Sie sind hier:

Hotel Outside – Schlemmen, Schlummern und Entschleunigen

Eingebettet in die imposante Bergwelt Osttirols liegt das Hotel Outside, mitten in Matrei, dem Herzen des Nationalparks Hohe Tauern. Schon beim Einchecken das erste „Aha-Erlebnis“: Die Keycard ist keine Null-acht-fünfzehn-Chipkarte aus Plastik, sondern aus Holz. „Diese Karte ist ein Prototyp“, erklärt Daniel Ganzer, der Hotelchef, nicht ohne Stolz. „Gemeinsam mit einem Tischler haben wir die Keycard entwickelt. Den Chip einzubauen erforderte schon einiges an Tüftelei.“

Hotel Outside Teich© NFI Cornelia Kühhas

Auch sonst wird großes Augenmerk auf natürliche, heimische Materialien und Rohstoffe gelegt – wie Loden, Leder, viel Holz und Stein. „In den Bädern der neuen Zimmer wurde beispielsweise ein Naturstein verwendet, der nur wenige Kilometer von hier im Venedigermassiv abgebaut wird“, sagt Daniel Ganzer.

Hotel Outside Steine© NFI Cornelia Kühhas

Was die Lebensmittel betrifft, wird gern auf alte Sorten zurückgegriffen, wie etwa auf den Osttiroler Urweizen, der heute nur mehr von wenigen Bauern in der Region angebaut wird. Die traditionelle Sorte bringt zwar weniger Ertrag als der hochgezüchtete Weizen, trotzt aber den klimatischen Bedingungen der Alpen. Daniel Ganzer erzählt auch, dass vor Kurzem ein Almochse von einem ansässigen Bauern gekauft wurde, der dann bis auf den letzten Knochen kulinarisch verwertet wurde – so wie es in früheren Zeiten gang und gäbe war.

Hotel Outside Zimmer© NFI Cornelia Kühhas
Auch „Upcycling“ ist Thema. So werden etwa alte Stühle und Tische nicht weggeworfen, sondern runderneuert, auch aus der Mode gekommene Lampen erstrahlen nach einer Runderneuerung durch den Schlosser im Ort in neuem Licht.

Hotel Outside Teichansicht© NFI Cornelia Kühhas

„Mitten im draußen“ ist der Slogan des Hotels, der seine Philosophie widerspiegelt:
„Wir sehen uns als Teil der Umwelt, und mit ihr müssen wir sorgsam umgehen“, ist Daniel Ganzer überzeugt. Mit dem Österreichischen Umweltzeichen und dem EU Ecolabel wird dies noch unterstrichen. Im Fokus steht natürlich der Nationalpark Hohe Tauern, mit dem das Hotel – das auch zu den Wanderhotels Best Alpine gehört – als Partnerbetrieb eng zusammenarbeitet. 

Hotel Outside Garten© NFI Cornelia Kühhas

Matrei ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen im Nationalpark, die Gäste des Hotels können auch kostenlos an von Nationalpark-Rangern geführten Touren teilnehmen. Für alle, die die Gegend auf einem fahrbaren Untersatz erkunden wollen, steht ein Tesla Model X zur Verfügung.

Hotel Outside- E-Car© NFI Cornelia Kühhas

Daniel Ganzer hat immer neue Ideen. Etwa die Kosmetiklinie „Tinapur“, die vor zwei Jahren entwickelt wurde. „Mittlerweile gibt es etwa 40 Produkte, vom Massageöl bis hin zu Cremen und Tinkturen. „Wir verwenden zum Großteil Bio-Zutaten und die Produkte werden vor Ort erzeugt. Die Wertschöpfung bleibt also in der Region“, so Daniel Ganzer. Willkommen mitten im Draußen!

 Hotel Outside Ecolabel© NFI Cornelia Kühhas