Sie sind hier:

25 Jahre Österreichisches Umweltzeichen

2015 war ein besonderes Jahr: Vor genau 25 Jahren wurde das Österreichische Umweltzeichen vom Umweltministerium ins Leben gerufen. Was damals als vielversprechende Idee begann, ist heute eine Erfolgsgeschichte. Seit 1990 haben umweltgerechte Produkte und Dienstleistungen den Markt erobert. Das Umweltzeichen deckt dabei eine breite Palette an Themen ab: von klassischen Produkten über den Tourismus bis zu Schulen und Bildungseinrichtungen sowie Green Meetings und Events.

Aktuell erfüllen mehr als 3.200 Produkte und Dienstleistungen von 380 vorbildlichen Unternehmen die strengen Kriterien. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz, schonen Ressourcen und sparen Kosten. Unternehmen mit Umweltzeichen zertifizierten Produkten sind gut aufgestellt und erwirtschaften einen Jahresumsatz von etwa 824 Millionen Euro.

Im Tourismussektor steht das Österreichische Umweltzeichen für konsequente Umsetzung von Nachhaltigem Tourismus in rund 340 ausgezeichneten Hotels, Restaurants, Campingplätzen, Schutzhütten und Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung. Die zertifizierten Umweltzeichen-Reiseangebote bieten neben dem Aufenthalt auch umweltfreundliche Anreise und Aktivitäten.

An der Schnittstelle zwischen Tourismus und anderen Wirtschaftszweigen stehen die mehr als 60 zertifizierten Veranstalter mit ihren Green Meetings und Events, bei sich denen Organisatoren und TeilnehmerInnen bewusst mit Fragen der Nachhaltigkeit beschäftigen - von der umweltfreundlichen Anreise über das regionale Catering bis zur Vermeidung von Abfällen während der Veranstaltung.

Über 120 ausgezeichnete Schulen und Bildungseinrichtungen stehen für kontinuierliche Weiterentwicklung der Qualität in der Bildungsarbeit. Ihnen ist gelebte Nachhaltigkeit ein wichtiges Anliegen und fokussieren ihre Aktivitäten zielgerichtet, um sich damit nach außen gut zu positionieren.

912 Lizenznehmer insgesamt zeigen die dynamische Entwicklung und die hohe Akzeptanz des Österreichischen Umweltzeichens.

Das unabhängige Gütesiegel Österreichs als Orientierungshilfe

Für KonsumentInnen bietet das Österreichische Umweltzeichen eine verlässliche Orientierungshilfe beim Einkauf, denn es steht für strenge Kriterien, hohe Gebrauchstauglichkeit, Gesundheits-, Umwelt- und Ressourcenschonung. Zahlreiche Umweltzeichen- und Handelsbetriebe werden anlässlich des Jubiläums „25 Jahre Österreichisches Umweltzeichen“ eingeladen, Produkte und Dienstleistungen mit dem Umweltzeichen in das Rampenlicht zu stellen und das hochwertige Gütesiegel für umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen noch bekannter zu machen, damit ökologisch orientiertes Konsum- und Verbrauchsverhalten stärker in der Gesellschaft etabliert wird.

25 Jahre Umweltzeichen – Umweltschutz und Qualität als oberste Ziele!

Der erfolgreiche Weg des Österreichischen Umweltzeichens soll sich auch in der Zukunft fortsetzen. Daher werden drei Aspekte im Zentrum der Weiterentwicklung des Umweltzeichens stehen: Innovation, Kooperation und Serviceorientierung.
L-Trägerin© BMLFUW

Nachhaltige Produktion macht Österreich immer lebenswerter.

Claudia Schindler und ihre Familie lassen mit AUF & ZU Schindler nachhaltig produzierte Möbel Einzug in Österreichs Wohnungen halten. Deshalb trägt ihr Unternehmen seit 2013 das Umweltzeichen für Produkte. Das informiert Konsumentinnen und Konsumenten über die Umweltbelastung bei Herstellung, Gebrauch sowie Entsorgung von Produkten und motiviert Hersteller und Handel, verantwortungsvolle Alternativen anzubieten.

L-Träger© BMLFUW

Nachhaltigkeit macht Veranstaltungen und Reisen in Österreich immer lebenswerter.

Gregor Kadanka und sein Familienunternehmen Mondial wurden als erster Reiseveranstalter mit dem Umweltzeichen für Reiseangebote ausgezeichnet und dürfen seit 2012 das Österreichische Umweltzeichen für Green Meetings und Events tragen. Dieses informiert Konsumentinnen und Konsumenten über umweltfreundliche sowie sozialverträgliche Angebote und motiviert Unternehmen, verantwortungsvolle Alternativen anzubieten.
L-Träger© BMLFUW

Nachhaltige Vorzeigebetriebe machen Österreich immer lebenswerter.

Duško Stojaković ist Geschäftsführer der Werner & Mertz Professional Vertriebs GmbH. Das Unternehmen ist ein Teil der Werner & Mertz Gruppe, die mit der Marke Frosch nachhaltige Reinigungsmittel über die Landesgrenzen hinaus salonfähig gemacht hat.
L-Trägerin© BMLFUW

Nachhaltigkeit macht Urlaub in Österreich immer lebenswerter.

Michaela Reitterer ist Eigentümerin des Boutiquehotels Stadthalle und damit des weltweit ersten Stadthotels mit Null-Energie-Bilanz. Dank seines nachhaltigen Energiemodells trägt das Hotel seit 1998 das Österreichische Umweltzeichen und seit 2007 das Europäische Ecolabel. Diese Labels informieren Gäste über umweltfreundliche verantwortungsvolle und qualitativ hochwertige Alternativen.
L-Trägerin© BMLFUW

Nachhaltige Schulbildung macht Österreich immer lebenswerter

Nachhaltige Schulentwicklung und Qualität der Lernkultur: Umweltzeichen-Schulen schärfen das Bewusstsein für Nachhaltigkeit und Umweltschutz.

Susanne Hrzina lehrt in Wien 22 Ökologisch Orientierte Unternehmensführung und sorgt als Umweltzeichenkoordinatorin für einen nachhaltigen Unterricht.

L Träger© BMLFUW

Nachhaltige Weiterbildung macht Österreich immer lebenswerter

Bildung ist ein Eckpfeiler unserer Gesellschaft. Das Umweltzeichen für Bildung steht für die Förderung einer nachhaltigen und ressourcenschonenden Entwicklung. Martin Hartmann sensibilisiert als Leiter der Natur- und Umweltbildung im Nationalpark Gesäuse, dem drittgrößten Nationalpark in Österreich, die BesucherInnen für den Naturschutz.

BORG Egg

25 Jahre gute Ideen: Das Umweltzeichen für die Bildung

Nachhaltiges und umweltfreundliches Handeln setzt Wissen voraus. Wissen wird an Bildungsstätten vermittelt, und zwar sowohl an Kinder und Jugendliche als auch an Erwachsene. Als Zeichen, dass dieses Handeln dort auch gelebt wird, gibt es die Zertifizierungsmöglichkeit für Schulen und weitere Bildungseinrichtungen.

Ökologisch kaufen© BMLFUW

25 Jahre Österreichisches Umweltzeichen- 25 Jahre gute Produkte mit dem Umweltzeichen

Seit 25 Jahren gibt es das Österreichische Umweltzeichen. Entworfen wurde das einprägsame, sehr bunte Zeichen von dem berühmten Künstler Friedensreich Hundertwasser. Es symbolisiert die Natur mit Wasser, Luft und Erde.
25 Jahre Umweltzeichen Jubiläumsveranstaltung© BMLFUW/Fuchs

25 Jahre Umweltzeichen – ein Grund zum Feiern und an die Zukunft zu denken!

Nach 25 Jahren war es Zeit, Bilanz zu ziehen über die Arbeit vieler engagierter Unternehmen, Organisationen und anderer Partner.
Cover Best Practice Broschre Ausschnitt© BMLFUW

25 Jahre Umweltzeichen - die Best Practice Broschüre

Das Österreichische Umweltzeichen steht seit 25 Jahren für ökologischen Einkauf und umweltfreundliches Verhalten. Das von Friedensreich Hundertwasser gestaltete Gütesiegel stellt die vier Elemente Erde, Wasser, Natur und Luft dar. Mit diesen wichtigen Ressourcen müssen wir achtsam und sorgfältig umgehen.

Umweltzeichen mit Wolkenhimmel© BMLFUW

25 Jahre Österreichisches Umweltzeichen - 25 Jahre gut für Umwelt und Mensch

Im Jahr 1990 wurde das Österreichische Umweltzeichen ins Leben gerufen. Also vor 25 Jahren. In dieser Zeit ist viel passiert.