Sie sind hier:

DAS Thema der Sommerakademie 2017: Digitaler Wandel in der Bildungsarbeit

Wie kann der Einsatz neuer Technologien dem Anspruch an ein ganzheitliches Lernkonzept gerecht werden und verantwortungsvolle Entscheidungen zum Schutz der Umwelt und einer gerechten Gesellschaft frdern? Dieser Fragestellung widmet sich die diesjhrige BNE Sommerakademie „Bildung On/Offline – Digitaler Wandel als Chance einer Bildung fr nachhaltige Entwicklung“. Sie findet vom 21. bis zum 24. August im Bildungshaus St Virgil statt und will die Potenziale des digitalen Lehrens und Lernens im Sinne einer Bildung nachhaltigen Entwicklung aufzeigen.

Tools rund um 360 und Virtual Reality (VR) sind in den letzten Jahren dank des technologischen Fortschritts fr die breite Masse verfgbar und auch leistbar geworden. Sie bieten spannende Anwendungsbereiche, die ber die reine Unterhaltungsindustrie hinausgehen – insbesondere auch fr den Bildungsbereich. Mehr zu diesem spannenden Thema erfahren Sie in unserem Workshop "Lernrume der Zukunft - 360 und Virtual Reality in der Bildungsarbeit" von der Bildungswissenschaftlerin, Medienpdagogin und Spielforscherin Natalie Denk vom Zentrum fr Angewandte Spieleforschung. Der Workshop bietet Gelegenheit in diesen Themenbereich hineinzuschnuppern, Tools, Anwendungen und Methoden kennenzulernen und auszuprobieren. Dabei gehen die Teilnehmer/innen der Frage nach, welches Potenzial VR und 360 fr ihre (Unterrichts-)Praxis haben knnen. Ausgerstet mit dem eigenen Smartphone, VR-Brillen und 360 Kameras werden methodische Mglichkeiten ergrndet und gemeinsam mit den Teilnehmer/innen erarbeitet.

Nhere Informationen zu allen Workshops der diesjhrigen Sommerakademie erhalten Sie unter: http://www.umweltbildung.at/veranstaltungen/forum-veranstaltungen/bne-sommerakademie.html