Sie sind hier:

Ferienvergnügen für die ganze Familie im Nationalparkzentrum Mallnitz

Forschen, den Rangern über die Schulter schauen, die Tier- und Pflanzenwelt bei geführten Wanderungen entdecken – all das können Sie im umweltzeichenzertifizierten Nationalparkzentrum Mallnitz. Hier wird Spaß, Spannung und Abwechslung in der Ferienzeit geboten. Die abwechslungsreichen Programme sind nicht nur maßgeschneidert für Kinder. Auch Familien können dort ereignisreiche Tage verbringen.

Nationalpark Jungforscherclub

Für alle Kinder die zwischen 6 und 10 Jahre alt sind und in den Sommerferien etwas erleben möchten, bietet der Nationalpark Jungforscherclub genau das Richtige. Einmal wöchentlich geht es gemeinsam mit Nationalpark Ranger/-innen auf Abenteuertouren durch Wiesen, Wälder und Berge. Insekten und Wildtiere entdecken, Bäume erforschen oder basteln mit Naturmaterialien – der Nationalpark Jungforscherclub bietet jede Menge Spaß und Abenteuer! Die Kurse finden je 6 mal im Oberen Mölltal und in Mallnitz statt und gehen noch bis 23. August 2017. Heuer geht es um „Musik mit Naturmaterialien“, „Wo kommt unser Essen her – Besuch am Bauernhof“, „Auf Spurensuche – Wer war denn da unterwegs?“, „Filzen – Kreative Ideen aus Schurwolle“, „Schmetterlinge – Bunt und zierlich schön. Mit dem Forscherausweis nimmt man an allen 6 Veranstaltungen vergünstigt teil und bekommt noch ein Willkommensgeschenk.  Natürlich können die Veranstaltungen auch einzeln gebucht werden.

Weitere Informationen zum Jungforscherclub findet ihr unter http://www.nationalparkerlebnis.at/de/fuer-kinder-im-nationalpark-hohe-tauern.html

 Jungforscherclub© NP Mallnitz

 

Von erfahrenen Rangern lernen und Junior Ranger werden!

Der Nationalpark Hohe Tauern ermöglicht 15 Jugendlichen im Alter zwischen 13 und 15 Jahren in den verantwortungsvollen, interessanten und abwechslungsreichen Beruf des Nationalpark Rangers hinein zu schnuppern. Abenteuer und Spaß in einzigartiger Naturkulisse stehen im Mittelpunkt dieser erlebnisreichen 14-tägigen Ausbildung zum „Kärntnermilch Junior Ranger“. Unterrichtet werden die Teenager bei diesem Ausbildungsprogramm von erfahrenen Nationalpark Ranger/-innen. Sie lernen viel über Tiere, Pflanzen, Geologie, Gletscher und das Leben in der freien Natur. Aber nicht nur authentische Wissensvermittlung, sondern auch viel Action, Spaß und Abenteuer hat das Ausbildungsprogramm für die engagierten Jugendlichen zu bieten. Dank verschiedener Sponsoren ist die Teilnahme gratis! Informationen zum Programm 2018 finden Sie im Frühjahr 2018 auf www.hohetauern.at

 

 

Nationalpark Sommerprogramm für die ganze Familie

Wer mit seinen Eltern im Nationalpark Hohe Tauern Kärnten unterwegs, schon 6-12 Jahre alt ist und gerne wandert, kann an einer der geführten Touren des Nationalpark Sommerprogramms teilnehmen. Einmal wöchentlich wandert man über den Naturlehrweg Gamsgrube beim Großglockner, schaut beim Geotrail in die Gesteinswelt der Hohen Tauern, wandert am Gletscherweg über die Pasterze – dem größten Gletscher der Ostalpen, ist mit E-Bikes und zu Fuß dem Rotwild auf der Spur und kann Steinböcke aus nächster Nähe beobachten. Weitere Informationen zu Schwierigkeitsgrad, erforderliches Alter und Ausrüstung findet ihr unter http://www.nationalparkerlebnis.at/de/suche.html?view=ebssearch

 NPzentrum Mallnitz© NP Mallnitz

Auf Entdeckungsreise im Nationalparkzentrum Mallnitz

Das Nationalparkzentrum Mallnitz liegt im Herzen von Mallnitz und ist, umrahmt von einer einzigartigen Kulisse der alpinen Bergwelt, das ideale Ausflugsziel für die ganze Familie! Es bietet den Besuchern faszinierende Einblicke in die verborgene alpine Welt und ihre geheimnisvollen Lebewesen. An zahlreichen interaktiven Stationen finden kleine und große Besucher Antworten auf die Frage „Was ist Leben, wie ist es entstanden und wo ist es zu finden?“ Die Entdeckungsreise führt vom Kleinsten bis zum Größten – von der erstaunlichsten Struktur unter dem Mikroskop bis hin zum echten Gebirgsbach, der durch die Ausstellung fließt. Die Diesjährige Sonderausstellung „Von Blauen Ziegen und schwarzen Schweinen“ erzählt von alten Nutztierrassen in der Alpenregion.

Führungen täglich um 10.30 Uhr/ 13.00 Uhr/ 16.30 Uhr, noch bis 1. Oktober 2017 Kostenlose Kinderführung um 15.00 Uhr  für Kinder bis einschließlich 5 Jahre . Weitere Informationen unter www.hohetauern.at/Mallnitz