Sie sind hier:

Stiftung Kurtherme Badehospiz

Badbergstraße 1
5640 Bad Gastein
Salzburg, Österreich
Lizenz
  • UZ-Lizenz897

 

Die Geschichte des Badehospizes reicht bis ins Jahr 1489  zurück, das Badehospiz ist die älteste bestehende Stiftung Salzburgs.
Heute präsentiert sich die Stiftung Kurtherme Badehospiz als modernes, allen Anforderungen einer zeitgemäßen Kureinrichtung entsprechendes Zentrum für Gesundheit und Regeneration.
Neben der klassischen Radon- Thermalwasser- und Heilstollentherapie, die insbesondere bei Erkrankungen des Bewegungs- und Stützapparates und der Atemwege zur Anwendung kommen, wird eine breite Palette an physikalischen Therapien angeboten.
Ein erfahrenes Ärzte- und Therapeutenteam steht den Gästen während ihres Kuraufenthaltes zur Seite.


Für einen nachhaltigen Kurerfolg sorgen neben dem umfangreichen Therapieprogramm ein weitreichendes Wellnessangebot und eine qualitativ hochwertige, leichte, moderne Küche mit frischen Bio-Produkten aus der Region.
In den letzten Jahren wurden Energieeinsparungsprojekte mit der Firma Siemens und der Firma TWP-Wasser-Management initiiert. Durch gezielte Maßnahmen gelang es wertvolle Ressourcen einzusparen und die geplanten Projektziele sogar zu übertreffen. Im aktuellen Projekt werden im Zuge der Renovierung der Zimmer im Hauptgebäude durch Wärmedämmung, Erneuerung der Fenster und der einzigartigen Nutzung von Rest-Wärme des Thermalwassers, innovative Schritte im Badehospiz gesetzt. Grundsätze unserer Unternehmensführung sind neben einer regionalen und ökologischen Sichtweise auf unsere Partner und Lieferanten, auch die Förderung von mitarbeiterfreundlichen Arbeitsbedingungen und ein hohes soziales Engagement.


Mit unserer Erfahrung von 525 Jahren sind wir ein Gesundheitszentrum welches sich zum Ziel gesetzt hat, den bestmöglichen Heilungserfolg zu garantieren und dabei nicht auf Nachhaltigkeit zu vergessen.