Sie sind hier:

Höhere Bundeslehranstalt für Land- und Ernährungswirtschaft Schloss Sitzenberg

Schloßbergstraße 4
3454 Reidling
Niederösterreich, Österreich
HBLA Sitzenberg Logo
Lizenz
  • UZ-LizenzS 090

Der Weg der HBLA Sitzenberg zur Folgezertifizierung des Umweltzeichens

Unserem Team wurde bei dem Erwerb und der Folgezertifizierung des Umweltzeichens bewusst, dass der Alltag noch stärker vom Umweltgedanken geprägt werden muss. Durch die Einführung von zwei Umweltbeauftragten pro Klasse nach der Erstzertifizierung können nun der sinnvolle Einsatz von Ressourcen (Energiesparen: Beleuchtung, Lüften, …) sowie der sparsame Umgang mit Druckerpapier und anderen Betriebsmitteln noch besser im Bewusstsein verankert werden.
Die Organisation im Schulteam übernahm Sozialpädagogin Elisabeth PFEIFFER, tatkräftig unterstützt von Prof. DI Ilse STRASSER, die als ÖKOLOG-Koordinatorin ohnehin als Expertin für die Umwelterziehung im Haus gilt. Für die Gesamtkoordination zeichnete Sekretärin Sabine THEURETSBACHER verantwortlich, weitere Mitglieder des Teams haben die jeweiligen Dokumente aus ihren Bereichen zeitgerecht zu Verfügung gestellt.
Die Erleichterung war groß, als nach mehrmaliger Rücksprache mit Mag. Edith PALATIN die Folgezertifizierung reibungslos über die Bühne ging und HR Dir DI Rosa RAAB stolz vor den versammelten Schüler/innen aller Klassen verkündete: „Wir sind wieder ausgezeichnet!“ Und fast noch wichtiger: Das Schulteam ist einig, dass bereits jetzt mit den Vorbereitungen für die nächste Folgezertifizierung begonnen wird – der Umweltgedanke hat immer Saison!

 
HBLA Sitzenberg BlumenmädchenHBLA Sitzenberg