Sie sind hier:

Hygienepapier vom Feinsten!

Umweltzeichen Produkt aus 100% Recyclingpapier ist Testsieger bei Konsument

Toilettenpapier ist ein Produkt, das praktisch jeder täglich nutzt, der Verbrauch liegt in Österreich derzeit bei mehr als 10 Kilogramm pro Kopf und Jahr. In seinem aktuellen Toilettenpapiertest des Verein für Konsumenteninformation (VKI) wurden 17 dreilagige Produkte unter die Lupe genommen, um herauszufinden mit welchem Papier sich das Geschäft am besten verrichten lässt.

Geprüft wurden Druck-, Zug- und Durchstoßfestigkeit des Materials, die Feuchtigkeitsaufnahmefähigkeit sowie die Wiederauflösbarkeit, die nach dem Gebrauch das verstopfungsfreie Entsorgen des Toilettenpapiers gewährleisten soll. Des Weiteren wurden alle Produkte auch einem Praxistest unterzogen – mit erfreulichem Ergebnis. Kein Produkt wurde schlechter als „gut“ bewertet, fünfmal vergaben die Tester das Urteil „sehr gut“. Unter den mit „sehr gut“ bewerteten Toilettenpapieren ist auch eines der kostengünstigsten Produkte im Test sowie 3 Recycling Produkte.
Der Testsieger LOVELY von SPAR ist mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet.

 „Gutes WC-Papier muss nicht teuer sein“, resümiert Christian Undeutsch, Projektleiter beim VKI. „Außerdem zeigt der Test, dass man ruhig zu einem Recycling-Produkt greifen kann. Die Zeiten, in denen Altpapier rau und kratzig war, sind längst vorbei. Allerdings sind Recycling-Produkte heutzutage nicht immer auf den ersten Blick zu erkennen.

Wer auf den ökologischen Aspekt Wert legt, kann sich am Österreichischen Umweltzeichen orientieren.

Toilettepapier© Shutterstock: 551584417_UrheberIn: varandah

Hygienepapier aus Altpapier, UZ 04

Zum Händetrocknen, als Küchenrollen, Toilettenpapier oder als Taschentücher – der Papierbedarf in Bad und Küche ist groß. Wer hier Produkte aus Altpapier einsetzt, handelt klug für die Umwelt:

Hygienepapier mit dem Umweltzeichen besteht ausschließlich aus Altpapier. Für dessen Erzeugung können Papierfasern bis zu sechsmal verwendet werden. Hygienepapiere aus Altpapier helfen damit wesentlich, den Müllberg zu verkleinern und Ressourcen zu schonen. Um den Rohstoff Altpapier auch optimal zu verwerten, werden je nach Anforderung an das Hygienepapier verschiedene Arten von Altpapier verwendet.

Küchenrollen und Toilettenpapiere werden mindestens zur Hälfte aus unteren und mittleren Altpapiersorten hergestellt. So werden auch mindere Altpapierqualitäten wiederverwertet.

Bei der Herstellung aller Papiersorten gibt es strikte Beschränkungen für den Einsatz von gesundheits- oder umweltgefährdenden Chemikalien sowie strenge Grenzwerte für die Schadstoff-Belastung von Luft und Wasser.

 

Die ausführlichen Testergebnisse gibt es im Testmagazin KONSUMENT und auf https://www.konsument.at/test-wcpapier022018    (kostenpflichtiger Inhalt).