Wert auf die Analyse der Schuldnerqualität.